Stover Rennverein

Beiträge zum Thema Stover Rennverein

Sport
Spannende Rennen gab es für die Zuschauer zu sehen    Fotos: thl
4 Bilder

7.000 Besucher erlebten zweimal eine Schrecksekunde beim Stover Rennen
Crash gleich in der ersten Kurve

thl. Stove. Gleich im zweiten Trabrennen gab es einen gehörigen Schrecken für Fahrer, Veranstalter und Zuschauer auf der Stover Rennbahn: In der ersten Kurve kamen sich die für das Rennen favorisierte Nicole Hildebrandt und ein Kontrahent zu nah. Die Folge: Beide Sulkys berührten sich kurz, dadurch kam Hildebrandt ins Schlingern und kippte um. Glücklicherweise konnten die nachfolgenden Fahrer rechtzeitig ausweichen, sodass Nicole Hildebrandt mit dem Schrecken davonkam. Ihr Pferd "Gentleman As"...

  • Elbmarsch
  • 30.07.19
Panorama
Seit über 140 Jahren ein Pferdesport-Highlight: das Stover Rennen am Elbdeich  Fotos: Stover Rennverein, Franzis Waber
2 Bilder

Stover Rennverein startet Rennen auch im nächsten Jahr

Geschäftsführer beklagt aber zunehmende Kosten und bürokratische Hürden ce. Stove. "Eine Fortsetzung unserer Veranstaltung in 2019 ist nach jetzigem Stand nicht gefährdet, wir haben hart gearbeitet und alle Auflagen erfüllt." Das sagt Carsten Fechner (46), Geschäftsführer des Stover Rennvereins. Der Verein unter dem Vorsitz von Günther Porth startet in Kürze mit den Vorbereitungen für die 145. Auflage des Stover Rennens, das seit 1874 alljährlich Tausende Pferdesport-Freunde aus dem In- und...

  • Winsen
  • 04.12.18
Sport

Stover Rennen in Planung

(cc). Seit 143 Jahren kommen Profitraber, Galopper und Ponys aus ganz Deutschland nach Stove. Die Vorbereitungen für den Renntag 2018 (26. August) laufen beim Stover Rennverein bereits auf Hochtouren. Auf dem Plan stehen Trabrennen, Galopprennen, Ponyrennen und ein Kinderprogramm. Und die Zuschauer sitzen oder stehen direkts an den Rails der Rennbahn am Elbdeich, die vom Veranstalter auch als "Naturtribüne" bezeichnet wird.

  • Buchholz
  • 25.07.18
Sport
Zahlreiche Zuschauer auf der Natürbühne

Irrwisch siegt am Stover Strand

Der achtjährige braune Wallach gewinnt den Großen Preis beim 143. Stover Rennen mit Katie Beer im Sulky (cc). Prächtige Stimmung bei der wohl traditionsreichsten Pferdesportveranstaltung Norddeutschlands. Dazu am Sonntagnachmittag viel Sonne und blauer Himmel am 143. Renntag am Stover Strand, zu dem rund 8000 Besucher kamen. Sportlicher Höhepunkt des Renntages das 13. Rennen mit Bänderstart um den Großen Preis von Stove. Und Sieg für Irrwisch (Besitzerin Anja Mismahl)! Katie Beer gewinnt den...

  • Buchholz
  • 23.07.17
Sport

200 Pferde beim Stover Rennen

(cc). Mehr als 200 Pferde in 18 Rennen sind am Sonntag, 24. Juni, ab 111 Uhr, beim 142. Stover Rennen am Elbdeich (Stover Strand 4) am Start. Wieder werden über 10. 000 Zuschauer erwartet - einige von denen werden sicher auch ein paar Euro beim Wetten einsetzen. Auch bei einer Tobola können die Zuschauer viele Preise gewinnen. Für das große Trabrennen "Großen Preis von Stove" hat auch Vorjahressieger Eddy van der Galien aus Holland gemeldet. Weitere Infos stehen im Netz unter:...

  • Buchholz
  • 22.07.16
Sport

Vorfreude auf den Stover Renntag

(cc). Die Vorfreude ist schon riesig auf die nächsten rasanten Pferderennen in Stove. Am 24. Juli stehen am Elbdeich wieder Trabrennen, Galopprennen und Ponyrennen auf dem Programm. Es werden voraussichtlich insgesamt 15 Rennen vor der „Naturtribüne“ auf der Stover Rennbahn ausgetragen. Es werden Profitraber auch aus den Niederlanden anreisen. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Für die jüngsten Besucher gibt es am Renntag ein großes Kinderprogramm auf der Anlage.

  • Buchholz
  • 08.07.16
Sport
Zweikampf...
15 Bilder

Gute Stimmung am Stover Renntag

PFERDERENNEN: Edle Vierbeiner sorgten beim 141. Stover Rennen für 6000 Pferdesport-Fans – am Totoschalter waren viele in bester Wettlaune (cc). Trotz des regnerischen und kühlen Wetters feierten mehr als 6000 Besucher ein großes Volksfest am vergangenen Sonntag an der Elbe - platzierten ihre Wetten und erfreuten sich an den Trabrennen, Galopp- und Ponyrennen. Während die Eltern an der Rennbahn mit fieberten, konnten sich die Kinder auf der Hüpfburg, beim Ponyreiten und auf dem...

  • Elbmarsch
  • 20.07.15
Sport
Jochen Holzschuh gewann gleich fünf Rennen in Stove
20 Bilder

Der Kult am Stover Elbdeich

PFERDERENNEN: Edle Vierbeiner in 18 Rennen sorgten bei den 9000 Pferdesport-Fans für beste Wettlaune (cc). Das Festival der Trabrennfahrer hat in Stove Tradition. Rund 200 Pferde in 18 Rennen sorgten bei der 140. Auflage am Sonntag beim Publikum für beste Wettlaune am Elbdeich. „Das ist schon Kult,“ sagte uns eine Besucherin, die seit Jahren zum Stover Rennen kommt. „Die höchsten Wettquoten wurden bei der Dreierwette im dritten Rennen mit 3741,-- Euro erreicht,“ berichtete Christoph Reimers...

  • Elbmarsch
  • 14.07.14
Sport
Lockt alljährlich Zehntausende begeisterte Besucher an: das Stover Rennen am Elbdeich

Entscheidung des Rennvereins steht: Das Stover Rennen findet auch 2014 statt

ce. Stove. Auch in diesem Jahr wird es ein Stover Rennen geben. Der örtliche Rennverein beschloss jetzt, am Sonntag, 13. Juli, die 140. Auflage des international bekannten Trab- und Galopprenn-Events zu veranstalten - auch im Gedenken an den am Neujahrstag verstorbenen Geschäftsführer Jörn Reimers. Das teilte jetzt Vereinsvorsitzender Günter Porth Der Vereinsvorstand hatte zunächst erwogen, nach dem Tod von Reimers das Rennen in diesem Jahr ausfallen zu lassen, da Reimers viele Jahrzehnte...

  • Elbmarsch
  • 11.02.14
Panorama

Bernd Feicht ist jetzt Geschäftsführer des Stover Rennvereins - Zukunft des Rennens noch offen

ce. Stove. Nach dem Freitod von Jörn Reimers, Geschäftsführer des Stover Rennvereins (das WOCHENBLATT berichtete), übernimmt dessen bisheriger Vize Bernd Feicht Reimers' Posten. Das habe der Verein auf seiner Vorstandssitzung am Montagabend beschlossen, teilte Vorsitzender Günther Porth dem WOCHENBLATT auf Anfrage mit. Feicht werde sich insbesondere um den finanziellen Bereich der Geschäftsleitung kümmern, die übrigen Aufgaben würden auf die Vorstandsmitglieder verteilt. Die Zukunft des Stover...

  • Elbmarsch
  • 14.01.14
Panorama
Der Pferderennsport war sein Leben: Vereinsgeschäftsführer Jörn Reimers (re.) beim Stover Rennen 2012 mit (v. re.) Dr. Sjoerd von der Galien, Gewinner des "Großen Preis von Stove", dem Vereinsvorsitzenden Günther Porth und Rennbahn-Sprecher Hans Ludolf Matthiessen

"Ein Motiv sehen wir nicht": Stover Pferderennvereins-Geschäftsführer Jörn Reimers nahm sich das Leben

ce. Stove. Die Elbmarsch trauert um eines prägendsten Urgesteine: Wie erst jetzt bekannt wurde, hat sich Jörn Reimers, Geschäftsführer des Stover Rennvereins von 1874, am Neujahrstag im Alter von 55 Jahren das Leben genommen. Nach Angaben des mit ihm befreundeten Vereinsvorsitzenden Günther Porth erschoss sich Reimers auf einem Feld in der Elbmarsch mit seiner Jagdwaffe. "Jörn hatte seit einem halben Jahr depressive Phasen, aber jeder hängt mal durch. Ein Motiv für den Selbstmord sehen wir vom...

  • Elbmarsch
  • 10.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.