Transport ins Kiekebergmuseum läuft
Flüchtlingshaus auf der Bundesstraße

Auf dem Schwertransporter rollte das Flüchtlingshaus auch über die B75 - hier bei Kakenstorf
3Bilder
  • Auf dem Schwertransporter rollte das Flüchtlingshaus auch über die B75 - hier bei Kakenstorf
  • hochgeladen von Oliver Sander

(os). Autofahrer müssen sich im westlichen Teil des Landkreises Harburg noch für einige Stunden auf Verkehrsbehinderungen und zeitweise gesperrte Straßen einstellen. Grund ist der Schwertransport, der derzeit ein 1953 erbautes Flüchtlingshaus von der Tostedter Vogelsiedlung ins Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf transportiert. Dort soll das Haus eines der Schmuckstücke in der Ausstellung "Königsberger Straße" werden (das WOCHENBLATT berichtete). Derzeit ist der Transport auf der B3 unterwegs, von dort geht es über die Rosengartenstraße weiter in Richtung Kiekebergmuseum. Die Polizei rechnet damit, dass das Haus dort im Laufe des Abends ankommt.

Geheimniskrämerei um einen Schwertransport
Ein ganzes Haus rollt zum Museum
Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.