Samtgemeinde Elbmarsch

Beiträge zum Thema Samtgemeinde Elbmarsch

Politik
"Der Haushalt wird nach den Ferien unser Hauptthema sein": Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth in seinem Büro

Interview
Rolf Roth: "Spannende Szenarien, die wir in der Elbmarsch abarbeiten müssen"

ce. Elbmarsch. "Die Kommunalpolitik wird mit dem Ende der Sommerferien zu etwas geregelteren Abläufen zurückkehren", blickt der Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth optimistisch in die nahe Zukunft. Mit WOCHENBLATT-Redakteur Christoph Ehlermann sprach Roth über die Verwaltungsarbeit in Corona-Zeiten und anstehende kommunalpolitische Aufgaben: WOCHENBLATT: Herr Roth, wie lange war das Rathaus aufgrund der Corona-Pandemie für den Besucherverkehr geschlossen? Wie ist der Zulauf...

  • Elbmarsch
  • 28.07.20
Politik
Planer Stefan Röhr-Kramer erörtert das Konzept

Entwicklungskonzept für Elbmarsch
Entwicklung der Elbmarsch scheidet Geister

ce. Marschacht. Für die städtebauliche Entwicklung der Samtgemeinde Elbmarsch wurden während der jüngsten Sitzung des Rates in Marschacht die Weichen gestellt. Die Gremiums-Mehrheit von CDU und SPD votierte für das von der Firma WRS Architekten und Stadtplaner gemeinsam mit der Kommunalpolitik und bei Bürgerversammlungen erarbeitete Konzept. Die Gruppe Grüne/Piraten und die Freien Wähler stimmten dagegen. Einen Schwerpunkt des Konzeptes bildet der Bereich "Siedlungsstruktur und Wohnen". Die...

  • Salzhausen
  • 30.06.20
Panorama
Bürgermeister und Planer stehen für die gemeinsame Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs: Christoph Marquardt (2. v. li.) vom Büro "Mobile Zeiten" sowie (v. li.) Wolfgang Krause (Salzhausen), André Wiese (Winsen), Andreas Schmidt (vertrat Seevetals Bürger-meisterin  Martina Oertzen), Rolf Roth (Elbmarsch) und Robert Isernhagen (Stelle)

Kommunen wollen Mobilität optimieren
Bessere Verkehrsverbindung ist Ziel

ce. Winsen. Die Stadt Winsen, die Gemeinden Stelle und Seevetal sowie die Samtgemeinden Elbmarsch und Salzhausen wollen in den nächsten Monaten vom Büro "Mobile Zeiten" mit Sitz in Oldenburg untersuchen lassen, wie die Verkehrsanbindung untereinander verbessert werden kann. Gemeinsam haben die Kommunen einen Antrag auf Förderung aus Mitteln des Programms „Verbesserung der Stadt-/Umland-Mobilität im öffentlichen Personennahverkehr“ gestellt. Da die Genehmigung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns...

  • Winsen
  • 16.06.20
Politik
"Er hat die Situation in der Elbmarsch im Blick": CDU-Landtagsabgeordneter André Bock (re.) beim Treffen mit Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann

Baumaßnahmen an B404: Landtagsabgeordneter bei Verkehrsminister
Stärkere länderübergreifende Baustellenkoordination nötig

ce. Elbmarsch. Vor dem Hintergrund der Diskussion um die umfangreichen Baumaßnahmen auf der B404 im Bereich der Samtgemeinde Elbmarsch und um weitere Bauvorhaben auf Schleswig-Holsteiner Seite (das WOCHENBLATT berichtete) wandte sich der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock kürzlich an Niedersachsens Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann. Bock trug ihm die Sorgen der Elbmarscher bezüglich der befürchteten erheblichen Beeinträchtigungen vor. Daraufhin schrieb Althusmann an seinen...

  • Elbmarsch
  • 03.03.20
Panorama
Von Verwaltungschef Rolf Roth als "Erfolgsgeschichte" über die Region hinaus gelobt: die Versorgung der Elbmarsch und 
Umgebung mit Glasfasernetz

Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister zieht Jahresbilanz
"Wir haben vieles erreicht"

ce. Elbmarsch. "Wir haben vieles erreicht, vieles angeschoben, vorangebracht und vollendet", erklärt der Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth mit Blick auf den jetzt von ihm vorgelegten Rückblick auf 2019. Darin setzt er unter anderem folgende Schwerpunkte: • Städtebauliche Entwicklung: Hierfür fiel im Januar mit einer - so Roth - "großartig besuchten" Auftaktveranstaltung der Startschuss. Nach zwei weiteren Workshops und einer Arbeitssitzung der Räte in der Elbmarsch sollen in...

  • Elbmarsch
  • 07.01.20
Politik
"300.000 Euro für die KWG bringen für die Samtgemeinde Elbmarsch nichts": Freie-Wähler-Sprecher Ulf Riek
  2 Bilder

Elbmarsch erwägt Ausstieg aus Kreis-Wohnungsbaugesellschaft
300.000 Euro für nichts?

ce. Elbmarsch. Bröckelt das "Imperium" der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft für den Landkreis Harburg (KWG) schon zwei Jahre nach deren Start? Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) der Samtgemeinde Elbmarsch stellte auf der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses den Antrag, die Mitgliedschaft in der KWG zu kündigen oder zumindest ruhen zu lassen - und erntete fraktionsübergreifend Zustimmung. Stein des Anstoßes für die Freien Wähler waren im Elbmarscher Haushalt für 2020 veranschlagte 300.000...

  • Elbmarsch
  • 22.11.19
Service

Kanalspülung in Tespe
Reinigung der Abwasserleitungen

ce. Tespe. Arbeiten an den öffentlichen Abwasserleitungen finden von Montag, 11., bis Freitag, 29. November, in Tespe statt. Beginnend im Bereich "Untere Osterstücke“ lässt die Samtgemeinde Elbmarsch in ganz Tespe ihren Abwasserkanal reinigen, spülen und überprüfen. Die Grundstückseigentümer sollten sich auf die Spülarbeiten einstellen und gegebenenfalls Sicherungsvorkehrungen im Haus treffen. Liegen veraltete oder unsachgemäß hergestellte Dachentlüftungen oder Geruchsverschlüsse vor, kann es...

  • Elbmarsch
  • 08.11.19
Panorama
Rot-weißes Schild mit Angaben für den Notruf und eine Sitzbank: eine der 19 Notfalltreffpunkte in der Elbmarsch  Foto: Samtgemeinde Elbmarsch

Notfalltreffpunkte
Samtgemeinde Elbmarsch richtet 19 Anlaufstellen für Hilfesuchende ein

ce. Elbmarsch. Bei Notfällen außerhalb der Ortschaften kann es schwierig sein, Hilfe zu erhalten. Wie erklärt man bei einem Notruf, wo man sich – etwa in der Feldmark – genau befindet? Diesem Problem ist die Samtgemeinde Elbmarsch jetzt entgegengetreten, indem sie außerhalb der Dörfer 19 Notfalltreffpunkte eingerichtet hat. Jeder Treffpunkt ist mit einem rot-weißen Schild ausgestattet, auf dem eine eindeutige Kennzeichnung und die Notrufnummer notiert sind, sowie mit einer Bank. An den Punkten,...

  • Elbmarsch
  • 01.10.19
Blaulicht
60 Feuerwehrleute bekämpfen den Brand an der Lüneburger Straße in Tespe

Tespe
Offenbar Brandstiftung: Feuer in Friseursalon

ts. Tespe. 60 Feuerwehrleute haben am späten Samstagabend einen Brand in einem Friseursalon in Tespe gelöscht. Nach Angaben der Feuerwehr der Samtgemeinde Elbmarsch gehe die Polizei von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen zur Brandursache sind aber noch nicht abgeschlossen. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Feuerwehr habe bei diesem Einsatz ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Ladenlokale und damit einen verheerenden Brand verhindert, teilte Feuerwehrpressewart Lutz Wreide...

  • Elbmarsch
  • 16.06.19
Panorama
Gleichstellungsbeauftragte Gesine Lorenz  Foto: Lorenz

Neue Gleichstellungsbeauftragte in der Elbmarsch
Erste erfolgreiche Einsätze für Gesine Lorenz

ce. Elbmarsch. "Ich habe für alle Bewohner der Elbmarsch ein offenes Ohr und werde sie nach besten Kräften unterstützen." Das ist der Leitsatz von Gesine Lorenz (47) aus Lüneburg, die kürzlich vom Rat einstimmig zur neuen Gleichstellungsbeauftragten der Samtgemeinde Elbmarsch gewählt wurde. Sie tritt die Nachfolge von Christa Stüven an, die das von ihr über viele Jahre ausgeübte Amt aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben hatte. Gesine Lorenz wurde in Angermünde in der Uckermark geboren und...

  • Elbmarsch
  • 09.04.19
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth  Foto: ce

Samtgemeinde Elbmarsch plant städtebauliche Entwicklung

Grobkonzept soll bis zum Sommer stehen  ce. Elbmarsch. Die Planungen des städtebaulichen Entwicklungskonzeptes der Samtgemeinde Elbmarsch stoßen bei den Bürgern auf großes Interesse. Das zeigte die erste Infoveranstaltung, zu der kürzlich rund 180 Besucher kamen. "Ich war von dieser starken Resonanz sehr positiv überrascht", erklärt Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth gegenüber dem WOCHENBLATT. Ein von der Kommune beauftragtes Ingenieurbüro soll nun mit Sportvereinen, Unternehmen und...

  • Winsen
  • 15.03.19
Panorama
Engagierte sich auch als Flüchtlingsbeauftragter: Norbert Debrodt (li.), hier bei seinem Dienstantritt 2015 mit 
Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth   Foto: Samtgemeinde Elbmarsch

Samtgemeinde Elbmarsch trauert um ehrenamtlich engagierten Norbert Debrodt

ce. Elbmarsch. Die Elbmarsch trauert um eines ihrer prägenden Gesichter: Norbert Debrodt verstarb kürzlich nach schwerer Krankheit im Alter von 66 Jahren. Er hinterlässt seine Ehefrau und seinen Sohn. Norbert Debrodt sei für die Elbmarsch "in ehrenamtlicher Arbeit besonders aktiv" gewesen, würdigte Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth in seinem Nachruf das Engagement des Verstorbenen. "Die Nachricht von seinem Tod hat mich bestürzt und mit Trauer erfüllt", so Roth. "Er war ein Unikat, ein...

  • Winsen
  • 22.01.19
Panorama
Engagiertes Team: Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Nachmittagsbetreuung für Grundschüler

Bedarf an Nachmittagsbetreuuung an Elbmarscher Schulen wächst weiter

ce. Elbmarsch. Die Nachmittagsbetreuung an den Grundschulen der Samtgemeinde Elbmarsch erfreut sich wachsender Beliebtheit. "Jedes zweite Grundschulkind in unserer Region besucht eine Einrichtung der Nachmittagsbetreuung. Neben einem gemeinsamen Mittagessen und den Hausaufgaben bleibt viel Zeit, um an den unterschiedlichen Angeboten des Nachmittages teilzunehmen", bringt Verwaltungschef Rolf Roth wesentliche Vorzüge auf den Punkt. Die Samtgemeinde ist derzeit Träger von vier...

  • Winsen
  • 15.01.19
Panorama
Freuten sich schon beim Start der Saison 2018 über den Besucherrekord im Freizeitbad Tespe (v. li.): Waldbad-Mitarbeiter Sascha Hansen, Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth, Verwaltungsmitarbeiterin Gesine Dähn und Schwimmmeister Andre Maak-Alpen

Aus- und Rückblick von Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth

ce. Elbmarsch. Auf ein bewegtes 2018 zurück und auf viele Projekte, die in diesem Jahr "im Fluss" sind, blickte jetzt der Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth. Den Auftakt seiner Bilanz des vergangenen Jahres bildet der Umbau des Rathauses, der abgeschlossen wurde. "Das Ergebnis ist als Entschädigung für die Einschränkungen während der Bauphase mehr als angemessen", zeigt sich Roth zufrieden. Weitere Themen sind unter anderem: • Brandschutzwesen: Der - so Roth "langjährige und hoch...

  • Winsen
  • 08.01.19
Politik
Malte Jörn Krafft (Gruppe 
Grüne/Piraten)
  2 Bilder

"Smartes Rathaus" in der Elbmarsch ist das Ziel

Antrag an die Verwaltung: Dienstleistungen sollen digital rund um die Uhr angeboten werden ce. Elbmarsch. Spätestens in fünf Jahren sollen Behördengänge in der Samtgemeinde Elbmarsch auch rund um die Uhr online erledigt werden können - jedenfalls wenn es nach dem Willen der Grünen, Piraten und Freien Wähler geht. Die konkreten Schritte und Maßnahmen zur Umsetzung dieses Ziels soll die Verwaltung in einer E-Government-Strategie darstellen, fordert die Gruppe Grüne/Piraten, vertreten durch...

  • Winsen
  • 16.10.18
Panorama
"Gut aufgestellt für die Jugendarbeit" (v. li.): Michael Ender-Peters, Stefanie Heilmann, Rebecca Brandt, Swantje Trutnau und Rolf Roth

Neuer Chef im Deichhaus in Marschacht

Michael Ender-Peters leitet Elbmarscher Jugendtreff / Konzept für Nachwuchs-Arbeit wird erstellt ce. Marschacht. Michael Ender-Peters (41) ist neuer Leiter des Jugendzentrums Deichhaus in Marschacht. Der Erzieher führt das Team an, das sich sowohl in dem Treff als auch für die Jugendarbeit in der Samtgemeinde Elbmarsch engagiert. "Ich war schon vorher in der Jugendarbeit tätig, und der Standort hier hat mich sehr gereizt", begründete Ender-Peters beim WOCHENBLATT-Besuch im Deichhaus die Wahl...

  • Winsen
  • 18.09.18
Service
Starke Gemeinschaft: Im vergangenen Jahr stand beim Fest der Begegnung auch Tauziehen auf dem Programm   Foto: archiv/bs

Samtgemeinde Elbmarsch lädt zum dritten Fest der Begegnung ein

ce. Marschacht. Sportliche Einlagen, Spiel, Spaß und Gaumenfreuden sind angesagt beim dritten Fest der Begegnung von Einheimischen und Flüchtlingen, zu dem die Samtgemeinde Elbmarsch am Samstag, 1. September, von 14 bis 17 Uhr auf dem MTV-Sportplatz am Hagenweg in Marschacht. "Seit nunmehr gut zwei Jahren gehört es zur Normalität in der Elbmarsch, geflüchteten Menschen eine neue Heimat zu geben", berichtet Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth. "Die bei uns untergebrachten Schutzsuchenden...

  • Winsen
  • 28.08.18
Panorama
Gratulation zu Dienstjubiläum und erfolgreichem Ausbildungsabschluss (v. li.): 
Uwe Luhmann, Johanna Behr und Rolf Roth Foto: Samtgemeinde Elbmarsch

Dienstjubiläum und Start in die Beamtenlaufbahn im Marschachter Rathaus

ce. Elbmarsch. Sein 40-jähriges Dienstjubiläum in der Elbmarscher Samtgemeindeverwaltung feierte jetzt Uwe Luhmann aus Tespe. Im Jahr 1978 hatte der Samtgemeindeausschuss erstmalig die Einstellung einer Ausbildungskraft beschlossen. Uwe Luhmann bewarb sich auf die Stellenausschreibung und bestand die Eignungsprüfung für den Auszubildenden zum Verwaltungsfachangestellten mit Bravour. Nach einer dreijährigen, erfolgreich abgeschlossenen Lehre wurde Luhmann 1980 zum...

  • Winsen
  • 08.08.18
Service
Verwaltungsvertreter Jan Abeska

Samtgemeinde Elbmarsch warnt vor Anzeigenfalle

ce. Elbmarsch. Bei der Elbmarscher Samtgemeindeverwaltung häufen sich die Hinweise, dass derzeit verstärkt Verlage vorgeben, im Auftrag der Kommune eine Informationsbroschüre zu erstellen. Auf diesem Wege wird versucht, Firmenkunden für Werbeanzeigen anzuwerben. "Diese Verlage handeln nicht im Auftrag der Samtgemeinde, es wird zurzeit keine neue Broschüre erstellt", stellt Verwaltungsvertreter Jan Abeska in einer Pressemitteilung klar. Wenn die Bürgerinformations-Broschüre neu aufgelegt werden...

  • Winsen
  • 27.06.18
Panorama
Beliebter Treffpunkt: das Freizeitbad Tespe

Besucherrekord: Knapp 4.000 Gäste kamen im Mai ins Tesper Freizeitbad

ce. Tespe. Besucherrekord im Tesper Freizeitbad: Mit knapp 4.000 Badegästen im Mai konnten so viele Besucher wie noch nie in einem Wonnemonat in dem beliebten Freizeit-Treffpunkt begrüßt werden. Das teilt die Samtgemeindeverwaltung mit. "Seit Beginn unserer Aufzeichnungen war bisher nur im Juli 2010 mit 5.400 Besuchern und im Juli 2013 mit 5.900 Badegästen ein höherer Andrang zu verzeichnen“, berichtet Verwaltungschef Rolf Roth. Dem erfolgreichen Saisonstart gingen eine Reihe von Maßnahmen...

  • Winsen
  • 13.06.18
Service
Wirbt für die Ausfahrt: Jan Abeska von der Samtgemeinde Elbmarsch

Samtgemeinde Elbmarsch bietet Seniorenausfahrt nach Hamburg an

ce. Elbmarsch. Nach Hamburg führt in diesem Jahr die traditionelle Seniorenausfahrt, die die Samtgemeinde Elbmarsch am 12., 13. und 14. Juni anbietet. "Bei einer abwechslungsreichen Stadtrundfahrt haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die Metropole neu zu entdecken und viel Wissenswertes und Interessantes zu erfahren und zu bestaunen", kündigt Jan Abeska von der Samtgemeindeverwaltung an. Los geht es an den Ausflugstagen ab 10.30 Uhr. Komfortable Reisebusse holen alle Teilnehmer an den...

  • Elbmarsch
  • 10.05.18
Service

Kartenvorverkauf für Tesper Freibadsaison läuft

ce. Elbmarsch. Ab sofort können alle Interessierten im Rathaus der Samtgemeinde Elbmarsch in Marschacht (Elbuferstraße 98) ermäßigte Jahreskarten für das Freizeitbad Tespe erwerben. Dabei wird bei einer attraktiven Sonderaktion mit Gewinnspiel jede 33. Karte gratis ausgegeben. Die Freibadsaison wird am Samstag, 5. Mai, um 12 Uhr von Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth eröffnet. Der Eintritt ist an diesem Tag frei.

  • Winsen
  • 17.04.18
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth

Zeichen im Elbmarscher Samtgemeinderat stehen auf Versöhnung

ce. Hunden. Eine versöhnliche Geste als Zeichen für einen Neuanfang zeigte der Elbmarscher Samtgemeinde-Bürgermeister Rolf Roth auf der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderates in Hunden. Roth gab den Mandatsträgern der Gruppe Grüne/Piraten, die ein Disziplinarverfahren gegen Roth wegen angeblicher Unrechtmäßigkeiten bei der Entlassung der frühreren Jugendpflegerin gefordert hatten, die Hand. Ende vergangenen Jahres hatte der Landkreis Harburg das Verfahren eingestellt, da er die erhobenen...

  • Winsen
  • 27.03.18
Service

Hinweis der Samtgemeinde Elbmarsch zur Entsorgung von Grünabfällen

ce. Elbmarsch. Grünabfalle dürfen in der Elbmarsch nur noch auf dem eigenen Grundstück, auf dem sie angefallen sind, kompostiert oder auf den dafür zugelassenen Anlagen des Landkreises entsorgt werden. Darauf weist die Samtgemeinde aus aktuellem Anlass hin. Außerdem können Bürger demnach mit Grünabfallsäcken die alle vier Wochen stattfindende Straßensammlung der Abfallwirtschaft in den Kommunen in Anspruch nehmen. Wer seine Grünabfälle verbrennt, muss mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren und...

  • Elbmarsch
  • 20.03.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.