Wasserbeschaffungsverband Harburg

Beiträge zum Thema Wasserbeschaffungsverband Harburg

Panorama
Kostbares Gut: Über 54.000 Kubikmeter Wasser pro Tag liefert allein der Wasserbeschaffungsverband Harburg derzeit an die Verbraucher in der Region
2 Bilder

Wasserversorger wegen knappen Trinkwassers alarmiert
Wasserversorgung in Region am Limit

ce/jab. Landkreis. Ganz Deutschland schwitzt seit Wochen unter den Rekordtemperaturen jenseits der 30-Grad-Marke. Trinkwasser ist daher das kostbarste Gut, wird aber nicht nur aufgrund der großen Trockenheit immer knapper. Das WOCHENBLATT holte sich bei Experten die aktuellen Wasserstands-Meldungen. "Wir liefern bald am Limit", erklärt Uwe Paschke, Geschäftsführer des Wasserbeschaffungsverbandes (WBV) Harburg. Der Verband versorgt rund 180.000 Menschen in über 57.000 Haushalten im Landkreis...

  • Buchholz
  • 14.08.20
Politik
Auf den Rasensprenger sollten die Bürger im Landkreis Harburg derzeit verzichten

Das Wasser wird knapp: Stadtwerke Buchholz und Winsen mahnen sparsamen Verbrauch an

Trinkwasserverband Stader Geest verhängt Bewässerungsverbot / Wasserbeschaffungsverband Harburg wartet noch ab (jd/os/kb). Rasensprengern und Co. wird der Hahn abgedreht: Der Trinkwasserverband Stader Land verhängt mit sofortiger Wirkung ein Bewässerungsverbot. Auch Planschbecken dürfen nicht mehr befüllt werden. Autowaschen ist ebenfalls nicht erlaubt. "Unsere Versorgungssysteme sind in den vergangenen Tagen zusammengebrochen", erklärt Verbands-Geschäftsführer Fred Carl. Grund ist der stark...

  • Buchholz
  • 30.05.18
Politik
Nur ein dünner Strahl kommt aus dem Hahn  Foto: tk

Das Wasser wird knapp

Trinkwasserverband verhängt Bewässerungsverbot / jd/os. Landkreis. Rasensprengern und Co. wird der Hahn abgedreht: Der Trinkwasserverband Stader Land verhängt mit sofortiger Wirkung ein Bewässerungsverbot. Auch Planschbecken dürfen nicht mehr befüllt werden. Autowaschen ist ebenfalls nicht erlaubt. "Unsere Versorgungssysteme sind in den vergangenen Tagen zusammengebrochen", erklärt Verbands-Geschäftsführer Fred Carl. Grund ist der stark angestiegene Wasserbedarf aufgrund des trockenen Wetters....

  • Buchholz
  • 29.05.18
Service
Beim „Sommerspaß“-Ferienprogramm am Kiekeberg erleben Kinder ab vier Jahren täglich neue Abenteuer

Ferienspaß in XXL: „Sommerspaß“-Programm am Kiekeberg / Zahlreiche Aktionen locken

tw. Ehestorf. Dieses Jahr ist der "Sommerspaß" besonders groß: Ab sofort spielen, werken, basteln und kochen Kinder ab vier Jahren beim kostenlosen, acht Wochen langen Mitmach-Programm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Neben täglich wechselnde Aktionen für kleine Handwerker oder Nachwuchsbäcker, werden bis zum 25. August Vorführungen wie etwa Eisherstellung oder Bulldog heizen und geführte Rundgänge angeboten. Einen erfrischenden Start in den "Sommerspaß" bietet noch bis Sonntag, 10....

  • Buchholz
  • 06.07.16
Wirtschaft

Buchholzer Stadtwerke: Wasserpreise steigen

os. Buchholz. Die Buchholzer Stadtwerke erhöhen das erste Mal seit 1999 wieder die Wasserpreise. Zum 1. Januar 2016 werde der Grundpreis angehoben, während der Verbrauchspreis gesenkt wird, teilen die Stadtwerke mit. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 105 Kubikmetern zahle künftig rund zwei Euro pro Monat mehr als bislang. Nach der Preisanpassung liegen die Stadtwerke Buchholz gleichauf mit dem zweiten Anbieter in Buchholz, dem Wasserbeschaffungsverband Harburg.

  • Buchholz
  • 08.12.15
Politik
Ein Euro kommt zum nächsten: Statt zu sparen greift die rot-grüne Landesregierung den Bürgern mal wieder in die Tasche

Rot-Grün greift Bürgern schon wieder ins Portemonnaie

Landesregierung in Niedersachsen plant Anhebung der Wasserentnahmegebühr um 47 Prozent (kb). Rund 233.000 Euro zusätzlich im Jahr muss allein der Wasserbeschaffungsverband Harburg zahlen, wenn das Land Niedersachsen wie geplant zum 1. Januar 2015 die Wasserentnahmegebühr erhöht. Auf den Trinkwasserverband Stader Land kommen Zusatzkosten in Höhe von 170.000 Euro zu. Die rot-grüne Landesregierung begründet die Erhöhung u.a. mit den gestiegenen Anforderungen an den Gewässerschutz. Für viele...

  • Seevetal
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.