Tiermord

Beiträge zum Thema Tiermord

Panorama
Warum musste Haflinger „Max“ sterben?
3 Bilder

Wer hetzte „Max“ zu Tode?

Wer hat in Jesteburg das Pferd „Max“ zu Tode gehetzt? Das fragt Besitzerin Gabriele Sylvester und bittet die WOCHENBLATT-Leser um Hilfe. mum. Jesteburg. Gabriele Sylvester kann es noch immer nicht fassen. Ihr Pferd „Max“ (13) musste vor einer Woche eingeschläfert werden. Was war geschehen? Eine Spaziergängerin hatte am Freitag, 21. März, gegen Nachmittag beobachtet, wie „Max“ reglos am Boden lag. Sie verständigte sofort einen Tierarzt. Der Veterinär stellte fest, dass der Kreislauf des...

  • Jesteburg
  • 28.03.14
  • 1.140× gelesen
Panorama
Unternehmer Hans Prömm

Tierschutz - wirklich um jeden Preis?

Wie teuer darf Tierschutz sein? In Rumänien hat die Regierung erlaubt, dass streunende Hunde nachdem sie zwei Wochen im Tierheim betreut wurden, getötet werden dürfen (das WOCHENBLATT berichtete). Das brachte zigtausende Tierschützer, darunter TV-Moderatorin Alida Gundlach auf den Plan, die mit Protestaktionen gegen diesen Tier-Mord vorgehen wollen. Hans Prömm, Geschäftsmann mit Wurzeln in Rumänien und im Landkreis Harburg, weist - bei aller Tierliebe - auch auf die Situation der Menschen vor...

  • Hanstedt
  • 27.09.13
  • 2.467× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.