Stader Brüderschaften

Beiträge zum Thema Stader Brüderschaften

Service
Das Hansemahl - hier von oben fotografiert - ist immer gut besucht  Foto: Martin Elsen

Stader Brüderschaften richten am Samstag das traditionelle Hansemahl aus
Am Hafen wird eine Portion Labskaus serviert

jd. Stade. Eine anständige Portion Labskaus steht im Mittelpunkt des "Stader Hansemahls", das am Samstag, 18. Mai, rund um den historischen Hansehafen ausgerichtet wird. Dort stehen Bänke und Tische für die Freiluft-Beköstigung bereit. Mitglieder der Stader Brüderschaften servieren von 11 bis 16 Uhr das traditionelle Gericht der Seefahrer. Musikalisch umrahmt wird diese Veranstaltung mit Gesangsdarbietungen der Stader Hafensänger. Das Hansemahl ist der Stader Beitrag zum Tag der internationalen...

  • Stade
  • 14.05.19
Panorama
Hier dürfen nur Männer Mitglied sein: die Stader "Rosenkranz-Gotteshülfe Brüderschaft" bei einer traditionellen Zeremonie    Foto: Rosenkranz Gotteshülfe Brüderschaft

Bald auch Frauen in Brüderschaften? Urteil des Bundesfinanzhofes stellt Vereinsbräuche in Frage

(jd). Werden Vereine durch staatlichen Druck dazu gezwungen, mit alten Traditionen zu brechen? Wer als Verein nur Männer oder Frauen aufnimmt, handelt laut einem Urteil des Bundesfinanzhofes (BFH) nicht verfassungsgemäß. Das BFH-Urteil könnte fatale Folgen haben - gerade für eine besondere Stader "Spezialität", die sogenannten Brüderschaften. Müssen diese Männergesellschaften ihre jahrhundertealten Bräuche und Gepflogenheiten über Bord werfen, um weiterhin gemeinnützig bleiben zu...

  • Harsefeld
  • 01.09.17
Panorama
Mehr als 750 Portionen Labskaus wurden serviert
2 Bilder

Labskaus schmeckte auch im Rathaus

lt. Stade. Rund um die Hanse drehte sich am internationalen Tag der Hanse alles am vergangenen Samstag in Stade. Und weil Essen im Regen keinen Spaß macht, wurde das traditionelle Hansemahl kurzfristig vom Stader Fischmarkt in das Historische Rathaus verlegt. Die Stader Bürgerschaften servierten den Besuchern dort zu den Klängen der Stader Hafensänger mehr als 750 Portionen des norddeutschen Fleischgerichtes. Der Verein "Hansecontor Stade" verkaufte ausgewählte Waren aus anderen...

  • Stade
  • 27.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.