Nachwuchs aus Landkreis Harburg erfolgreich bei "Jugend musiziert"
Tolle Platzierungen wurden erreicht

Holten erste Preise: Hanna Deliah und Silas Betz von der 
Musikschule Hollenstedt
2Bilder
  • Holten erste Preise: Hanna Deliah und Silas Betz von der
    Musikschule Hollenstedt
  • Foto: Musikschule Hollenstedt
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Landkreis. Auch zahlreiche Teilnehmer aus dem Landkreis Harburg waren dabei beim Regionalentscheid des jetzt zum 57. Mal ausgetragenen Wettbewerbs "Jugend musiziert". Von der Musikschule Winsen waren alle fünf Teilnehmer am Klavier erfolgreich: In der Altersstufe 1B bekam Niklas Simonsmeier einen 2. Preis, Alina Borisova und Meili Samuelsen wurden Erstplatzierte. In der Altersstufe 2 erspielte sich Xiaoxi Wang einen 2. Preis, und in der Altersgruppe 6 errang Alexander Busch einen 1. Preis. Über den Erfolg der Nachwuchs-Musiker freuten sich auch deren Klavierlehrerinnen Dorothea Haarbeck, Marina Kalninina und Reginhild Staudacker.
Bereits zum zweiten Mal einen 1. Preis holten beim Regionalwettbewerb in der Kategorie Streicher-Ensemble/gemischte Besetzung von der Musikschule Hollenstedt die Tostedter Geschwister Hanna Deliah Betz (7, Violine) und Silas Betz (9, Violincello). Hanna ist Schülerin von Violinlehrerin Susanne Meyer, Silas wird von Violincellolehrerin Susanne Janzen unterrichtet.
Auf vorderen Plätzen landeten aus dem Kreis Harburg in ihren Altersgruppen auch: Amelia Katharina Chaudhary, Enya Marie Hermann, Klara Marie Winter (alle Rosengarten, Klavier, 1. Platz), Johanna Behrens, Lea Marie Filipovic (beide Rosengarten, Klavier, 2.), Anthony Flintrop (Buchholz, Klavier, 2.), Samuel Brandt (Handeloh, Klavier, 1.), Florian Albrecht (Buchholz, Klavier, 1. Platz und Weiterempfehlung zum Landeswettbewerb), Rebecca Braun (Seevetal, Klavier, 2.), Merit Post (Laßrönne, 1.) sowie Jakob Herold (Kakenstorf) und Helena Bartz (Handeloh) in der Kategorie Streicher-Ensemble (Violincello bzw. Violine) jeweils auf dem 1. Platz.
• Das öffentliche Preisträger-Konzert findet am Sonntag, 9. Februar, um 11 Uhr im Winsener Marstall statt.

Holten erste Preise: Hanna Deliah und Silas Betz von der 
Musikschule Hollenstedt
Freuen sich über den Erfolg: (hi., v. li.) die Klavierlehrerinnen Marina Kalinina und Reginhild Staudacker mit Klavierschüler Alexander Busch sowie (vorne, v. li.) die Klavierschüler Xiaoxi Wang, Niklas Simonsmeier, Alina Borisova und Meili Samuelsen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.