Umweltschützer

Beiträge zum Thema Umweltschützer

Politik
Niemand in der Stadt kümmert sich so emsig um Bäume, wie die Grünen-Fraktionschefin Dr. Barbara Zurek

Hansestadt Stade: Stadt verteidigt Baumschnitt

bc. Stade. Für die Industrie müssen grüne Baumriesen weichen. Das ist keine wirklich neue Nachricht, wurde jetzt im Umweltausschuss der Hansestadt Stade aber wieder mal deutlich. Diesmal wurden keine Bäume für einen Fabrikneubau gekappt, sondern für einen Schwertransport ca. 100 Baumkronen an der Stader Elbstraße auf abenteuerliche Weise gestutzt, davon etwa zwei Drittel Linden und ein Drittel Eschen, Weiden und Erlen. Die Bäume sind zwischen fünf und 25 Jahre alt. Das geht aus der Antwort...

  • Stade
  • 16.09.15
Panorama
Für die Grünen im Landkreis ist mit dem jetzigen Urteil die geplante Elbvertiefung gestorben

Elbvertiefung: Ein "Weiter so" kann es nicht geben

(bc). Es ist ein Urteil im Sinne des Umweltschutzes. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Mittwoch deutlich gemacht, dass Bauvorhaben, die zur Verschlechterung des Gewässerzustandes führen, nicht genehmigt werden dürfen. Für die von Bund und Hamburg geplante Elbvertiefung heißt das: Die Hürden werden höher. Ein „Weiter so“ kann es nicht geben. Anlass für das Verfahren war eine Klage von Umweltschützern gegen die Weservertiefung. Sie befürchten, dass bei derartigen Eingriffen ins...

  • 03.07.15
Panorama
Die „CSCL Pacific Ocean“ besuchte Hamburg in der vergangenen Woche

„Elbvertiefung ist nicht nötig“

bc. Altes Land. Wozu eine Elbvertiefung, wenn die Tiefgangsreserven auf der Elbe noch gar nicht ausgereizt sind? Diese Frage stellt das Regionale Bündnis gegen die Elbvertiefung und sein Sprecher Walter Rademacher. Am Freitag haben die Gegner der Fahrrinnen-Anpassung die Daten aus dem Jahr 2014 vorgelegt. Dabei wird für jedes Schiff der mögliche Tiefgang bei den aktuellen Fahrwasserverhältnissen ermittelt. Durch Abzug des tatsächlichen Tiefgangs ergibt sich die Tiefgangsreserve. Für 2014...

  • 10.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.