Silvesterbilanz

Beiträge zum Thema Silvesterbilanz

Blaulicht
In Steinkirchen brannten Müllcontainer auf dem Schulgelände

Viel zu tun, aber keine großen Unglücke
Betrunkener zündet Zeitungen im Polizeikommissariat an

tk. Stade. Wie dumm ist das denn? In der Silvesternacht wurde gegen 4 Uhr ein alkoholisierter Autofahrer in Buxtehude angehalten. Er hatte einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille und musste sich auf dem Kommissariat in der Estestadt einem Bluttest unterziehen. Danach wartete der 61-Jährige im Kommissariat auf sein bestelltes Taxi. Die Wartezeit verkürzte sich der Mann damit, dass er auf der Wache Zeitschriften und einen Erste-Hilfe-Rucksack mit Defibrillator anzündete. Die Brandmeldeanlage...

  • Stade
  • 02.01.20
Blaulicht

"Nur" 15 Einsätze
Relativ ruhiger Jahreswechsel für die Feuerwehren

(thl). Einen vergleichsweise ruhigen Jahreswechsel haben die 107 Feuerwehren des Landkreises Harburg verbracht. Zwischen Silvester, 18 Uhr, und Neujahr, 6 Uhr, mussten 13 silvestertypische Brandeinsätze absolviert werden. Weiter fielen zwei Hilfeleistungseinsätze an. Größere Brände wurden nicht registriert. Der erste Brandeinsatz ereignete sich um 20.45 Uhr in der Straße "An de Diekwisch" in Schierhorn, hier brannte eine Hecke. Die örtliche Feuerwehr löschte. Vor Mitternacht wurden zudem noch...

  • Winsen
  • 02.01.20
Blaulicht
Einsatz in Fredenbeck: Dort brannte ein Holzverschlag ab  Foto: Polizei

Feuerwehrleute wurden mit Böllern beworfen

Silvesterbilanz der Polizei im Landkreis Stade: Viel Arbeit für Einsatzkräfte und Rettungsdienst jd. Landkreis. Wenig Feierlaune kam zu Silvester bei Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten im Landkreis Stade auf: Nächtliche Randale, unsachgemäßer Umgang mit Böllern und übermäßiger Alkoholgenuss bereiteten den Einsatzkräften in der Nacht zu Neujahr reichlich Arbeit. Im Altländer Viertel in Stade eskalierte die Knallerei: Feuerwehrleute wurden attackiert, als sie einen Brand löschen wollten....

  • Stade
  • 03.01.19
Blaulicht
Das Carport in Hanstedt brannte in voller Ausdehnung Foto: Feuerwehr Hanstedt

Reetdachhaus und Carport in Flammen

Feuerwehr verzeichnet "normalen" Jahreswechsel - Zwölf Brandeinsätze (thl). "Der Jahreswechsel 2018/2019 kann aus Sicht der Feuerwehren des Landkreises Harburg als 'normal' bezeichnet werden", sagt Sprecher Matthias Köhlbrandt. "Neben zwei Hilfeleistungseinsätzen bei Verkehrsunfällen in Regesbostel und Tostedt mussten insgesamt 13 Brandeinsätze abgearbeitet werden." Außer bei zwei Carportbränden in Hanstedt und Wenzendorf waren die Retter besonders beim Brand eines Reetdachhauses in...

  • Winsen
  • 02.01.19
Blaulicht
In Himmelpforten wurde ein Zigarettenautomat mit Böllern in die Luft gejagt

Vier Schwerverletzte im Landkreis Stade durch Silvesterböller

tk. Landkreis Stade. Vier Menschen sind nach Angaben der Polizei im Landkreis Stade durch Silvesterböller schwer verletzt worden. Sprengladungen rissen Fingerkuppen ab, ein Mensch wurde am Auge, ein anderer an der Hand verletzt. Insgesamt ist die Polizei in der Silvesternacht zu 31 Einsätzen ausgerückt. Die meisten Fälle betrafen Streitigkeiten zwischen alkoholisierten Partygästen sowie Beschwerden wegen Ruhestörungen. In drei Fällen war die Polizei gefordert, weil das Verbot von...

  • Buxtehude
  • 01.01.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.