Spende

Beiträge zum Thema Spende

Panorama
Der Hanstedter Hartmut Mavuidi ertrank am Sonntag in einem See im Maschener Moor - er war als Fußballer unter anderen für Buchholz, Jesteburg und Hanstedt aktiv
2 Bilder

"Wir stehen alle unter Schock"

Freunde aus Hanstedt möchten für die Familie des ertrunkenen 22-jährigen Hartmut Mavuidi sammeln.  mum. Hanstedt. Mitten in den Vorbereitungen zum "Baltic­SeaCircle 2019" - einem besonderen Benefiz-Rennen, das rund um die Ostsee führt, erreichte Bernd Meyer eine schlimme Nachricht. Hartmut Mavuidi ist tot. Der 22-jährige Hanstedter ist am Sonntag in einem See im Maschener Moor ertrunken (das WOCHENBLATT berichtete). Weiterhin ist unklar, warum der junge Mann in dem Badesee unterging. Der...

  • Hanstedt
  • 07.06.19
Service
Hardy Best (hinten rechts) und Andreas Wachsmann halten den Scheck, den sie usammen mit Biggi Best (rechts) den Verantwortlichen des Kindergartens übergeben

Firma Hardy Best: Tolle Spende zum Jubiläum an den Kindergarten Pattensen

ah. Buchholz. ie Firma "Hardy Best" aus Buchholz feierte ihr 25jähriges Jubiläum. Aus diesem Grund luden Biggi und Hardy Best sowie Malermeister Andreas Wachsmann zu einer unterhaltsamen Veranstaltung ein. Statt Geschenken baten sie um Spenden für den Kindergarten "Alte Schule" in Winsen-Pattensen. Dieser halbpädagogische KIndergarten wird von Kindern besucht, die Unterstützungsbedarf haben. Nun wurde die Spendensumme in Höhe von 3.500 Euro übergeben. Der Betrag wird für die Anschaffung des...

  • Buchholz
  • 30.10.18
Panorama
Valentina, ein ehemaliges Empfängerkind aus Litauen, überreicht der kleinen Modesta ihren Schuhkarton. Ab sofort werden 
wieder Geschenke für bedürftige Kinder gesammelt
Foto: Weihnachten im Schuhkarton

Das Sammeln beginnt

Liebevoll gepackte Kartons schenken Freude / Startschuss zur 23. "Weihnachten im Schuhkarton"-Saison. mum. Brackel. Wie "Weihnachten im Schuhkarton" das Leben von Kindern nachhaltig beeinflusst, zeigt Valentinas Geschichte: Sie wuchs in Litauen auf, erhielt vor 14 Jahren ein Schuhkarton-Geschenk. Das Päckchen machte Liebe für sie greifbar. Mittlerweile lebt und studiert die junge Erwachsene in Deutschland. Doch dieses Erlebnis prägte Valentina so sehr, dass sie zum vergangenen Weihnachtsfest...

  • Jesteburg
  • 16.10.18
Panorama
Lions-Präsidentin Cornelia Rastätter (re.) und Vizepräsidentin Dr. Frauke Ilse (2. v. li.) überreichten einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro an Jörg und Silke Büttinghaus

Zur Einschulung wieder "auf den Beinen"

Lions Club "Buchholzer Löwen" spendet 2.000 Euro an Return Stiftung der Familie Büttinghaus. mum. Buchholz/Egestorf. Wie Silke Büttinghaus sich Tag für Tag zurück ins Leben kämpft, das bewegt die WOCHENBLATT-Leser. Seit fast zwei Jahren berichtet unsere Zeitung regelmäßig über das Schicksal der jungen Mutter, die am so genannten Locked-in-Syndrom (LIS) leidet. Das heißt vereinfacht ausgedrückt, Silke Büttinghaus ist in ihrem fast bewegungslosen Körper gefangen - bei vollem Bewusstsein....

  • Jesteburg
  • 14.05.18
Panorama
Dr. Bernd Klemeyer überreichte Dr. Werner Huber einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro
2 Bilder

Weil die Hilfe ankommt

Nach WOCHENBLATT-Bericht: Dr. Bernd Klemeyer unterstützt Sambia-Förderverein mit 2.000 Euro. mum. Jesteburg/Tespe. Große Freude herrschte jetzt bei Werner Huber. Der ehemalige Jesteburger Arzt und Vorsitzender des Sambia-Fördervereins, nahm einen Scheck in Höhe von 2.000 Euro von Dr. Bernd Klemeyer (Tespe) entgegen. Der Arzt hatte im Zuge seines 60. Geburtstags die Gäste gebeten, für den Ausbau der Schule "Fountain Gate" zu spenden. Später rundete er den Betrag auf. "Meine Frau und ich...

  • Jesteburg
  • 09.03.18
Service
Filialleiterin Natalia Guckenheimer und Alvaro Alba (2. Filialleiter) von der „wir leben“-Apotheke Feldstraße übergaben den Scheck an Riccarda Taliercio (li.) vom SOS-Hof Bockum

"wir leben"-Apotheke spendet für SOS-Kinderdorf

Auch in diesem Jahr unterstützen die 13 "wir leben"-Apotheken die Aktion „Spenden statt Schenken“ der SOS-Kinderdörfer. Dafür sind in dem Bereich Lüneburg/Winsen 7.500 Euro zusammengekommen, die statt eines Geschenks für Geschäftspartner nun an den „SOS-Hof Bockum“ bei Amelinghausen gespendet wurden. „In 2017 ist es uns erneut eine Her-zensangelegenheit, die Bewohner des „SOS-Hof Bockum“ zu unterstützen. Wir hoffen, dass wir mit dem Betrag ein großes Stück weiterhelfen können und sind stolz,...

  • Elbmarsch
  • 12.12.17
Panorama
Auf dem Weg der Genesung - aber noch immer auf Unterstützung und Spenden angewiesen: Silke Büttinghaus - hier mit Ehemann Jörg und den Kindern Cord und Georg
5 Bilder

Damit die Hoffnung nicht erlischt

Wie Silke Büttinghaus sich Tag für Tag zurück ins Leben kämpft, das bewegt die WOCHENBLATT-Leser. Seit gut einem Jahr berichtet unsere Zeitung regelmäßig über das Schicksal der jungen Mutter, die am so genannten Locked-in-Syndrom leidet. Das heißt vereinfacht ausgedrückt, Silke Büttinghaus ist in ihrem fast bewegungslosen Körper gefangen - bei vollem Bewusstsein. Obwohl die zweifache Mutter Fortschritte macht, ist sie weiterhin auf Unterstützung angewiesen. Bis zu 12.000 Euro kostet ihre...

  • Jesteburg
  • 05.12.17
Panorama
Zur symbolischen Scheckübergabe trafen sich (v. li.): Hartmut Wegener (Reso-Fabrik), Albert G. Paulisch, Landrat Rainer Rempe und Dr. Lidia Mumm

Finanzielle Hilfe für Verbrechens-Opfer

Rotary-Club Winsen spendet 10.000 Euro für Täter-Opfer-Ausgleichsfonds thl. Winsen. Ein Stoß von hinten, das Opfer stürzt und bleibt verletzt liegen. Der jugendliche Täter greift sich die Handtasche und verschwindet damit - Portemonnaie und Papiere sind weg. Eine Situation, wie sie oftmals vorkommt. "Das Opfer hat dann nicht nur den körperlichen, sondern auch den materiellen Schaden", weiß Albert G. Paulisch, Präsident des Rotary-Clubs Winsen, aus seiner Zeit als Amtsgerichtsdirektor. "Denn...

  • Winsen
  • 24.11.17
Panorama
Bei der Vorstellung des neuen Bootes (v. li.): Ulrike Bauer Hasslinger, die Kanuten Ben Peschke und Phuc Le Hämmerling, Stefan Kubbe, Kanute Jan-Miguel Prüsmann, Dr. Bernd E. Langner und Kanute Paul Mülder

Neues Boot für Kanuten - Bürgerstiftung Winsen unterstützte Kanuabteilung

thl. Luhdorf. Durch einen Zuschuss hat es die Bürgerstiftung Winsen der Kanuabteilung des MTV Luhdorf/Roydorf ermöglicht, ein neues Kajak-Slalomboot anzuschaffen, das bereits fleißig für Trainingszwecke genutzt wird. Im Bootshaus in Luhdorf wurde den Unterstützern jetzt das neue Kajak vorgestellt. "Die laufende Saison hat ihren Tribut gefordert. Durch den Einsatz bei Trainingslagern in Prag, Augsburg, Markkleeberg und sowie bei den Wettbewerben in Niedersachsen, bei der immerhin zwölf...

  • Winsen
  • 31.10.17
Panorama
Spendenübergabe: Die Vertreter der Serviceclubs, der Kirchengemeinde St. Marien sowie Konzerte in Winsen, übergaben jetzt 2.000 Euro Spenden aus den Konzerten der auf der Marienbühne während des Stadtfestes

2.000 Euro Spenden übergeben

Marienbühne: Serviceclubs, St. Marien Kirchengemeinde und Konzerte in Winsen übergeben Spendengelder aus Stadtfest-Charity Aktion bs. Winsen. "Das Stadtfest war ein voller Erfolg. Mehr als 90 Ehrenamtliche haben die Versorgung und die Bespielung der Marienbühne während des Stadtfestes erst möglich gemacht, dafür möchten wir uns bei allen Helfern nochmal herzlich bedanken", freute sich jetzt Petra Golly von Konzerte in Winsen bei der Übergabe von 2.000 Euro Spendengelder an die Alevitische...

  • Winsen
  • 15.07.17
Panorama
Die Auszubildenden freuen sich auf den geplanten Segeltörn

Grundstock für Segeltörn - Winsener Bürgerstiftung unterstützt Auszubildende des Herbergsvereins

thl. Winsen. "Wir freuen uns, dass wir die Bürgerstiftung gewinnen konnten, unsere diesjährige Freizeitfahrt für junge Menschen mit besonderem Förderbedarf zu unterstützen", sagte Andrea Picker, Geschäftsführerin des Herbergsvereins in Winsen. Der Verein ist ein gemeinnütziger diakonischer Träger. Seit 1952 engagiert er sich für Menschen, die Förderung und Unterstützung in stationären, teilstationären oder ambulanten Maßnahmen benötigen. In diesem Jahr wird die Bürgerstiftung eine mehrtägige...

  • Winsen
  • 14.07.17
Panorama
Musikschulleiterin Christiane Dräger-Meier (li.) und Musiker Andreas Böther (re.) übergaben den Scheck an Ulrike Bauer-Hasslinger und Dr. Bernd Langner

900 Euro für die Bürgerstiftung

Musikschule spendete Erlös aus Benefizkonzert thl. Winsen. "Das Konzert war ein voller Erfolg. Wir hatten ein bunt gemischtes Publikum, das richtig mitgegangen ist", sagt Andreas Böther von Lehrer-Band der Musikschule. Wie das WOCHENBLATT berichtete, war die Band erstmalig im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten der Musikschule aufgetreten. Den Zuspruch, den man dort bekam, nutzte man für ein Benefizkonzert in Marstall. Dabei kamen nach Abzug der Gema-Gebühren 915,26 Euro zusammen, die jetzt...

  • Winsen
  • 20.06.17
Panorama

Ladies‘ Circle und Old Table 230 Nordheide spenden 800 Euro

mum. Jesteburg/Buchholz. Ladies‘ Circle 9 Nordheide und Old Table 230 Nordheide haben sich in einer gemeinsamen Aktion an der Kampagne „Gegen Gewalt an Frauen“, die von der Gleichstellungsbeauftragen des Landkreises Harburg initiiert wurde, beteiligt. Im Zuge einer Waffel-Aktion im Buchholzer Obi-Markt kamen mehr als 800 Euro zusammen. Jetzt wurde der Betrag an das AWO-Frauenhaus im Landkreis Harburg übergeben. Ladies‘ Circle ist eine internationale Organisation junger Frauen (bis 45 Jahre),...

  • Jesteburg
  • 10.05.17
Panorama
Steffen Albers (li.) vom VNP freut sich gemeinsam mit 
Projektmitarbeiterin Stella Weber über den nun bereits 17. Scheck - diesmal über 806 Euro, den Gärtner Arne Rulf überreichte

Mit Blumen die Landschaft schützen

„Nordheide Deerns“: Spende aus dem Verkauf kommt Verein Naturschutzpark zugute. (mum). „Kaufe lokal und tue damit etwas Gutes“ - das gilt ganz besonders für die „Nordheide Deerns“ (das sind ausschließlich in der Region produzierte Pflanzen). Pro verkauftem Exemplar geht ein kleiner Betrag an den Verein Naturschutzpark. Jetzt fand die Spendenübergabe statt. Die Blumen werden in modernen Gewächshäusern getopft und gepflegt bis sie zum Verkauf bereit sind. Durch den Wegfall langer...

  • Jesteburg
  • 03.02.17
Panorama
Die WOCHENBLATT-Austräger Eike und Tjark Tschense waren die ersten, die Familie Büttinghaus helfen wollten. Jetzt haben sie einen Scheck an Silke Büttinghaus übergeben

„Die Hoffnung nicht verlieren!“

Familie Büttinghaus: Reitstall spendet 950 Euro. mum. Harmstorf/Egestorf. Kurz vor dem Jahreswechsel reißt die Hilfsbereitschaft für Familie Büttinghaus nicht ab. Jetzt hat die Gemeinschaft des Stalls Eichhof angekündigt, 950 Euro auf das Stiftungskonto der Familie zu überweisen. „Die Gemeinschaft steht bei uns im Vordergrund“, sagt Eichenhof-Sprecherin Maren Warnecke. Das sei auch bei der kürzlich initiierten Spendenaktion im Zuge der stimmungsvollen Weihnachtsfeier des Reitstalls und des...

  • Jesteburg
  • 27.12.16
Service
Riccarda Taliercio (li.) freut sich über die Spende von Maren Heitmann von der "wir leben"-Apotheken

Spende von "wir leben"-Apotheke

Die insgesamt zwölf "wir leben"-Apotheken haben sich in diesem Jahr entschlossen, an der Aktion "Spenden statt Schenken" der SOS-Kinderdörfer teilzunehmen. Für den Bereich Lüneburg/Winsen und Elbmarsch ging statt eines Geschenks für jeden Geschäftspartner eine Spende an den „SOS-Hof Bockum“ bei Amelinghausen. "Besonders in diesen Zeiten zunehmender sozialer Kälte wollen wir den Bewohnern Freude schenken und die Schwächeren in unserer Gesellschaft unterstützen. So freuen wir uns, dem Hof Bockum...

  • Elbmarsch
  • 13.12.16
Panorama
Silke Büttinghaus mit ihrem Sohn Georg. Für sie startet in Egestorf eine Spendenaktion
4 Bilder

Der lange Weg zurück ins Leben

WOCHENBLATT-Austräger Eike (15) und Tjark (14) wollen Geld für schwerstkranke Mutter sammeln. (mum). Diese Geschichte geht unter die Haut: Familie Büttinghaus aus Egestorf (Samtgemeinde Hanstedt) lebt bis zum 28. März 2015 ein glückliches Familienleben. Silke (31) ist im achten Monat mit ihrem zweiten Kind schwanger, als sie morgens vor ihrem Mann Jörg (40) zusammenbricht. Sie kann weder Arme noch Beine spüren. Minuten später wird Silke mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus nach Hamburg...

  • Jesteburg
  • 02.12.16
Panorama
Hilfe für Tschernobyl-Kinder: "Die6" überreichten jetzt den Konzerterlös in Höhe von 1.000 Euro an Christoph Rödiger (vo. 2., v. li.)

1.000 Euro für Tschernobyl-Kinder

bs. Winsen. Seit rund 20 Jahren engagiert sich der Winsener Verein "Hilfe für Tschernobyl-Kinder" für strahlengeschädigte Kinder aus der Stadt Bila Zerkwa in der Ukraine. Jedes Jahr ermöglicht dieses Engagement rund 22 Kindern einen mehrwöchigen Erholungsurlaub in Scharmbeck bei Winsen. "Wir finanzieren uns komplett aus Spenden. Der vierwöchige Aufenthalt der Kinder und deren Betreuer kostet uns dabei jedes Mal rund 16.000 Euro", so Christoph Rödiger von "Hilfe für Tschernobyl-Kinder". Für...

  • Winsen
  • 24.04.16
Panorama
Bei der Scheckübergabe (v. li.): Yvonne Mock, Ursel Busch, Melsene Bötticher, Dr. Wolfgang Wedel, Jörn Stolle und Elwira Bytomski

2.000 Euro für die Palliativstation in Winsen

thl. Winsen. Einmal im Jahr versenden Melsene Bötticher und Ursel Busch rund 350 Briefe mit Grüßen sowie einem Rück- und Ausblick über die Arbeit der Palliativstation im Krankenhaus Winsen. Womit sie nicht rechneten, war die prompte Ankündigung einer Spende der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Höhe von 2.000 Euro. „Es ist wunderbar, dass wir bedacht wurden. Die Spende geht zu 100 Prozent an die Palliativstation. Kein Cent davon geht durch Bürokratie verloren" sagte Melsene Bötticher. Das Geld...

  • Winsen
  • 24.02.16
Panorama
Übergaben jetzt 600 Euro Spenden aus Charity-Poker-Turnier am 21. November: Die Mitglieder des Pokerclubs "All-in" Jan Raabe, Ralf Niemann, Georg Bender, Sascha Savural und Berhard Schubert (v. li.) mit der Leiterin der Flüchtlingsunterkunft in der Bürgerweide, Angela Rehaag (re., Herbergsverein Winsen) und Andrea Picker (Geschäftsführerin Herbergsverein Winsen)

Pokerclub "All-in": 600 Euro Spende für Winsener Flüchtlingsunterkunft

bs. Winsen. Der Pokerclub „All-in“ in Winsen veranstaltet jährlich ein Charity-Turnier, dessen Erlös sozialen Einrichtungen im Landkreis Harburg zu Gute kommt. "In diesem Jahr hat sich der Vorstand dazu entschlossen, die 600 Euro Erlös aus dem Turnier am 21. November dem Wohnheim für Asylbewerber in der Bürgerweide zu spenden", erklärte dazu Club-Mitglied Ralf Niemann bei der Spendenübergabe am vergangenen Samstag. "Wir freuen uns wahnsinnig über die Spende und möchten uns dafür ganz herzlich...

  • Winsen
  • 13.12.15
Panorama
Übergabe des Spendenerlöses aus NDR-Weihnachtskonzert des Lions Club Winsen: Ralph Böer, Frank Soetebier und Ralf Burmeister (v. li.)

3.000 Euro Spende für „Hand in Hand“

„Schenkt Kindern eine Freude“: Präsident des Lions Club Winsen übergibt Erlös aus NDR-Weihnachtskonzert an die Arbeitsgemeinschaft bs. Winsen. 3000 Euro Spendenerlös wurden jetzt an den Geschäftsführer vom Diakonischen Werk Winsen, Ralf Burmeister, der in diesem Jahr den Vorsitz der Arbeitsgemeinschaft „Hand in Hand - Schenkt Kindern eine Freude“ innehat, vom Präsidenten des Lions Club Winsen, Frank Soetebier, übergeben. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit einem tollen...

  • Winsen
  • 06.12.15
Panorama
Freuten sich über die Unterstützung (v. li.): Janna Koch und Merle Leiendecker (Projektgruppe Schulhof), Silva Seeler, Enrico Martens (Projektgruppe), Imke Schöllkopf und Schulleiter Matthias Aschern

Dem Ziel ein Stück näher

thl. Roydorf. Die Integrierte Gesamtschule (IGS) in Winsen-Roydorf ist ihrem Ziel, einen lebendigen Schulhof zu schaffen, ein gutes Stück näher gekommen. Nicht zuletzt Dank der Spethmann-Stiftung. Im Rahmen eines großen Sponsorenlaufs, an dem alle Schüler teilnahmen, hat die Stiftung einen Scheck über 5.000 Euro überreicht. Silva Seeler und Vorstand Imke Schöllkopf überbrachten gemeinsam die gute Nachricht, während die Läufer ihre Runden drehten. Nach einer Besichtigung des Schulhofs waren...

  • Winsen
  • 07.10.15
Panorama
Freuen sich auf den "Run for help" (v.li.): Organisatorin Waltraut Heus, Jugendpfleger Ralf Macke (Stadt Winsen), Dr. Andreas Biller, Claudia Sönksen (beide Dr. Loges), Martin Raulf und Bodo Bunke (beide Run for help-Helfer)

Gesunde starten für Kranke

thl. Winsen. "Gesunde starten für Kranke" heißt es wieder am kommenden Freitag, 17. Juli, wenn um 18 Uhr auf dem Sportplatz der Berufsbildenden Schulen der Startschuss für den "Run for Help" fällt. Es ist bereits die 19. Auflage der Benefizsportveranstaltung zugunsten Multiple Sklerose (MS)-Kranker. Folgende Disziplinen werden angeboten: Halbstunden- und Stundenlauf, Fahrradtour, Walking und Nordic Walking, Einradfahren, Handbiker-Tour und Skater-Tour. Erstmalig starten auch Jugendliche mit...

  • Winsen
  • 14.07.15
Panorama
Freuen sich über den Erfolg des Flohmarktes und des Weinfestes (v. li.): Stephan und Sigrid Wozniak, Klaus-Peter Eckhoff, Marianne Pierstorf sowie Helana, Heike und Andreas Neven

200 Euro für Kinderhospiz

thl. Winsen. Rund 30 private Beschicker hatten ihren Stand beim ersten Flohmarkt am Dorfgemeinschaftshaus (DGH) in Stöckte aufgebaut. Das Besondere: Statt eine Standgebühr zu zahlen, sollten die Standbetreiber eine Spende zugunsten des Kinderhospiz "Sternenbrücke" geben. "Dazu haben wir eine Pfingstbaumversteigerung durchgeführt, sodass am Ende 200 Euro für die Hamburger Einrichtung zusammengekommen ist", freut sich Organisatorin Helena Neven. "Das ist Ansporn, so eine Aktion wieder...

  • Winsen
  • 10.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.