Beiträge zum Thema Zukunftsvertrag

Panorama
Bei der Unterzeichnung v. li. Heinz Lüers, Vorsitzender Sparkasse, Heiner Schönecke, Förderverein, Rolf Wiese, Museumsdirektor und Marc von Itter, Geschäftsführer Kiekeberg sowie sitzend Heike Meyer, Vorsitzende Stiftung und Landrat Joachim Bordt

"Ein solides finanzielles Fundament"

Museum am Kiekeberg und Landkreis Harburg unterzeichnen Zukunftsvertrag mi. Rosengarten. Unterstützung und Ansporn für die weitere Museumsarbeit: Das ist der neue Zukunftsvertrag für das Freilichtmuseum am Kiekeberg. Die Stiftung und der Landkreis Harburg unterzeichneten jetzt einen Vertrag für die kommenden zehn Jahre. Der Vertrag war zuvor im Kreistag mit großer Mehrheit beschlossen worden. Seit 2003 wird das Freilichtmuseum am Kiekeberg als Stiftung geführt und erhielt einen Zuschuss vom...

  • Rosengarten
  • 01.02.14
  • 197× gelesen
Politik
Wird so  in ein paar Jahren die kommunale Landschaft im Kreis Stade aussehen?

Zukunftsfähig dank Fusion

(jd). Experten: Samtgemeinden sollten mindestens 15.000 Einwohner haben / Viele Kommunen im Kreis liegen darunter. Die Fusion zur neuen Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten ist zum 1.1.2014 vollzogen. Die neue Kommune rangiert, was die Bevölkerungszahl angeht, mit 17.512 Einwohnern nun an vierter Stelle im Landkreis Stade: Größer sind nur Stade (45.303), Buxtehude (39.819) und die Samtgemeinde Harsefeld (20.200). Zuvor bildete Oldendorf mit lediglich 7.400 Einwohnern das Schlusslicht unter den...

  • Harsefeld
  • 03.01.14
  • 470× gelesen
Politik
Dr. Rolf Wiese hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg aus kleinen Anfängen zu dem gemacht, was es heute ist

Museum am Kiekeberg: Höher, größer, weiter: wohin?

Kreistag diskutiert über die Zukunftsfähigkeit des Freilichtmuseums in Ehestorf / Umfangreiche Tagesordnung (rs). Das Kiekeberg-Museum in Ehestorf - ein wachsender Betrieb: Seit 2004 hat sich die Mitarbeiterzahl verdoppelt, die Personalkosten sind von etwas über einer Million in 2003 auf fast 1,7 Millionen Euro gestiegen. Der Zuschuss des Landkreises soll jetzt im Rahmen eines Zukunftsvertrages von 1,63 Millionen Euro auf 1,92 Millionen angehoben werden. Der Kreistag wird dem vermutlich...

  • Buchholz
  • 25.10.13
  • 685× gelesen
Politik
Das wäre doch ein äußerst wohlklingender Name auf dem Giebel des Harsefelder Rathauses: "Stadt Geestperle". Die Buxtehuder und Stader würden sicherlich  vor Neid erblassen

Eine dritte Stadt im Landkreis Stade?

Die Gründung neuer Kommunen könnte vielleicht ein Vorbild für die Stader Geest-Gemeinden sein. In Niedersachsen dreht sich das Fusions-Karussell: Was die Wirtschaft vormacht, nämlich aus Kostengründen und zwecks Erzielung von Synergieeffekten größere Einheiten zu bilden, wird von der Politik fleißig nachgeahmt. Ein Paradebeispiel ist der benachbarte Landkreis Cuxhaven: Dort fusionieren reihenweise Samtgemeinden und bilden Einheitsgemeinden. Es wird sogar eine neue Stadt aus der Taufe gehoben:...

  • Harsefeld
  • 15.02.13
  • 577× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.