Hans Heidrich GmbH - 1,5 Millionen Dienstleistungsstunden geleistet

Obermeister Ulf Schröder (v. li.) überreichte die Ehrenurkunde der Dachdecker-Innung Hamburg an die Brüder Christian (li.) und Heiner Heidrich sowie Mutter Elke
  • Obermeister Ulf Schröder (v. li.) überreichte die Ehrenurkunde der Dachdecker-Innung Hamburg an die Brüder Christian (li.) und Heiner Heidrich sowie Mutter Elke
  • hochgeladen von Sascha Mummenhoff

mum. Tostedt. "Ihre Mitarbeiter haben in den vergangenen 50 Jahren mehr als 1,5 Millionen Dienstleistungsstunden geleistet", so Ulf Schröder. Der Obermeister der Dachdecker-Innung Hamburg war am Samstag extra nach Tostedt gefahren, um den Brüdern Christian und Heiner Heidrich sowie deren Mutter Elke zum 50-jährigen Bestehen ihres Unternehmens zu gratulieren. Anlässlich des Jubiläums hatte das Unternehmen "Geschäftspartner, Kunden und alle, die sich uns verbunden fühlen" zu einem Empfang eingeladen.
"Die Heinz Heidrich GmbH steht für Qualität, Zuverlässigkeit und Identifikation" lobte Laudator Dr. Wulf Rumpel das Unternehmen. Die Heidrichs hatten ihn gebeten, die Festrede zu halten. Er selbst könne sich noch gut an die erste Begegnung mit Firmengründer Heinz Heidrich 1969 erinnern. "Ich war gerade als junger Architekt in Tostedt gestartet und Heinz Heidrich verstand es wie kein anderer, uns Anfängern aufzuzeigen, was umsetzbar ist und was nicht."
Ein besonderes Geschenk überreichten die 50 Mitarbeiter ihren Chefs zum Jubiläum: Einen riesigen Kupferstich mit Schiefertafeln.
Ein Blick in die Geschichte: Dachdeckermeister Heinz Heidrich gründete das Unternehmen am 18. Juni 1963 im Meisenweg 16 in Tostedt. 1964 stellte Heidrich seinen ersten Mitarbeiter ein, 1965 folgten zwei Lehrlinge und zwei Dachdeckergesellen. Erstmals musste der florierende Betrieb 1968 erweitert werden. Heidrich erwarb das Grundstück Zinnhütte 8, das heute noch Sitz des Unternehmens ist. Im Jahr 1977 wurde eine große Lagerhalle mit Sozialräumen in der Zinnhütte gebaut. Zu diesem Zeitpunkt wurden bereits 25 Mitarbeiter beschäftigt.
Die Söhne der Heidrichs, Christian und Heiner, waren von Anfang an Teil des Unternehmens. In den Jahren 1987/1988 legten Christian und Heiner Heidrich ihre Prüfung als Dachdeckermeister ab. Im Jahr 1991 folgte ihre Prüfung zu Klempnermeistern. Am 1. Januar 1995 wurde das Einzelunternehmen Heinz Heidrich in die Heinz Heidrich GmbH umgewandelt. Christian und Heiner Heidrich übernahmen als Geschäftsführung die Leitung des Betriebes.

Ein Lesetip:
Die Tostedter Heinz Heidrich GmbH wird 50!

Autor:

Sascha Mummenhoff aus Jesteburg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen