Unterkunft

Beiträge zum Thema Unterkunft

Panorama
Geschirr, Handtücher und Küchenutensilien liegen auf den Etagenbetten bereit
2 Bilder

150 Flüchtlinge in der Ex-Behörde in Stade

Kreiswehrersatzamt: Im Januar ziehen die ersten Asylbewerber ein / Stadt plant Nachbarschaftstreffen tp. Stade. Im ersten Vierteljahr 2016 erwartet die Stader Stadtverwaltung knapp 380 weitere Asylbewerber. Laut Bürgermeisterin Silvia Nieber "eine erhebliche Herausforderung". Der Wohnungsmarkt sei "ausgequetscht", ergänzt der Erste Stadtrat Dirk Kraska. Politik und Verwaltung reagieren auf die Raumknappheit mit dem Bau von Unterkünften im Ortsteil Hagen und an der B73 in Wiepenkathen. Oben auf...

  • Stade
  • 16.12.15
Politik

Asylbewerber: Stade baut in Ottenbeck, Hagen und an der B73

Verwaltung setzt weiter auf dezentrale Unterbringung tp. Stade. Die Stadt Stade setzt nach wie vor auf die dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern, von denen derzeit 400 in Stade leben. Angesichts der bis Januar 2016 erwarteten rund 300 zusätzlichen Flüchtlinge wird entsprechender Wohnraum knapp. Laut Erstem Stadtrat Dirk Kraska gibt es in den Wohnungen, die die Stadt für diese Zwecke vorsorglich angemietet hat, nur noch Platz weitere 113 Asylsuchende. Daher bittet die Stadt potenzielle...

  • Stade
  • 23.09.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.