Susanne Block

Beiträge zum Thema Susanne Block

Panorama
"Hier ist das trächtige Reh an seinen Verletzungen gestorben", sagt Susanne Block. An den Blättern sind noch die Blutspuren zu erkennen (kl. Bild) Fotos: as
  2 Bilder

Brut- und Setzzeit: Auch im Heim auf Haustiere Acht geben
In Ehestorf wurde ein Reh im Garten von einem fremden Hund zu Tode gejagt

as. Ehestorf. Ein großer Garten, ruhig am Wald gelegen, mit Teich und vielen Büschen, hinter denen man sich verstecken kann: Bei Susanne Block suchen immer wieder Wildtiere Zuflucht. Das Leben eines Rehs, das sich hier versteckt hatte, kam jetzt jedoch zu einem jähen Ende: Es wurde von einem Hund aus der Nachbarschaft gehetzt und getötet. Kurz vor Ostern entdeckte die Ehestorferin ein hochträchtiges Reh, das sich in den Garten zurückgezogen hatte, wohl um hier seinen Nachwuchs zur Welt zu...

  • Rosengarten
  • 24.04.20
Panorama
Freuen sich auf ein erlebnisreiches Schützenjahr in Evendorf (v. li.): Thomas Meyer (Adjutant), Heiner Schröder (König), Thorben Block (Jungschützenkönig), Adrian Cohrs (Adjutant des Jungschützenkönigs), Susanne Block (Damenbeste) sowie Hannah Hellberg (vorn) und Jona Niemann (Kinderkönige)

Ein Behringer regiert in Evendorf

Heiner Schröder setzt sich gegen zehn Konkurrenten durch / Susanne Block wird Damenbeste. mum. Evendorf. Heiner Schröder aus Behringen (Landkreis Heidekreis) ist neuer Schützenkönig in Evendorf. Erfolgreich setzte er sich gegen seine Konkurrenten Thomas Meyer (Döhle) und Matthias Bölt (Evendorf) durch, die ebenfalls zu den Zehnerschützen gehörten. Mit insgesamt 17 Schützen, die in einem spannenden Wettkampf um den Titel gekämpft hatten, war die Beteiligung am Königsschießen deutlich besser...

  • Hanstedt
  • 03.07.18
Panorama
Vereinspräsident Ralf Hagel (v. li.) gratuliert den geehrten Schützen: Otto Gieschen,  Christian Sitarz, Werner Niemann, Thomas Meyer, Oliver Lütker und Christian Sauer

Für Familien wird es günstiger

Mitglieder des Schützenvereins Evendorf beschließen Senkung des Beitrags / Zahreiche Ehrungen. mum. Evendorf/Döhle. Der erst vor drei Jahren verordnete straffe Finanzrahmen des Schützenvereins Evendorf hat Früchte getragen. Das wurde jetzt auf der Mitgliederversammlung im Heide-Landhaus in Döhle deutlich. Präsident Ralf Hagel und Kassenwart Thomas Meyer berichteten von einer „gesunden Finanzlage“. Aufgrund dessen stand eine Beitragssenkung zur Diskussion. Schriftführer Werner Niemann stellte...

  • Hanstedt
  • 14.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.