Umzug

Beiträge zum Thema Umzug

Politik
Hammahs Bürgermeister Stefan Holst in seinem neuen Büro
5 Bilder

Verwaltung des Geestdorfes hat neue Adresse
Neues Rathaus in Hammah

sb. Hammah. Die Umzugskartons mussten nicht weit getragen werden: Seit Mitte August ist das Rathaus in Hammah nicht mehr in der Bahnhofstraße 49, sondern ein Haus weiter im ehemaligen Kreissparkassengebäude, Bahnhofstraße 51, zu finden. "Als die Sparkasse uns mitteilte, dass sie ihre Filiale in Hammah schließt und nur den SB-Bereich aufrechterhält, hat die Gemeinde das ortsbildprägende Gebäude gekauft", erzählt Ortsbürgermeister Stefan Holst. Er sitzt in seinem neuen Büro an einem soliden...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 30.09.20
Wirtschaft
Die Firma OMW Immobilien Stade zieht von der Salzstraße ans Salztor
4 Bilder

OMW Immobilien Stade zieht um

Das Team braucht mehr Platz und zieht in größere Räume um sb. Stade. Die neue Adresse ist nur wenige Hundert Meter von der alten entfernt: OMW Immobilien ist innerhalb der Stader Innenstadt umgezogen. Ab Montag, 12. November, ist das Team mit Daniela Oswald, Beate Müller und Silvia Wolf in der Straße Beim Salztor 1 zu finden. "Unsere bisherigen Räume in der Salzstraße wurden zu klein", sagt Daniela Oswald. "Für unseren stetig wachsenden Hausverwaltungsbestand benötigen wir einfach mehr...

  • Stade
  • 07.11.18
Panorama
Nehmen Abschied vom alten Standort am Cosmae-Kirchhof (v. li.): Superintendent Dr. Thomas Kück, Geschäftsführerin Christiane Huß und die Ehrenamtliche Gisela Punke   Fotos: tp
3 Bilder

Neue Ära mit "Lila Sofa" in Stade

Buchhandlung zieht um: Bibelgesellschaft schlägt "Kapitel 17" in der Fußgängerzone auf tp. Stade. Dieser Schritt war wohl nur dank guter Verbindungen möglich: Der christliche Buchladen der Stader Bibel- und Missionsgesellschaft zieht aus den beengten Räumen am Cosmae-Kirchhof in die Fußgängerzone. Dort beginnt im Herbst unter dem Motto "Kapitel 17" eine neue, moderne Ära in 1A-Lage in der ehemaligen Einhorn-Apotheke. Superintendent und Vorsitzender Dr. Thomas Kück reagierte im November...

  • Stade
  • 26.06.18
Panorama
Mit dem Kescher im Innenhof: Bernd Unglaub
5 Bilder

Naturschützer auf Küken-Fang in Stade

Umzug in Entenhausen: Ein Kuss auf den Schnabel rührt zu Tränen tp. Stade. Tierfreund Bernd Unglaub (60) aus Stade hat in seiner Laufbahn als Freiwilliger beim Naturschutzbund Deutschland (NABU) schon an außergewöhnlichen Aktionen teilgenommen, z.B. an der Umsiedlung einer Wespenkönigin aus einer Segelmacherei in die freie Wildbahn. Und er rettete kleine Igel über den Winter. Jetzt engagierte er sich erstmals als Umzugshelfer für eine elfköpfige Entenfamilie. Im Altenheim St. Josef nahe...

  • Stade
  • 18.07.17
Politik
Abriss der Baracken und Neubau einer modernen Wohneinrichtung für Obdachlose am Fredenbecker Weg - eine potenzielle Lösung
2 Bilder

Ziel: "Stressfreie Umsiedlung der Obdachlosen in Stade"

Erste Bewohner des Fredenbecker Wegs ziehen in Kürze zur B73 / Zweite Einrichtung geplant tp. Stade. Die Stadt Stade setzt in Kürze ihr Vorhaben um, einen Teil der obdachlosen Menschen aus den kommunalen Notunterkünften am Fredenbecker Weg in die Neubauten an der Bundesstraße 73 im Ortsteil Wiepenkathen umzusiedeln. Die elf Wohnungen sollen noch in diesem Sommer mit durchschnittlich insgesamt 17 Personen belegt werden. Unterdessen ist laut dem SPD-Ratsherrn und Gründer des "Runden Tischs...

  • Stade
  • 13.06.17
Panorama
"Ich bin am Ende": Suzanna Peron mit ihrem Hab und Gut, das seit einigen Tagen unter einer Folie im Freien lagert
3 Bilder

Miet-Zoff mit tragischem Ende in Stade

Nach Blitz-Rauswurf: Mieterin landet buchstäblich auf der Straße / Eigentümerin weist Vorwürfe zurück tp. Stade. Mieterin Suzanna Peron (59) aus Stade hängt nach einem Rauswurf aus ihrer Wohnung in Stade in der Luft. Sie gibt der Vermieterin*, mit der sie seit Langem im Clinch liegt, die Schuld an der Situation. Am Sonntag, 30. April, endete das Mietverhältnis mit einer fristgerechten Kündigung wegen Eigenbedarfs. Doch - angeblich wegen kurzfristiger Terminunstimmigkeiten - sei sie in...

  • Stade
  • 05.05.17
Politik
Gutbürgerlich und gepflegt sind Haus und Grundstück der Eheleute Martin und Birgt Wolf am Fredenbecker Weg
4 Bilder

Nachbarn der Obdachlosen in Stade: "Diese Menschen brauchen Hilfe"

Umzug an die B73: Herbergsverein schlägt Büro vor Ort vor tp. Stade. Kritisch verfolgen Martin Wolf (69) und seine Ehefrau Birgit (51) die Pläne der Stadt Stade, die Obdachlosen aus der Notunterkunft am Fredenbecker Weg am südlichen Stadtrand an die Bundesstraße B73 in Wiepenkathen umzusiedeln. Als langjährige Nachbarn raten sie den Verantwortlichen davon ab, die Wohnungslosen in der neuen, ebenfalls abgelegenen Unterkunft mit ihren Problemen allein zu lassen. "Damit wird das Elend nur...

  • Stade
  • 11.04.17
Panorama
Nutzt sein Wohnmobil als Möbelauto: Eckart Börner
4 Bilder

Architekt aus Stade als Möbelpacker

Eckart Börner (74) für Flüchtlinge auf Achse / Lager im alten Feuerwehrhaus Campe tp. Stade. Früher rückten hier Brandschützer mit Tatütata zu Einsätzen aus, heute ist das Ex-Gerätehaus in Stade-Campe sein Möbellager: Eckart Börner (74) ist froh, dass ihm die Stadt die alte Fahrzeughalle als Unterstellplatz zur Verfügung gestellt hat, denn fast täglich ist er in Sachen Umzugshilfe für Flüchtlinge unterwegs. Sein Mercedes-Wohnmobil, das er für die Möbeltransporte und als rollendes Büro...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.03.17
Wirtschaft
Rudi Stamm hat in seinem Fachgeschäft viele Artikel stark im Preis reduziert

Fahrradshop Hemmoor: Großer Ausverkauf vor dem Umzug

Der Fahrradshop Hemmoor zieht im November um und gewährt jetzt attraktive Preisnachlässe sb. Hemmoor. „Mit so wenig Ware wie möglich umziehen“ - das hat sich Rudi Stamm vom Fahrradshop Hemmoor fest vorgenommen. Der Fachhändler zieht im November von der Bahnhofstraße 12 in die Bahnhofstraße 3. Zuvor lädt er alle Kunden zu einem großen Räumungsverkauf mit attraktiven Preisnachlässen ein. Den Rotstift setzt Rudi Stamm quer durch das Sortiment an. Vom Fahrrad bis zur Satteltasche gibt es...

  • Nordkehdingen
  • 13.10.15
Panorama

DRK-Wache zieht vorübergehend um

bc. Himmelpforten. Die Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) Himmelpforten ist aufgrund der Bauarbeiten im Pflegeheim „Haus Klosterfeld“ vorübergehend umgezogen. In den kommenden 18 Monaten ist der Rettungswagen am Rathaus Himmelpforten stationiert. Die Wache bleibt wie bisher tagsüber von 7 bis 19 Uhr besetzt. Der Umzug der Rettungswache erfolgte in Abstimmung mit dem Landkreis Stade als Träger des Rettungsdienstes und dem DRK-Kreisverband Stade.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 19.09.14
Wirtschaft
Chefin Andrea Richter mit einem Angebotsbeutel
6 Bilder

Neue Filiale, neuer Backofen

Bäckerei Richter in Hechthausen zieht von der Hauptstraße 25 in die Hauptstraße 1 / Platz für ein Café tp. Hechthausen. Die Bäckerei Richter in Hechthausen wechselt den Standort. Nach zwölf Jahren zieht die Filiale von der Hauptstraße 25 in größere Räume an der Hauptstraße 1. Künftig können Gäste die köstlichen Backspezialitäten des Familienunternehmens in der neuen Zweigstelle in einem kleinen Café-Bereich genießen. Neueröffnung ist am Freitag, 2. Mai, um 5 Uhr. Derzeit bevölkern...

  • Nordkehdingen
  • 29.04.14
Wirtschaft
Ulrike Bütikofer mit einer Mutter-Kind-Gruppe beim Babyschwimmen im wohlig-warmen Becken
4 Bilder

Therapiebad ist umgezogen

Babyschwimmen, Aquajogging & Co. in Oldendorf / Harsefelder willkommen / Wasser 33 Grad warm tp. Oldendorf. Die Firma „Therapiebad Harsefeld UG“ ist jetzt in Oldendorf ansässig. Zu dem umfangreichen Sport- und Gesundheitsprogramm sind auch alle Harsefelder in der Einrichtung an der Getreidestraße 2 herzlich willkommen. Ende März 2014 musste die Geschäftsführerin und Schwimmtrainerin Ulrike Bütikofer (46) das Schwimmbad an der Buxtehuder Straße in Harsefeld verlassen. Sie hat ein halbes...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.04.14
Politik
Der Hausmeister-Bungalow der Porta-Coeli-Schule
3 Bilder

Der Hausmeister zieht um

Platz für Sozialarbeit / "Geesthopper" wollen den in Bungalow der Porta-Coeli-Schule nutzen tp. Himmelpforten. Die Schulsozialarbeiter „Geesthopper“ des Diakonieverbandes benötigen dringend Platz, und der Hausmeister der Porta-Coeli-Schule in Himmelpforten räumt bereitwillig das Feld. Wenn der Rat der Samtgemeinde Himmelpforten auf seiner Sitzung am Donnerstag, 27. März, um 19.30 Uhr im Rathaus einem entsprechenden Antrag der Schule stattgibt, wird der Flachdach-Bungalow des Hausmeisters als...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 18.03.14
Politik
Fachbereichsleiter Thorsten Liebeck und Verwaltungsmitarbeiterin Daniela Bolsen in der Information im Rathaus in Oldendorf. Der Bereich soll zu einem Bürgerbüro umgebaut werden
10 Bilder

Die Schlagkraft erhöhen

Eine Super-Kommune - zwei Rathäuser: Umzug und Umbau in Oldendorf und Himmelpforten tp. Oldendorf/Himmelpforten. Eine noch effektivere und bürgerfreundlichere Arbeit wollen die Verwaltungsprofis der neuen "Super-Kommune" Oldendorf-Himmelpforten künftig ihren Kunden bieten. Nach der Fusion der Samtgemeinden auf der Stader Geest Anfang dieses Jahres bleiben beide Rathäuser erhalten. Um die Schlagkraft der Verwaltung zu erhöhen, wurden die Fachbereiche neu verteilt. Die Umbau- und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.