Volltrunken

Beiträge zum Thema Volltrunken

Blaulicht

Viel zu tief ins Glas geschaut

thl. Jesteburg. Gleich zwei Schluckspechte, die erst ordentlich gebechert und sich anschließend ans Steuer ihres Pkw gesetzt hatten, hat die Polizei am Wochenende aus den Verkehr gezogen. In Reindorf pustete ein 41-Jähriger morgens gegen 2.20 Uhr einen Wert von 2,24 Promille. Noch deutlich darüber lag eine 54-Jährige, die rund eine Stunde zuvor in Jesteburg erwischt worden war. Sie pustete 2,89 Promille.

  • Jesteburg
  • 15.12.19
Blaulicht

Alkohol-Fahrt in Seevetal
Pkw-Fahrer volltrunken unterwegs

thl. Seevetal. Am Dienstag gegen 10.50 Uhr kontrollierten Beamte einen 34-jährigen Mann, der mit seinem Wagen auf der Straße Grüner Damm in Hörsten unterwegs war. Als die Beamten eine Alkoholfahne bei dem Mann rochen, machten sie mit ihm einen Test. Dabei erreichte er einen Wert von 1,94 Promille. Der 34-Jährige musste die Beamten begleiten, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Den Führerschein des Mannes stellten die Polizisten sicher.

  • Seevetal
  • 08.05.19
Blaulicht

Volltrunken mit dem Fahrrad gestürzt

thl. Dibbersen. Volltrunken setzte sich am Dienstagabend ein Mann (24) auf sein Fahrrad und fuhr los. Auf der Dibberser Straße zwischen Dibbersen und Vaensen kam er zu Fall und blieb regungslos auf dem Radweg liegen. Mit einem Rettungswagen wurde der Mann ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei geht von einem alkoholbedingten Sturz des 24-Jährigen aus. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen

  • Winsen
  • 31.08.16
Blaulicht

Volltrunken auf der B3

mum. Buchholz. Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte eine 41-jährige Fahrzeugführerin aus Verden. Nachdem die Polizisten bei der Ansprache Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, ergab ein Alcotest einen für diese Uhrzeit beachtlichen Wert von 2,33 Promille. Der Dame wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Die weitere Fahrt nach Hause setzte sie mit einem Taxi fort.

  • Jesteburg
  • 24.07.16
Blaulicht

Volltrunken über Gleise getorkelt

thl. Hamburg. Ein Mann (39) aus dem Landkreis Harburg ist am Mittwoch im Hamburger Hauptbahnhof über die Gleise volltrunken getorkelt. Ein Lokführer leitete eine Notbremsung ein. Polizisten zogen den Trunkenbold unverletzt aus dem Gleisbett und ließen ihn pusten. Ergebnis: 4,06 Promille.

  • Winsen
  • 07.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.