Torsten Milter

Beiträge zum Thema Torsten Milter

Politik
Matthias Herwede (v. li.), Torsten Milter und Knut Willenbockel vor dem Rathaus in Neumarkt

Die Kontakte gepflegt
Horneburger Gemeindevertreter zu Besuch in Neumarkt

bo. Horneburg. Eine offizielle Horneburger Abordnung hat sich kürzlich auf den Weg nach Österreich gemacht. Samtgemeindebürgermeister Matthias Herwede, Horneburgs Gemeindedirektor Knut Willenbockel und der stellvertretende Gemeindedirektor Torsten Milter haben der Partnergemeinde des Fleckens Horneburg, Neumarkt im Mühlkreis, einen mehrtägigen Besuch abgestattet. Die Reise stand unter dem Zeichen der Intensivierung der partnerschaftlichen Beziehungen beider Ortschaften, insbesondere zwischen...

  • Horneburg
  • 04.08.20
Politik
Unsicherheit auf dem Rad: Nur etwa die Hälfte der Autofahrer hält sich an Tempo 30

Mögliche Maßnahmen sollen mit dem Straßenverkehrsamt Stade besprochen werden
Gegen Raser in Horneburg vorgehen

jab. Horneburg. Es muss etwas passieren, bevor etwas passiert. Darin waren sich die Ratsmitglieder des Fleckens Horneburg einig, als es um mögliche Maßnahmen gegen die Raser auf dem Auedamm in Horneburg ging. Denn zum wiederholten Mal wurden an der Hauptdurchfahrtsstraße erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen gemessen. Spitzengeschwindigkeit: 152 km/h in Richtung Ortsmitte. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf dem Auedamm beträgt 30 km/h und ist in dem Fahrradkonzept des Fleckens,...

  • Horneburg
  • 08.01.20
Politik
Pendler mit einem Abo für die Deutsche Bahn können künftig die Parkplätze am Bahnhof für ein Jahr mieten

Flecken Horneburg vermietet Stellplätze am Bahnhof
Parken soll was kosten

jab. Horneburg. Wer ab kommendem Jahr in Horneburg direkt am Bahnhof parken möchte, muss künftig dafür zahlen. Denn wie in der Sitzung des Bauausschusses des Fleckens Horneburg einstimmig empfohlen, sollen die Stellplätze in der Bahnhofstraße neben der dortigen Postfiliale, die sich im Besitz der Gemeinde befinden, vermietet werden. So soll die Pacht für weitere, aber kostenfreie Pendlerparkplätze auf einer Fläche an der Bundesstraße 73/Ecke Wilhelmstraße querfinanziert werden. Seit 2018...

  • Horneburg
  • 03.12.19
Service
Noch bis Anfang August sollen die Bauarbeiten dauern Foto: jab

Bauarbeiten gehen weiter
Straße "Hinter den Höfen" in Agathenburg erhält neues Pflaster

jab. Agathenburg. Die Bagger rollen wieder in Agathenburg. Nachdem sich die Sanierung der Straße "Hinter den Höfen" durch einen Lieferengpass der Pflastersteine verzögerte, haben nun die Bauarbeiten begonnen. Die Baumaßnahmen in der Gemeinde finden im Zuge der Dorferneuerung statt. Zunächst steht der Regenwasserkanal auf dem Plan. Dafür wird der Rohrgraben von der Feldstraße bis zum Kindergarten ausgehoben. Im gleichen Zuge werden auch die alten Versorgungsleitungen vom Trinkwasserverband,...

  • Horneburg
  • 28.05.19
Panorama
Freuen sich über bunte Blumenwiesen in Horneburg: Peter Heinsohn (Jägerschaft Stade, v.li.), 
Bürgermeister Hans-Jürgen Detje, Anna-Lena Koch (Falken-Apothek), Johannes Kühn (Dachdeckerei Kühn), die Rathaus-Mitarbeiter Torsten Milter, und Vanessa Heider sowie Stefan Moje
(Kreissparkasse)

Horneburg blüht immer mehr auf

lt. Horneburg. Horneburg wird immer bunter: Darüber freuen sich die Initiatoren und Unterstützer der Aktion "Horneburg blüht auf". Täglich gehen im Rathaus Fotos von bunten Gärten und Wiesen ein, berichtet Veranstaltungsmanagerin Vanessa Heider, die den laufenden Fotowettbewerb im Flecken (das WOCHENBLATT berichtete) federführend betreut. Das Ziel, möglichst viele Bürger dazu zu bewegen, einen Beitrag gegen das Insektensterben und für mehr Artenvielfalt zu leisten, sei gelungen. Zusätzlich...

  • Stade
  • 26.06.18
Politik
Bei einer Ortsbegehung machten sich die Mitglieder des Bauausschusses ein Bild vom Zustand des Gehweges und kamen mit Anwohnern ins Gespräch Fotos: lt
2 Bilder

Werden die Platanen in Horneburg gefällt?

lt. Horneburg. Was passiert mit den Platanen in den "Kalkwiesen" in Horneburg? Insgesamt 14 Bäume säumen seit ca. 40 Jahren die Straße und sind den Anwohnern schon lange ein Dorn im Auge - und das nicht nur, weil die flachwurzelnden Bäume an vielen Stellen den Gehweg bereits stark beschädigt und gefährliche Stolperfallen hervor gerufen haben. Bei einer Ortsbegehung des Bauausschusses des Flecken Horneburg klagten u.a. Harald und Helga Krupski sowie Ingrid Kirschnick den Lokalpolitikern ihr...

  • Stade
  • 27.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.