Alles zum Thema Wasserbeschaffungsverband Harburg

Beiträge zum Thema Wasserbeschaffungsverband Harburg

Panorama
Jörg Ramm (li.) und Klaus Hussi ärgern sich über die Sperrung ihrer Straße - freuen sich aber, dass sich der Wasserbeschaffungsverband auf einen Kompromiss eingelassen hat

Zu kurzfristig zum Reagieren

Anwohner sind sauer auf Wasserbeschaffungsverband wegen Sperrung ihrer Straße. mum. Bendestorf. "Wir verstehen ja, dass die Arbeiten gemacht werden müssen", sagt der Bendestorfer Jörg Ramm. "Aber warum werden wir Anwohner so kurzfristig informiert. Da bleibt gar keine Möglichkeit, etwas zu organisieren." Ramm wohnt in der kleinen Straße "Am Irmenhof". Ab Montag, 26. November, lässt der Wasserbeschaffungsverband Harburg dort von Hoth Tiefbau eine neue Trinkwasserleitung verlegen. Zeitgleich...

  • Jesteburg
  • 23.11.18
Politik
Auf den Rasensprenger sollten die Bürger im Landkreis Harburg derzeit verzichten

Das Wasser wird knapp: Stadtwerke Buchholz und Winsen mahnen sparsamen Verbrauch an

Trinkwasserverband Stader Geest verhängt Bewässerungsverbot / Wasserbeschaffungsverband Harburg wartet noch ab (jd/os/kb). Rasensprengern und Co. wird der Hahn abgedreht: Der Trinkwasserverband Stader Land verhängt mit sofortiger Wirkung ein Bewässerungsverbot. Auch Planschbecken dürfen nicht mehr befüllt werden. Autowaschen ist ebenfalls nicht erlaubt. "Unsere Versorgungssysteme sind in den vergangenen Tagen zusammengebrochen", erklärt Verbands-Geschäftsführer Fred Carl. Grund ist der stark...

  • Buchholz
  • 30.05.18
Politik
Nur ein dünner Strahl kommt aus dem Hahn  Foto: tk

Das Wasser wird knapp

Trinkwasserverband verhängt Bewässerungsverbot / jd/os. Landkreis. Rasensprengern und Co. wird der Hahn abgedreht: Der Trinkwasserverband Stader Land verhängt mit sofortiger Wirkung ein Bewässerungsverbot. Auch Planschbecken dürfen nicht mehr befüllt werden. Autowaschen ist ebenfalls nicht erlaubt. "Unsere Versorgungssysteme sind in den vergangenen Tagen zusammengebrochen", erklärt Verbands-Geschäftsführer Fred Carl. Grund ist der stark angestiegene Wasserbedarf aufgrund des trockenen...

  • Buchholz
  • 29.05.18
Panorama
Einen Druckminderer kann er hinter seiner Wasseruhr nicht finden: der Neu Wulmstorfer Henrik Kruse
2 Bilder

Neu Wulmstorf: "Ein individueller Wasserdruck ist nicht möglich"

Bürger sind verunsichert: Wasserbeschaffungsverband will im April in Neu Wulmstorf und Rübke den Wasserdruck erhöhen ab. Neu Wulmstorf. Für Ärger und Verunsicherung in Neu Wulmstorf sorgt seit November vergangenen Jahres ein Schreiben des Wasserbeschaffungsverbands Harburg (WBV). Es informiert die Anwohner in den Ortslagen Neu Wulmstorf und Rübke darüber, dass im April der Wasserdruck um 2,5 bar angehoben wird. Viele Kunden befürchten jetzt, dass es zu Wasserschäden in ihren Häusern kommen...

  • Neu Wulmstorf
  • 06.01.18
Service
Beim „Sommerspaß“-Ferienprogramm am Kiekeberg erleben Kinder ab vier Jahren täglich neue Abenteuer

Ferienspaß in XXL: „Sommerspaß“-Programm am Kiekeberg / Zahlreiche Aktionen locken

tw. Ehestorf. Dieses Jahr ist der "Sommerspaß" besonders groß: Ab sofort spielen, werken, basteln und kochen Kinder ab vier Jahren beim kostenlosen, acht Wochen langen Mitmach-Programm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Neben täglich wechselnde Aktionen für kleine Handwerker oder Nachwuchsbäcker, werden bis zum 25. August Vorführungen wie etwa Eisherstellung oder Bulldog heizen und geführte Rundgänge angeboten. Einen erfrischenden Start in den "Sommerspaß" bietet noch bis Sonntag,...

  • Buchholz
  • 06.07.16
Wirtschaft

Buchholzer Stadtwerke: Wasserpreise steigen

os. Buchholz. Die Buchholzer Stadtwerke erhöhen das erste Mal seit 1999 wieder die Wasserpreise. Zum 1. Januar 2016 werde der Grundpreis angehoben, während der Verbrauchspreis gesenkt wird, teilen die Stadtwerke mit. Ein durchschnittlicher Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 105 Kubikmetern zahle künftig rund zwei Euro pro Monat mehr als bislang. Nach der Preisanpassung liegen die Stadtwerke Buchholz gleichauf mit dem zweiten Anbieter in Buchholz, dem Wasserbeschaffungsverband Harburg.

  • Buchholz
  • 08.12.15
Politik
Ein Euro kommt zum nächsten: Statt zu sparen greift die rot-grüne Landesregierung den Bürgern mal wieder in die Tasche

Rot-Grün greift Bürgern schon wieder ins Portemonnaie

Landesregierung in Niedersachsen plant Anhebung der Wasserentnahmegebühr um 47 Prozent (kb). Rund 233.000 Euro zusätzlich im Jahr muss allein der Wasserbeschaffungsverband Harburg zahlen, wenn das Land Niedersachsen wie geplant zum 1. Januar 2015 die Wasserentnahmegebühr erhöht. Auf den Trinkwasserverband Stader Land kommen Zusatzkosten in Höhe von 170.000 Euro zu. Die rot-grüne Landesregierung begründet die Erhöhung u.a. mit den gestiegenen Anforderungen an den Gewässerschutz. Für viele...

  • Seevetal
  • 03.09.14
Panorama

Besichtigung beim Wasserbeschaffungsverband

mi. Rosengarten Zu einem Besuch beim Wasserbeschaffungsverband des Landkreises Harburg lädt die Senioren Union Rosengarten ein. Los geht es am Mittwoch, 18. September um 12.30 Uhr auf dem Volksbankparkplatz in Nenndorf. Es werden Fahrgemeinschaften gegründet. Geplant sind u.a. die Besichtigung eines Pumpwerkes und der Kläranlage in Glüsingen. Gäste sind willkommen. Anmeldung bei Ingrid von Graevemeyer Tel. 04108-7129

  • Rosengarten
  • 10.09.13