Neubau

Beiträge zum Thema Neubau

Panorama
Die Freie Schule in Himmelpforten nutzt zurzeit noch Container

Baugrundstück für die Freie Schule

sb. Himmelpforten. Schon seit Jahren sucht die Freie Schule Himmelpforten ein Grundstück für einen Schulneubau. Nachdem u.a. eine Parzelle im Gewerbegebiet bei Kuhla ins Auge gefasst worden war, gibt es jetzt eine neue Option. Gemeinsam mit der Ortspolitik wurde jetzt eine Fläche in der Straße "In den Reddern" gefunden. Großer Vorteil: Dieses Gelände befindet sich näher am Ortskern und ist vom Bahnhof aus gut zu Fuß zu erreichen. Die Himmelpfortener Politik hatte einen Umzug der Schule ins...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 05.05.21
Service
Gute Fortschritte beim Rohbau: Links entsteht das Schützenhaus, rechts das Dorfgemeinschaftshaus
2 Bilder

Erste Mauern stehen schon
Bauarbeiten in Hammah schreiten zügig voran

sb. Hammah. Auf der Baustelle "Dorfgemeinschaftshaus Hammah" herrscht rege Bautätigkeit. Die Maurer haben bereits die ersten Wände des Rohbaus hochgezogen. "Der Rohbau läuft nach Grundsteinlegung bisher planmäßig", sagt Samtgemeinde-Bürgermeister Holger Falcke. Besorgt zeigt sich Anwohner Dietrich Schlichting, dessen Grundstück direkt an die Baustelle grenzt. Schlichting hatte sich seinerzeit gegen die Rodung von jungen Bäumen und Büschen zur Vorbereitung der Baustelle gewehrt. Jetzt fragt sich...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.04.21
Panorama
Pastor Christian Plitzko zeigt: Hier soll das neue Gemeindehaus stehen
3 Bilder

Die Kirchengemeinde Himmelpforten ist seit einem Jahr ohne Gemeindehaus
Neues Gemeindehaus mit Leben füllen

sb. Himmelpforten. Im Frühjahr 2020 wurde das alte Gemeindehaus in Himmelpforten abgerissen. Für einen Neubau wurden u.a. Anträge auf finanzielle Förderung gestellt. "Da warten wir aber noch auf Antworten, die sich wegen der Corona-Pandemie durchaus verzögern können", sagt Pastor Christian Plitzko. Weil seit dem Abriss wegen Corona viele Veranstaltungen ausfallen mussten, wurde das Gebäude bisher nicht allzu schmerzlich vermisst. "Viele Aktivitäten hatten wir im vergangenen Frühjahr, Sommer und...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.04.21
Politik
Oldendorf investiert in die Kinderbetreuung

Bauarbeiten sollen im Mai beginnen
Neuer Kindergarten für Oldendorf

sb. Oldendorf. Mit einem neuen Kindergarten investiert die Gemeinde Oldendorf in noch mehr Familienfreundlichkeit. Bis zum Jahresende soll an der Straße "Am Kampen" in unmittelbarer Nachbarschaft zum bereits vorhandenen Kindergarten und dem Schulzentrum ein Neubau mit Ausbaupotenzial entstehen. Das fast ausverkaufte Neubaugebiet am Birkenweg sowie das neu geplante an der Kranenburger Straße hat Familien angezogen bzw. wird weitere anziehen. Denen möchte die Gemeinde adäquate...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 16.03.21
Service

Freie Schule Himmelpforten will ins Gewerbegebiet

sb. Himmelpforten. Der Neubau der Freien Schule Himmelpforten soll im Gewerbegebiet des Christkinddorfs entstehen. Das teilt der Trägerverein Lernräume mit. Hierfür wurde ein Grundstück an der Landstraße "Neukuhla" nach Oldendorf ins Auge gefasst. Wie das WOCHENBLATT kürzlich berichtete, hatte der Verein zwischenzeitlich geprüft, ob ein Umbau des ehemaligen Stöver-Gebäudes für eine Schulnutzung möglich sei. "Da die Kosten ähnlich hoch sind wie für einen Neubau, haben wir uns entschieden, unsere...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 23.02.21
Service
Die neuen Pavillons auf dem Schulgelände
3 Bilder

Neue Pavillons
Freie Schule in Himmelpforten will neu bauen

sb. Himmelpforten. Über einen neuen Pavillon freut sich das Team der Freien Schule Himmelpforten. Der 50 Quadratmeter große Schulcontainer wurde zum Jahreswechsel aufgestellt und erhielt im Januar eine Heizung. Trotz Eigenleistung seitens der Eltern, Lehrer und der beiden Schul-"Bufdis" kostet das neue Gebäude inklusive Planung und Installation rund 40.000 Euro. "Wir hoffen auf eine nachträgliche Förderung durch eine Stiftung, der Antrag läuft", sagt Manuela Mahlke-Göring. Sie ist Mitglied im...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.02.21
Politik

Architektin stellt Projekt vor
Neue Wohnanlage mit Kita und Praxis in Himmelpforten

sb. Himmelpforten. Eine Mehrgenerationen-Wohnanlage mit Kita und Praxisräumen könnte im Herzen von Himmelpforten entstehen. Das Konzept zu dem Großprojekt hat Architektin Esmer Ülker-von Allwörden jetzt dem Umwelt- und Planungsausschuss der Gemeinde Himmelpforten vorgestellt. Entstehen soll die Anlage auf dem Grundstück Forth 18, auf dem sich derzeit ein landwirtschaftlicher Betrieb befindet. Zum Gebäudekomplex sollen Seniorenwohnungen für betreutes Wohnen sowie Apartments für mobile jüngere...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 04.11.20
Wirtschaft

Neuer Investor für Pflegeheim in Hammah gefunden

sb. Hammah. Für den Bau des Pflegeheims in Hammah wurde ein neuer Investor gefunden. Nachdem die Residenz-Gruppe aus Bremen, die ursprünglich in Hammah bauen wollte, von dem Projekt abgesprungen war (das WOCHENBLATT berichtete), ist man sich jetzt mit der Lindhorst Gruppe aus Winsen an der Aller einig geworden. Eine Voraussetzung für die Zusammenarbeit war, dass der neue Investor sich an den Bebauungsplan hält, der bereits zuvor mit der Residenz-Gruppe abgesprochen und öffentlich ausgelegt...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 28.10.20
Wirtschaft
Grundsteinlegung mit Himmelpfortens Bürgermeister Bernd Reimers (re.), Geschäftsführer 
Meik Mittelstädt (2.v.li.) und der dritten Generation Patrik und Lea Mittelstädt
2 Bilder

Grundstein für das neue Firmengebäude gelegt
Firma Mittelstädt errichtet in Himmelpforten Neubau neben altem Firmensitz

sb. Himmelpforten. Der Grundstein für die Betriebserweiterung ist gelegt: Am Mittwoch, 1. April, setzte Familie Mittelstädt auf dem Grundstück neben ihrem alten Firmengebäude an der Hauptstraße in Himmelpforten die ersten Mauersteine für einen Neubau. In der Mitte platzierte Geschäftsführer Meik Mittelstädt, der das Familienunternehmen in zweiter Generation führt, einen gravierten Stein mit Firmennamen und Datum. Dieses war übrigens ganz bewusst gewählt. Denn auf den Tag genau vor 46 Jahren, am...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 03.04.20
Politik
Das Vielzweck-Gebäude in Hagenah wird als Kindergarten, Dorfgemeinschaftshaus, Jugendraum und Lager für den Bauhof genutzt
4 Bilder

Halber Preis und mehr Platz in Heinbockel 

Bauausschuss empfiehlt Sanierung des kommunalen Gebäudes im Ortsteil Hagenah tp. Heinbockel. Halber Baupreis und mehr Platz für alle Generationen: So lautet das Fazit nach einer mehr als einjährigen politischen Diskussion über die Zukunft des kommunalen Gebäudes am Kirchweg 2 in Heinbockel-Hagenah, die mit einem Votum für eine Instandsetzung schloss. Der Bauausschuss der Geest-Gemeinde empfahl kürzlich die umfassende Sanierung und Modernisierung des Gebäudekomplexes anstelle eines wesentlich...

  • Stade
  • 18.12.18
Panorama
In dieser Woche beginnen hinter eine Folie zur Wärme-Isolierung die Klinker-Arbeiten am Verwaltungsbau (li.). Das Werkstatt- und Lagergebäude (re.) bekommt eine Holzfassade   Fotos: tp
6 Bilder

Rascher Baufortschritt am Stader Holzhafen

Richtfest beim neuen Bauhof des WSA / Pünktliche Eröffnung im Sommer 2019 tp. Stade. Über dem Neubau der Außenstelle des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Hamburg (WSA) gegenüber des Stader Holzhafens prangt die Richtkrone. Beim Richtfest am vergangenen Freitag lobte Bernhard Meyer, Amtsleiter des WSA Hamburg, die Beteiligten für den raschen Baufortschritt des 1,8 Millionen Euro teuren Vorzeige-Projektes an exponierter Lage neben dem denkmalgeschützten Schleusenhaus vor den Toren der...

  • Stade
  • 04.12.18
Panorama
Im Trauzimmer mit Altländer Mobiliar: Samtgemeinde-Chef Michael Gosch (Mitte vorn) und Besucher   Fotos: tp
4 Bilder

Neuer Verwaltungsbau in Steinkirchen kommt gut an

Lob für das Rathaus der Samtgemeinde Lühe am Tag der offenen Tür / Monitore in den Leiter-Büros tp. Steinkirchen. Außen traditionell mit Backsteinfassade im Altländer Stil, innen hell, freundlich, transparent und zugleich gemütlich präsentiert sich das neue Rathaus in der Ortsmitte von Steinkirchen, Bergfried 31. Am Samstag nutzten zahlreiche Bürger den Tag der offenen Tür, um den Verwaltungsbau ausgiebig in Augenschein zu nehmen. Bei den meisten Besuchern kam die Gestaltung des zweiflügeligen...

  • Stade
  • 30.10.18
Panorama
Stefan Holst, Bürgermeister von Hammah, bei der Grundsteinlegung
2 Bilder

Der Grundstein ist gelegt

Die Bauarbeiten an der neuen Krippe in Hammah haben begonnen sb. Hammah. Für die neue Kinderkrippe in Hammah ist der Grundstein gelegt: Vertreter von Gemeinde, Samtgemeinde und Handwerkerschaft kamen kürzlich auf dem Grundstück an der Straße "Am Sportplatz" zusammen, um im Rahmen eines kleinen Festaktes die ersten Mauersteine zu setzen. Im Neubau, der in unmittelbarer Nachbarschaft zum bereits vorhandenen DRK-Kindergarten "Kinderschiff" entsteht und die "Container-Krippe" ersetzt, wird es zwei...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 13.10.18
Politik
Sanierungsstau: das "Landhaus Hammah"
3 Bilder

Abriss und Neubau in Hammah

Ratsmehrheit  stimmt für Dorfgemeinschaftshaus "An der Lohe" / Landhaus soll weichen tp. Hammah. Die Beratungen zogen sich über Jahre hin und gingen in viele Richtungen - jetzt stellte der Rat der Gemeinde Hammah die Weichen für die Entwicklung des Ortszentrums. Auf der jüngsten Sitzung beschloss die Politik mit großer Mehrheit - zwölf Ja-Stimmen zu zwei Nein-Stimmen - den Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in der Ortsmitte. Die Gaststätte "Landhaus Hammah", die sich im Gemeindebesitz...

  • Stade
  • 25.09.18
Politik
Hofft auf einen zügigen Baufortschritt: Vize-Bürgermeister Marc-André Wolfkühler auf der Baustelle Am Sportplatz   Fotos: tp/Grafik: Architekturbüro Bernd Mügge
3 Bilder

Krippe für 1,2 Millionen Euro in Hammah

Container-Lösung ist bald passé: Moderner Neubausoll im August 2019 fertig sein tp. Hammah. Familien in Hammah können aufatmen: Nach langer Planungszeit haben jetzt die Bauarbeiten für die neue Krippe an der Straße Am Sportplatz begonnen. Damit zeichnet sich das Ende der provisorischen Container-Krippe ab, in der Kleinkinder seit Ende 2016 betreut wurden. Unter der Regie des Architekturbüros Bernd Mügge entsteht neben der Kita „Kinderschiff“ des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) für rund 1,2...

  • Stade
  • 31.07.18
Wirtschaft
Baustelle am Stadtweg

Barrierefreies Shopping-Vergnügen im neuen Famila-Markt ab August

40.000 Produkte auf 5.000 Quadratmetern in Stade-Riensförde tp. Stade. Vor allem die Bürger aus dem neuen Stadtteil Riensförde und die Nachbarn aus der Ortschaft Hagen warten gespannt auf die Eröffnung des Famila-Warenhauses am Stadtweg 160 in Stade. Nach dem ersten Spatenstich, der im Apri 2017 gesetzt wurde, sind die Bautätigkeiten nun weit vorangeschritten und die Gestalt des Marktes ist deutlich zu erkennen. Auf rund 5.000 Quadratmetern können die Kunden ab der Eröffung Ende August 2018 aus...

  • Stade
  • 22.06.18
Politik
Die alte Brücke weicht einem Neubau

Marode Brücke in Bützfleth wird abgerissen

245.000 Euro für Neubau am Borsteler Weg tp. Bützfleth. Die marode Autobrücke über den Bützflether Kanal am Borsteler Weg in der Stader Ortschaft Bützfleth wird abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Die Politiker haben die Maßnahme auf der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Umwelt auf den Weg gebracht. Die Gesamtinvestition beträgt 245.000 Euro plus Nebenkosten. Wegen des schlechten baulichen Zustands wurde das zulässige Gewicht auf der Brücke bereits sicherheitshalber ...

  • Stade
  • 13.02.18
Politik
Ausgebucht: die kommunale Kindertagesstätte und der Hort (vorne re.) an der Poststraße. Weitere Plätze sollen im Neubaugebiet bei der Porta-Coeli-Schule geschaffen werden

Kita-Neubau in Himmelpforten nötig

Bauboom auf der Stader Geest: Gemeinde plant Kindergarten und Krippe / Mangel an Erzieherinnen tp. Himmelpforten. Der Bauboom in der Gemeinde Himmelpforten hält an. Politik und Verwaltung rechnen daher mit einem weiteren Anstieg der Bevölkerungszahl, die aktuell bei rund 5.300 Bürgern liegt (Vergleich: Im Dezember 2015 waren es noch 5.127 Einwohner). Der Einwohnerzuwachs bringt weiteren Bedarf an Kindergarten- und Krippenplätzen mit sich. Auf der Sitzung des Jugend- und Sozialausschusses am...

  • Stade
  • 21.11.17
Politik
Die Brandruine mit beschädigtem Dach
3 Bilder

Brandruine in Bützfleth: Schandfleck weicht Neubau

Bürgermeister warnt vor Gefahr für Passanten / Abriss im Januar tp. Bützfleth. Ortsbürgermeister Sönke Hartlef spricht von einem "Schandfleck": Seit einem schweren Brandschaden im vergangenen Mai steht die Ex-Bäckerei am Obstmarschenweg in der Ortsmitte von Stade-Bützfleth leer. Die ältere Immobilie, die zuletzt als Monteurs-Unterkunft "Elbe Pension" und als Baugeräte-Lager genutzt wurde, verfällt laut Hartlef zusehends. Wegen loser Dachpfannen sei - vor allem jetzt bei den Herbststürmen -...

  • Stade
  • 24.10.17
Politik
Auf der neuen Autobrücke: Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihr Stellvertreter Günter Schmidt
2 Bilder

Neue Brücke über dem Mühlenbach

Holzbauwerk in Stade-Hagen wich stabiler Stahlbeton-Konstruktion tp. Hagen. Die neue Brücke über den Bach Steinbeck am Mühlenteich in Stade-Hagen ist fertig. Dem stabilen Stahlbeton-Bauwerk wich die marode Holzkonstruktion, die zuletzt in den 1990er Jahren saniert worden war. Laut Bürgermeisterin Inge Bardenhagen und ihrem Stellvertreter Günter Schmidt verzögerte sich der zunächst auf vier Wochen veranschlagte Bau auf ca. dreieinhalb Monate. Grund waren anfängliche Baumängel, die beseitigt...

  • Stade
  • 20.10.17
Politik
Das Gelände am Brunkhorst'schen Huus soll Startpunkt für Wanderer werden
3 Bilder

Oldendorf als Wanderer-Dorado: Remise wird der Startpunkt

Eine Million Euro für Tourismus-Konzept auf der Stader Geest tp. Oldendorf. Die naturnahe Geest-Gemeinde Oldendorf soll zum Dorado für Wanderer und Radwanderer werden. Insgesamt gut eine Million Euro will die Politik in die Aufwertung der touristischen Infrastruktur investieren. Ergänzend zu dem in Planung befindlichen naturkundlichen Erlebnispfad "Moor-Wasser-Wald“ zwischen den Sunder Seen und dem Hohen Moor für knapp 700.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) steht nun der Bau einer Remise für...

  • Stade
  • 16.10.17
Politik
Die Umsiedlung in den Neubau (hi. li.) erfolgt voraussichtlich nach am Abriss des maroden Altbaus (vorne re.)

Security bei den Obdachlosen in Stade

Umzug erst nach Abriss des Altbaus an der B73 tp. Stade. Die Stadt Stade hat am Sonntag, 1. Oktober, erstmals einen Sicherheitsdienst auf das Gelände der Obdachlosenunterkunft am Fredenbecker Weg geschickt. Die Security soll bei den Baracken künftig regelmäßig nach dem Rechten schauen, nachdem sich Lärmbeschwerden von Nachbarn häuften (das WOCHENBLATT berichtete). Unterdessen laufen die Planungen für die Umsiedlung einiger der Wohnungslosen vom Fredenbecker Weg in den Neubau an der Bundesstraße...

  • Stade
  • 10.10.17
Panorama
Der künftige Gerätehaus-Komplex mit  (v. li.)  Gruppenraum in der bisherigen Garage, erweitertem Feuerwehrdomizil und neuer Fahrzeughalle
3 Bilder

Gerätehaus-Umbau für 1,1 Millionen Euro in Kutenholz

Neue Fahrzeughalle und Gruppenraum für die Feuerwehr / Ex-Kalthaus wurde abgerissen tp. Kutenholz. Mit Spannung und Vorfreude beobachten Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf (35) und sein Stellvertreter Alexander Gosler (28) die Bauarbeiten auf dem Feuerwehrgelände in der Ortsmitte von Kutenholz: Das Gerätehaus bekommt einen Anbau und eine neue Garage. Insgesamt 1,1 Millionen Euro kostet die Großmaßnahme. Um Platz zu schaffen, wurde das angrenzende marode Gebäude mit ehemaligem öffentlichen...

  • Stade
  • 05.09.17
Wirtschaft
Das Doppelhaus verfügt über eine raffinierte Architektur
3 Bilder

Ganz nah am Einfamilienhaus

Individuelles Doppelhaus in Himmelpforten macht Wohnträume wahr / Noch dieses Jahr einziehen sb. Himmelpforten. Fast wie in einem Einfamilienhaus werden sich die Bewohner des neuen Doppelhauses am Mühlenweg 11 in Himmelpforten fühlen. Denn das Gebäude ist so raffiniert geschnitten, dass beispielsweise die Terrassen nicht nebeneinander liegen. Zudem sind die Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von 139 Quadratmetern deutlich größer als der Standard. Geplant und errichtet wurde die Immobilie von...

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 29.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.