Wolfhard Krentz

Beiträge zum Thema Wolfhard Krentz

Panorama
Der scheidende Finanzamtschef Wolfhard Krentz (re.) mit seinem Nachfolger Dr. Arne Homfeldt

Finanzamt Buchholz
Leiter Wolfhard Krentz geht, Arne Homfeldt kommt

os. Buchholz. Mit seiner Forderung, dass die Steuererklärung auf einem Bierdeckel erledigt werden müsse, sorgte der ehemalige CDU-Fraktionsvorsitzende Friedrich Merz im Jahr 2003 für Aufsehen. Bislang ist man davon weit entfernt, und das wird auch so bleiben, prognostiziert Wolfhard Krentz (64). "Die Steuererklärung auf dem Bierdeckel ist eine Illusion. Steuerrecht umfasst ja nicht nur die Steuererhebung, sondern viele andere Aspekte wie individuelle Förderung, Vermietung, Verpachtung oder...

  • Buchholz
  • 26.01.21
Panorama
Das 35 Jahre alte Finanzamt-Gebäude in Buchholz gehört dem Land Niedersachsen

Legionellen im Buchholzer Finanzamt

os. Buchholz. Bei einer Routineuntersuchung im Vorfeld der geplanten Sanierung ist im Wasserleitungssystem des Buchholzer Finanzamts eine Belastung mit Legionellen festgestellt worden. Betroffen sei einer von vier Hauptsträngen in dem 35 Jahre alten Gebäude, bestätigte Wolfhard Krentz, Leiter des Finanzamts, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Die betroffenen Gebäudeteile seien unzugänglich für Mitarbeiter und Besucher, sodass keine direkte Gefahr bestehe, betonte Krentz. Durch Legionellen kann die...

  • Buchholz
  • 27.10.20
Service

Schutzmaßnahmen vor Computervirus
Kommunikation mit Finanzamt Buchholz gestört

os. Buchholz. Das Finanzamt Buchholz ist erheblich von den Schutzmaßnahmen der Landesverwaltung vor dem Virus Emotet betroffen. Darauf macht Wolfhard Krentz, Leiter des Finanzamts, aufmerksam. Wegen der technischen Sperre gegen die Schadsoftware erreichten die E-Mails der Bürger mit sogenannten Hyperlinks und/oder Anhängen in Word-, Excel- und Powerpoint-Formaten das Finanzamt nicht. Den Absendern würde das aber nicht angezeigt. "Die führt zu massiven Kommunikationsstörungen zwischen Bürgern...

  • Buchholz
  • 18.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.