Alles zum Thema Wolfgang Schnitter

Beiträge zum Thema Wolfgang Schnitter

Sport
Nach der Auslosung: (vorn, v. li.) Maxi, Lilli, Elina und Adele sowie (hinten, v. li.) Frank Krause, Alexa von Bargen, Julia Karstens und Wolfgang Schnitter

BFC-Kickerinnen laden zum Hallenspektakel

Gruppen für Volksbank Masters ausgelost / HSV und Werder Bremen kommen os. Buchholz. Kurz vor Weihnachten werden traditionell die Gruppen für die Volksbank Masters der Buchholzer Fußballfrauen ausgelost. In diesem Jahr betätigten sich die E-Juniorinnen des Ausrichters Buchholzer FC (BFC), Maxi, Lilli, Elina und Adele, als Losfeen. Unterstützt wurden sie von BFC-Förderer Wolfgang Schnitter. Die 13. Auflage des Turniers findet am Samstag und Sonntag, 19. und 20. Januar 2019, in den Hallen...

  • Buchholz
  • 19.12.18
Panorama
Da ist der Wurm drin: Das Fachwerk an der Westseite des Fösterhuus ist morsch

Postkutschenverein steht vor großen Aufgaben: Giebel kaputt und Abwasserrohre marode

as. Klecken. Es sind ganz schön dicke Bretter, die der Vorstand des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide derzeit bohren muss. Der Vereinssitz, das "Ole Fösterhuus" im Kleckerwald, ist in die Jahre gekommen. 1966 hatte der Verein das 1852 erbaute Gebäude vor dem Abbruch gerettet und mit viel Eigenleistungen und -mitteln ohne öffentliche Zuschüsse saniert. Ob das jetzt ein zweites Mal gelingt, ist fraglich, denn es gibt einige Großbaustellen. Das Eichenständerwerk im Fachwerk an der westlichen...

  • Rosengarten
  • 20.04.18
Panorama
Vor der Namensgeberin des Postkutschenvereins (v. li.): Wolfgang Schnitter, Hans-Karl Limberg und Werner Herrig
3 Bilder

Postkutschenverein Lüneburger Heide feierte 60-jähriges Jubiläum mit ganz besonderem Gast

ce. Klecken. "Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich' beim Schwager vorn", heißt es in einem bekannten Volkslied. Und hoch auf dem gelben Gefährt des Vereins Postkutsche Lüneburger Heide wollten am Sonntag viele Besucher des Festes zum 60-jährigen Jubiläum Platz nehmen, das rund um das "ole Fösterhuus" im Klecker Wald stattfand. Gefeiert wurde genau genommen der runde Geburtstag der ersten Postkutschen-Tour 1958 von Lüneburg nach Brüssel, die der bereits ein Jahr zuvor gegründete Verein "ins Rollen...

  • Winsen
  • 25.03.18
Panorama
Werner Peper freut sich. Am Freitag fährt die Postkutsche wieder durch den Landkreis Harburg. Sein Vater saß bei der Premierenfahrt vor 60 Jahren auf dem Kutschbock

Das ist wie eine Zeitreise

Jürgen A. Schulz zeigt Film zum 60-jährigen Bestehen des Vereins „Postkutsche Lüneburger Heide“. mum. Hanstedt/Klecken. Fast auf den Tag genau vor 60 Jahren wurde der Verein „Postkutsche Lüneburger Heide“ gegründet. An die Zeremonie vor dem Dorfkrug in Hanstedt dürfte sich allerdings kaum noch jemand erinnern. Doch anlässlich des 60-jährigens Bestehens rollt das Gefährt am Freitag, 18. August, erneut - und zwar vom Hotel Sellhorn in Hanstedt zum „Dat Ole Fösterhuus“ in den Kleckerwald....

  • Jesteburg
  • 11.08.17
Panorama
Sehr beliebt: die Fahrten mit einer echten Postkutsche
2 Bilder

"Pfingstvergnügen im Klecker Wald" lockt viele Besucher zum "Olen Fösterhuus"

ce. Klecken. Ein kleines Jubiläum feierte am Pfingstmontag der Verein "Postkutsche Lüneburger Heide": Bereits zum fünften Mal bat er zum "Pfingstverknügen im Klecker Wald" rund um das vom Verein betriebene "Ole Fösterhuus". Zahlreiche begeisterte Besucher erlebten ein attraktives Programm. Dazu gehörten Fahrten mit einer echten Postkutsche und Kutscher Werner Herrig ebenso wie Musik vom Männerchor "Liedertafel Amphion" aus Klecken, dem Männergesangverein Dibbersen, der "Forsthaus-Combo" mit...

  • Winsen
  • 05.06.17
Service

Das lohnt sich: Steuerklärung jetzt in Angriff nehmen

(as). Ende Mai ist sie fällig, die Einkommensteuererklärung 2016. Auch wer nicht zur Abgabe verpflichtet ist, sollte sich rechtzeitig mit seiner Steuererklärung auseinandersetzen - es kann sich lohnen. Die elektronische Steuererklärung kann vom Arbeitnehmer selbst z.B. mit dem Elster-Online-Portal oder mit professioneller Steuersoftware erstellt werden. Wer unsicher ist, kann sich vom Steuerberater oder von einem Lohnsteuerhilfeverein beraten lassen. „Viele staunen nach der Beratung, was...

  • Rosengarten
  • 24.03.17
Panorama
Die Tanzfläche war gut gefüllt. Rund 400 Gäste kamen zum Opernball in die Empore in Buchholz
14 Bilder

Ein Hauch von Wien in Buchholz

mi. Buchholz. Smoking und Ballkleid waren Pflicht: Rund 400 illustre Gäste aus Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit genossen den zweiten "Buchholzer Opernball" in der Empore. Für einen Abend verwandelte sich die Empore Buchholz in einen festlichen Ballsaal, mit Herren in feinem Zwirn, Damen in wallenden Abendkleidern und Streichmusik im Dreivierteltakt. Es wehte ein Hauch von Wiener Charme durch die Nordheide-Stadt. "Als wir damals die Idee vorstellten, in Buchholz einen Opernball zu...

  • Buchholz
  • 14.03.16
Politik
Soll das Stadtmarketing voranbringen: Jan Bauer

Jetzt sollen Taten folgen

Stadtmarketingverein: Jan Bauer soll als Vorsitzender die Umsetzung von Ideen koordinieren os. Buchholz. Neuer Anlauf für das Buchholzer Stadtmarketing: Jan Bauer, Vertriebsleiter der Buchholzer Stadtwerke, soll als entsandter Vertreter der Buchholzer Wirtschaftsrunde beim Stadtmarketingverein die Ideen umsetzen, die in den vergangenen Wochen und Monaten gesammelt worden sind. Wie berichtet, hatte der damalige Vorsitzende der Wirtschaftsrunde, Wolfgang Schnitter, vor rund zwei Jahren die Idee...

  • Buchholz
  • 16.02.16
Wirtschaft
Überreichten den Scheck (v. re.): Heidi Bothmann (easy Credit), 
Frank Krause (Volksbank) mit Imke Winzer (Zukunftswerkstatt) und Wolfgang Schnitter (Volksbank) sowie den Schülern Jan Laurens Ernst und Fynn Hagelstein (vorne)

Eine Grundlage für solides Wirtschaften

Volksbank und easy Credit unterstützen die Zukunftswerkstatt mit 5.000 Euro as. Buchholz. Für die Entwicklung einer App zur finanziellen Bildung, einer Art Haushaltsbuch, erhielt die Zukunftswerkstatt Buchholz von der Volksbank Lüneburger Heide eine Spende von 5.000 Euro. "Als Bank ist es uns ein Anliegen, eine Grundlage für solides Wirtschaften bei den Schülern zu schaffen" erklärte Frank Krause, Regionaldirektor der Volksbank Lüneburger Heide, bei der Überreichung des Schecks. Die Kinder...

  • Buchholz
  • 23.10.15
Panorama
Die Damen im langen Ballkleid, die Herren im Smoking: Beim Opernball in der Empore kann stilvoll getanzt werden
2 Bilder

Stilvoll im Dreiviertel-Takt

Vorverkauf für den zweiten Opernball im Veranstaltungszentrum Empore beginnt os. Buchholz. Stilvoll tanzen, feiern und flanieren: Das ist möglich bei der zweiten Auflage des Opernballs im Buchholzer Veranstaltungszentrum Empore am Samstag, 12. März 2016. Der Vorverkauf für das gesellschaftliche Ereignis beginnt am kommenden Mittwoch, 9. September. "Nur selten hat eine unserer Veranstaltungen so viel positive Resonanz erzeugt wie der erste Opernball", erinnert sich Empore-Geschäftsführer Onne...

  • Buchholz
  • 04.09.15
Wirtschaft
Kursteilnehmer Sebastian Nachkunst (an der Kamera) demonstriert Wolfgang Schnitter (Stiftung für Stifter der Sparkasse Harburg-Buxtehude), Franziska Jürgens (Möbelkiste), Dieter Knoll-Bruns (Möbelkiste),  Endjan Dalimov (Kursteilnehmer), Klaus Reese (Möbelkiste), Maria Maier (Kursteilnehmerin), Mirco Müller (Kursteilnehmer) und Gerhard Oestreich (Sparkasse Harburg-Buxtehude) die neue Foto-Studioausrüstung der Möbelkiste. (Foto Sparkasse)

Stiftung für Stifter unterstützt Möbelkiste in Neu Wulmstorf

Fotoausrüstung hilft Jugendlichen bei Einstieg in Beruf und Ausbildung „Da haben wir nicht lange überlegen müssen!“ Gerhard Oestreich, Leiter Regionalbereich Süd der Sparkasse Harburg-Buxtehude, und den anderen Mitgliedern im Regionalforum der Stiftung war sofort klar: Hier helfen wir, das ist eine tolle Sache. Gemeint ist das Projekt „StartKlar 2014“ der Möbelkiste in Neu Wulmstorf. Der Trägerverein „Hamburger Kinder- und Jugendhilfe e.V.“ Jugendlichen und jungen Erwachsenen gibt ein...

  • 21.07.15
Politik

Stadtmarketing: Absage an Kuchel-Konzept

os. Buchholz. Der neue Vorstand des Buchholzer Stadtmarketingvereins zieht die Notbremse: Die im Dezember vorgestellte Imagekampagne des Hamburgers Matthias Kuchel vom Kreativbüro "BY KUCHEL" wird nicht umgesetzt. "Das Konzept ist klasse, passt aber derzeit noch nicht zu uns", erklärt der neue Vorsitzende des Stadtmarketingvereins, Freddy Brühler. Zunächst müsse der Verein seine Hausaufgaben machen und gemeinsame Ziele formulieren. Matthias Kuchel betonte, er stehe für eine weitere...

  • Buchholz
  • 28.04.15
Wirtschaft
Übernimmt den Vorsitz bei der Buchholzer Wirtchaftsrunde: Christoph Diedering

Christoph Diedering neuer Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde

os. Buchholz. Christoph Diedering ist neuer Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde. Auf der turnusmäßigen Jahreshauptversammlung wurde der Rechtsanwalt und Notar am Mittwochabend im Hotel "Zur Eiche" einstimmig zum Nachfolger von Wolfgang Schnitter gewählt, der nach 14 Jahren an der Spitze der Wirtschaftsvereinigung nicht mehr kandidiert hatte (das WOCHENBLATT berichtete). Diedering erhielt alle Stimmen der 60 anwesenden Mitglieder. Insgesamt sind in der Wirtschaftsrunde 163 Unternehmen...

  • Buchholz
  • 27.03.15
Wirtschaft
Tritt nach 14 Jahren nicht mehr an: Wolfgang Schnitter, Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde

"Wir brauchen Baugebiete!"

Interview mit Wolfgang Schnitter, scheidender Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde os. Buchholz. Nach 14 Jahren an der Spitze der Buchholzer Wirtschaftsrunde tritt der Vorsitzende Wolfgang Schnitter (63) nicht mehr zur Wiederwahl an. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander lässt der Steuerberater seine Zeit bei dem Zusammenschluss aus mehr als 150 Wirtschaftsunternehmen und Einzelpersonen Revue passieren WOCHENBLATT: Wie fällt das Fazit Ihrer Zeit als Vorsitzender der...

  • Buchholz
  • 24.03.15
Politik
Setzt auf neue Impulse beim Stadtmarketing: Matthias Kuchel (re.), hier mit dem ehemaligen Vorsitzenden des Stadtmarketingsvereins, Wolfgang Schnitter

Ein Video für Buchholz aus New York

Stadtmarketingverein stellte sein neues Konzept vor / Skepsis bei Bürgermeister Röhse os. Buchholz. Mit einem unkonventionellen Konzept soll das Stadtmarketing in Buchholz vorangebracht und eine neue Marke „Buchholz“ geschaffen werden. Matthias Kuchel von der Firma „By Kuchel“ stellte seine Pläne jetzt mit Freddy Brühler, Vorstandsmitglied des vor einem Jahr gegründeten Stadtmarketingvereins, im Verwaltungsausschuss vor. Der VA gab anschließend weitere 20.000 Euro für die Umsetzung der...

  • Buchholz
  • 24.02.15
Wirtschaft
Beaufsichtigen die Auflösung des Werbekreises Buchholz: (v. li.) Oliver Pyhrr, Wolfgang Schnitter und Stephan Schmidt

Werbekreis Buchholz geht ins Gläubigerjahr

os. Buchholz. Der Werbekreis Buchholz geht ins letzte Jahr seines Bestehens: Nachdem die Mitglieder im September die Auflösung des Vereins beschlossen hatten (das WOCHENBLATT berichtete), beginnt am 1. Januar das sogenannte Gläubigerjahr. "Wir gehen derzeit alle Forderungen durch und werden dann unser Anlagevermögen veräußern, um die Gläubiger bedienen zu können", sagt Wolfgang Schnitter, 2. Vorsitzender des Werbekreises. Er beaufsichtigt die Liquidation des Vereins gemeinsam mit dem ersten...

  • Buchholz
  • 31.12.14
Politik
Zwei Eichen für den Ex-Bürgermeister: (v. li.) Freddy Brühler, Wolfgang Schnitter, Wilfried Geiger und Frank Krause

"50 Jahre Ostring-Planung"

Beim Grünkohlessen der Buchholzer Wirtschaftsrunde gab es auch Spitzen gegen die Stadt os. Buchholz. In Buchholz werde gerade eine Kommission gegründet, um das 50-jährige Jubiläum für die Ostring-Planung vorbereiten zu können, sagte Wolfgang Schnitter augenzwinkernd. Beim traditionellen Grünkohlessen der Buchholzer Wirtschaftsrunde nahmen dessen Vorsitzender sowie Heidi König und Gunther Heise von den Steenbeekern die politischen Verhältnisse mit einem "Buchholz-ABC" auf die Schippe. Rund 140...

  • Buchholz
  • 03.12.14
Panorama

Keine Lust auf Y-Trassen-Debatte? Infoabend des Wirtschafts- und Gewerbeverbandes im Kreis Harburg wurde mangels Resonanz abgesagt

ce. Winsen. Haben die Menschen im Landkreis Harburg keine Lust mehr auf die Endlos-Debatte um die von der Deutschen Bahn geplanten Y-Trassen-Varianten durch die Region? Für den vergangenen Donnerstag hatte der Wirtschafts- und Gewerbeverband im Landkreis Harburg zu einem Infoabend in Winsen eingeladen, bei dem Landrat Rainer Rempe über das Trassen-Thema referieren sollte. Die Veranstaltung wurde dann aber mangels Resonanz abgesagt. "Es lagen leider nur ein knappes Dutzend Anmeldungen vor, das...

  • Winsen
  • 31.10.14
Politik
Wollen das Image von Buchholz schärfen: Wolfgang Schnitter (li.), Vorsitzender des Stadtmarketingvereins, und Projektleiter Matthias Kuchel

Neue Idee fürs Stadtmarketing: Durch Lob Stolz bei den Bürgern erzeugen

Matthias Kuchel soll Image von Buchholz verbessern os. Buchholz. Lange Zeit war es in Buchholz ruhig um das Thema "Stadtmarketing" geworden, jetzt kommt Schwung in die Angelegenheit: Matthias Kuchel (44) vom Hamburger Kreativbüro "BY KUCHEL" soll die Imagekampagne für die Nordheidestadt anschieben, mit der Buchholz als Wohn- und Wirtschaftsstandort gestärkt werden soll. Kuchel setzte sich im Auswahlverfahren gegen zwei Konkurrenten durch. Wie berichtet, hatte sich Ende Februar der Verein...

  • Buchholz
  • 07.10.14
Wirtschaft
Der amtierende Vorstand mit (v. li.) Oliver Pyhrr, Wolfgang Schnitter und Stephan Schmidt soll die Liquidation des Werbekreises Buchholz organisieren

Werbekreis Buchholz soll aufgelöst werden

Mitglieder sollen in der Buchholzer Wirtschaftsrunde eine neue Heimat finden / Verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr sind gesichert os. Buchholz. Der Werbekreis Buchholz, der u.a. die verkaufsoffenen Sonntage in der Nordheidestadt veranstaltet, soll aufgelöst werden. Das empfahlen die 14 anwesenden Mitglieder jetzt bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Hotel "Zur Eiche" mit großer Mehrheit. In den kommenden Tagen sollen alle Mitglieder des Wirtschafts-Zusammenschlusses...

  • Buchholz
  • 09.09.14
Wirtschaft
Dr. Caroline Cordesmeyer wird von Freddy Brühler (li.) und Wolfgang Schnitter von der Wirtschaftsrunde Buchholz begrüßt

Dr. Caroline Cordesmeyer ist 150. Mitglied der Buchholzer Wirtschaftsrunde / Mitglieder aus allen Branchen

ah/nw. Buchholz. Die Buchholzer Wirtschaftsrunde begrüßt mit Dr. Caroline Cordesmeyer ihr 150. Mitglied. Die Buchholzer Wirtschaftsrunde, die sich als Schnittstelle der Wirtschaft zur Verwaltung und Politik der Stadt Buchholz versteht, hat mittlerweile Mitglieder aus fast allen Branchen. Die Medizin- und Heilberufe waren in den letzten Jahren in der Wirtschaftsrunde weniger stark vertreten, obwohl in der Stadt Buchholz hinsichtlich dieser Berufsgruppen ein sehr gutes Angebot besteht. ...

  • Buchholz
  • 03.09.14
Panorama
Das EWE-Infomobil ist in der Sommerferien in der Zukunftswerkstatt zu Gast

Zukunftswerkstatt: Positives Fazit des Fördervereins

os. Buchholz. Ein positives Fazit der bisherigen Tätigkeiten der Zukunftswerkstatt hat der Vorsitzende des Fördervereins, Jan Bauer, auf der Jahreshauptversammlung gezogen. "Auch ohne Gebäude haben wir ein sehr erfolgreiches Jahr hinter uns", sagte Bauer. 2013 habe man bei verschiedenen Projekten und Experimenten mehr als 750 Schüler begleitet. Auch Schatzmeister Wolfgang Schnitter war sehr zufrieden: "Wir haben unseren Zweck, die Stiftung der Zukunftswerkstatt finanziell zu unterstützen, mit...

  • Buchholz
  • 12.07.14
Politik

Immer mehr Bürokratie - Fiskus stranguliert Vereine

(mi). Vereine sind ein deutsches Phänomen: So wie bei uns gibt es sie nirgends in Europa. Deswegen haben jetzt die EU-Wettbewerbshüter den deutschen Vereinen den Kampf angesagt. Sie sollen ihre Mitgliedsbeiträge der Umsatzsteuer unterwerfen. Doch nicht nur Eurokraten, auch der deutsche Fiskus macht den Vereinen das Leben schwer Vereine übernehmen bei uns vielfältige Funktionen - vom Breitensport über Heimatforschung bis zur Jugendarbeit. Doch wie lange noch? Immer neue Gesetze und immer mehr...

  • 04.04.14
Politik
"Wir brauchen neue Gewerbegebiete", fordern Wolfgang Schnitter (re.) und Freddy Brühler von der Buchholzer Wirtschaftsrunde

Wirtschaftsrunde: "Wir brauchen neue Gewerbegebiete und bezahlbaren Wohnraum"

os. Buchholz. "Es ist an der Zeit, dass wir über neue Gewerbegebiete nachdenken. Wir wissen, wie lange die Vorplanungen für ein solches Vorhaben dauern." Das sagt Wolfgang Schnitter, Vorsitzender der Buchholzer Wirtschaftsrunde. Kurz vor dem anstehenden Bürgermeister-Wahlkampf meldet sich der Zusammenschluss von mehr als 150 Gewerbetreibenden zu Wort. "Wir brauchen auch in Zukunft , zusätzlich zu den bestehenden Flächen, kleine und große Grundstücke für Interessenten", sagt Schnitter. Die...

  • Buchholz
  • 18.03.14
  • 1
  • 2