Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gruppen statt Mehrheit - konstituierende Sitzung des Gemeinderates Rosengarten

Der neue Ratsvorsitzende Axel Krones (v.li.) mit seiner Stellvertreterin Marlies Bednarek und Bürgermeister Dirk Seidler
as. Nenndorf. Keine klare Mehrheit in Rosengarten - so lautet das Ergebnis der konstituierenden Sitzung des Rates der Gemeinde Rosengarten. Stattdessen setzt sich der Rat zukünftig aus drei Gruppen und einer Fraktion zusammen: Die Gruppe CDU/FDP ist mit zwölf Mitgliedern als stärkste Gruppe im Rat vertreten, zehn Sitze erhält die Gruppe SPD/UWR, die Gruppe Bündnis 90/Die Grünen/Die Linke ist mit fünf Mitgliedern im Rat vertreten, die Fraktion der AfD erhält drei Sitze.
Die Achtung voreinander bewahren, egal welcher Partei man angehört, und mehr miteinander, nicht gegeneinander arbeiten - so lautete der Appell, den die ausgeschiedenen Ratsmitglieder angesichts der unklaren Mehrheitsverhältnisse an ihre Nachfolger richteten.
Der Ratsvorsitz geht an die CDU: Axel Krones ist neuer Ratsvorsitzender. In geheimer Wahl wurde er mit 23 Fürstimmen, fünf Gegenstimmen und drei Enthaltungen gewählt. Seine Stellvertreterin ist Marlies Bednarek. Krones kündigte an, zukünftig stärker auf die Einhaltung der Protokolle zu achten, „insbesondere was die Redezeit und die Wortmeldungen angeht“, so Krones.
Im Verwaltungsausschuss werden zukünftig acht Mitglieder sitzen, das hat der Gemeinderat beschlossen. Für die Gruppe CDU/FDP werden Maximilian Leroux, Axel Krones und Jürgen Grützmacher dem Verwaltungssausschuss angehören. Klaus-Wilfried Kienert, Hans-Hermann Böttcher und Manfred Meyer vertreten die Gruppe SPD/UWR. Für die Gruppe Bündnis 90/Die Grünen/Die Linke sitzt Volkmar Block im Ausschuss, Dirk Strube wird die AfD vertreten.
Klaus-Wilfried Kienert (SPD) bleibt weiterhin stellvertretender Bürgermeister, Volkmar Block (Die Grünen) musste sich mit acht zu 21 Fürstimmen geschlagen geben. Der zweite stellvertretende Bürgermeister ist Maximilian Leroux.
In den Fachausschüssen sind die Mitglieder der Gruppe CDU/FDP mit drei Sitzen, die Gruppe SPD/UWR mit zwei Sitzen, die Gruppe Linke/Grüne mit einem Sitz und die Fraktion der AfD ebenfalls mit einem Sitz vertreten.
Als Vorsitzender des Bau- und Planungsausschuss wurde Jürgen Grützmacher (CDU) bestimmt. Den Vorsitz des Ausschuss' für Kinder, Schule, Bildung und Kultur übernimmt Regina Lutz (SPD). Jan Woyczechowski (CDU) ist Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses, Marlies Bednark (SPD) leitet den Ausschuss für Jugend, Soziales und Sport. Dem Ausschuss für Umwelt, Naherholung und Verkehr steht Stefan Lüdden (Die Grünen) vor, Axel Krones (CDU) ist Vorsitzender des Auschuss‘ für Feuerschutz.
Ortsvorsteher in Iddensen bleibt weiterhin Heino Peters (SPD).