Alles zum Thema Regina Lutz

Beiträge zum Thema Regina Lutz

Panorama
In Westerhof ist die Ampel vor der Grundschule defekt - die Kinder müssen hier in eigener Verantwortung über die Straße gehen Fotos: as
2 Bilder

Ampel in Rosengarten-Westerhof seit zwei Monaten defekt

as. Westerhof. "Das ist ein Unding!" Die Anwohner der Westerhofer Straße sind empört. An der Kreisstraße ist seit rund zwei Monaten die Ampel, die die Querung in Richtung Grundschule (Am Gehege) sichern soll, defekt. "Viele Kinder gehen hier zur Schule. Der Ausfall trifft die Kleinen!", ärgert sich eine Anwohnerin. Die Westerhofer Straße wird gern als Ausweichstrecke zur Autobahn genutzt. Zwar ist vor der Schule eine Tempo-30-Zone eingerichtet, aber "viele Autos fahren hier deutlich schneller...

  • Rosengarten
  • 17.04.18
Panorama
as. Klecken. „Gebt Flüchtlingen eine Chance - mit bezahlbaren Wohnungen.“ So lautet der Appell, den Pastorin Dorothea Blaffert (v. li.), Kirchengemeinde Rosengarten, Flüchtlingshelferin Scholeh Razani, Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler, Tötensens Ortsbürgermeisterin und Flüchtlingskoordinatorin Regina Lutz sowie Eckels Ortsbürgermeister Marco Stöver an Vermieter im Landkreis richten. Konkret geht es um neun anerkannte Flüchtlinge, die in Kürze ihre Unterkunft in Klecken verlassen müssen
3 Bilder

Gebt Flüchtlingen eine Chance - mit bezahlbaren Wohnungen

as. Klecken. „Gebt den Flüchtlingen eine Chance!“ Die Gemeinde Rosengarten, die Kirchengemeinde Rosengarten, die Ortsbürgermeister Regina Lutz (Tötensen) und Marco Stöver (Eckel) sowie Flüchtlingshelfer rufen jetzt dazu auf, Wohnungen an anerkannte Flüchtlinge zu vermieten. Die Zeit drängt: Nach den Flüchtlingsunterkünften in Jesteburg schließt der Landkreis jetzt die nächste Unterkunft, bereits zwischen dem 12. und dem 28. Februar müssen die 15 im „Souma-Haus“ in Klecken untergebrachten...

  • Rosengarten
  • 26.01.18
Politik
Ortsbürgermeisterin in Tötensen ist Regina Lutz (oben v. li.), Ortsbürgermeister in Ehestorf-Alvesen ist Axel Krones, Ortsbürgermeister in Eckel ist Marco Stöver (unten v. re.), Ortsbürgermeisterin in Sieversen-Leversen ist Christiane Albowski

Die ersten Ortsräte der Gemeinde Rosengarten haben sich konstituiert

(as). Die ersten Ortsräte der Gemeinde Rosengarten haben sich konstituiert. Dabei wurden die jeweiligen Ortsbürgermeister und ihre Stellvertreter gewählt: • Axel Krones (CDU) wurde mit Unterstützung der Grünen mit sieben Stimmen zum neuen Ortsbürgermeister in Ehestorf-Alvesen gewählt, auf den bisherigen Ortsbürgermeister Klaus Meyer-Greve (SPD) entfielen drei Stimmen. Ein Ratsmitglied fehlte. Neuer stellvertretender Ortsbürgermeister wurde Dr. Johannes Harpenau (Grüne), der sich ebenfalls mit...

  • Buchholz
  • 15.11.16
Politik
Angelika Tumuschat-Bruhn (Mitte, NSGB) und Bürgermeister Dirk Seidler (4. v. re.) 
mit den Geehrten

Langjähriges Engagement - Ratsmitglieder vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund geehrt

as. Nenndorf. Im Rahmen der Ratssitzung zeichnete Angelika Tumuschat-Bruhn vom Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund (NSGB) mehrere Ratsmitglieder für ihr langjähriges kommunalpolitisches Engagement aus. Für jeweils 20 Jahre geehrt wurden Hans-Joachim Erhorn, Klaus-Wilfried Kienert, Maximilian Leroux und Regina Lutz. Volkmar Block und Bernd Krüger wurden für jeweils 25 Jahre im Rat ausgezeichnet. Bernd Krüger wurde zudem für seine langjährige Bürgermeistertätigkeit die silberne Ehrennadel...

  • Buchholz
  • 05.11.16
Politik
Der neue Ratsvorsitzende Axel Krones (v.li.) mit seiner Stellvertreterin Marlies Bednarek und Bürgermeister Dirk Seidler
2 Bilder

Gruppen statt Mehrheit - konstituierende Sitzung des Gemeinderates Rosengarten

as. Nenndorf. Keine klare Mehrheit in Rosengarten - so lautet das Ergebnis der konstituierenden Sitzung des Rates der Gemeinde Rosengarten. Stattdessen setzt sich der Rat zukünftig aus drei Gruppen und einer Fraktion zusammen: Die Gruppe CDU/FDP ist mit zwölf Mitgliedern als stärkste Gruppe im Rat vertreten, zehn Sitze erhält die Gruppe SPD/UWR, die Gruppe Bündnis 90/Die Grünen/Die Linke ist mit fünf Mitgliedern im Rat vertreten, die Fraktion der AfD erhält drei Sitze. Die Achtung voreinander...

  • Buchholz
  • 04.11.16
Panorama
In Tötensen geht nichts mehr: Die Verbindungsstraße in Richtung Hamburg ist derzeit voll gesperrt - just zu dem Zeitpunkt, da die Umleitungsstrecke wegen der Vollsperrung der A1 zwischen dem Buchholzer Dreieck und Hittfeld durch die Rosengarten-Gemeinde führt. Folge ist ein weiträumiges Verkehrschaos, das bis nach Tostedt und Hollenstedt reicht
3 Bilder

Nichts geht mehr: Verkehrsinfarkt im Landkreis Harburg/ Umleitung zur A261 sorgt für langen Stau

as. Tötensen. „Wie komme ich denn jetzt nach Hamburg?“, „Wo muss ich denn jetzt lang, um nach Lübeck zu gelangen?“ - im Zuge der Bauarbeiten an der A1 Richtung Hamburg zwischen Buchholzer Dreieck und der Anschlussstelle Seevetal-Hittfeld sorgte die zusätzliche Sperrung der K85 (Bremer Straße) zwischen Tötensen und Lürade am Mittwoch für reichlich Verwirrung bei Autofahrern, die in Richtung Hamburg/Harburg unterwegs waren. Die Bremer Straße wird voraussichtlich bis Montag früh um 5 Uhr gesperrt...

  • Buchholz
  • 23.09.16
Panorama
Die Bemühungen von Fatima Koschmall (v.li.), Regina Lutz und Marita Fernandez von der Flüchtlingshilfe Tötensen sind selten von Erfolg gekrönt

Flüchtlingshilfe Tötensen: "Am besten wären 42 Paten"

Ein Jahr Flüchtlingshilfe in Tötensen: Ehrenamtliche Mitglieder ziehen ein Fazit ab. Tötensen. „Zu Beginn waren es viele Helfer, doch jetzt werden es immer weniger.“ Das stellen die verbliebenen Ehrenamtlichen der Flüchtlingshilfe Tötensen fest, wenn sie nach einem Jahr ein Fazit ziehen. Ortsbürgermeisterin Regina Lutz, für engagierte Helfer die erste Ansprechpartnerin beim Thema Flüchtlinge, Fatima Koschmall, neben ihrem Job nahezu rund um die Uhr für die Hilfebedürftigen im Einsatz, und...

  • Rosengarten
  • 01.07.16
Politik
Dietmar Stadie erhielt die Willy-Brandt-Medaille

SPD Rosengarten fehlt ein Parteichef / Dietmar Stadie ausgezeichnet

mi. Rosengarten. Führungswechsel mit Hindernissen bei der SPD Rosengarten. Nach dem Regina Lutz ihr Amt als Vorsitzende des Ortsvereins Rosengarten auf der Jahreshauptversammlung zur Verfügung stellte, konnte der Posten vorerst nicht besetzt werden. Regina Lutz führte die SPD-Rosengarten 17 Jahre lang. Sie stelle sich nicht mehr zur Wahl, weil sie sich voll auf ihr seit 2013 übernommenes Amt als Ortsbürgermeisterin von Tötensen-Westerhof sowie auf ihre Arbeit in der Flüchtlingshilfe...

  • Rosengarten
  • 09.03.16
Panorama
Diese Flüchtlinge haben gemeinsam das „Haus Nr. 1“ renoviert und suchen nach weiterer Arbeit
2 Bilder

Ein eigener Treffpunkt in Tötensen

Flüchtlinge renovierten gemeinsam das „Haus Nr. 1“ und nutzen es jetzt als Gemeinschaftsraum und Sprachschule as. Tötensen. Das Wohnzimmer ist bunt geschmückt, Luftschlangen flattern an der Decke, an der Wand hängt ein liebevoll gebastelter Geburtstagskalender. Die Flüchtlingshilfe Tötensen hat zum „Klönschnack“ eingeladen. Zwei Abende pro Woche, Montag und Freitag jeweils ab 19 Uhr, ist das „Haus Nr. 1“ (Zur Waldtreppe 1) für die in Tötensen untergebrachten Flüchtlinge und interessierte...

  • Rosengarten
  • 24.11.15
Politik
Deutlich zu sehen: der Boden des Sportplatzes Dunkenkuhle ist stark abgesackt, die Laufbahn total überwuchert

Eine „Never Ending Story“

Sitzung des Ortsrats in Tötensen: Stillstand bei der Sanierung des Sportplatzes Dunkenkuhle as. Tötensen. Die „Never Ending Story“, wie die Tötenser Ortsbürgermeistern Regina Lutz lakonisch bemerkte, um den Sportplatz Dunkenkuhle konnte auch bei der Sitzung des Ortsrates Tötensen-Westerhof nicht vorangebracht werden. Die Vertreter der Turnerschaft Westerhof sind sauer. Seit mehr als sieben Jahren warten sie darauf, dass ihr Sportplatz saniert wird. „Ich fühle mich hier zum Narren gehalten,...

  • Rosengarten
  • 06.10.15
Service

Oberschule Nenndorf und Flüchtlinge laden zum gemeinsamen Herbstfest

mi. Nenndorf. Die Oberschule Nenndorf lädt gemeinsam mit den Flüchtlingshilfen aus Tötensen und Klecken sowie dem YouZ (Jugendzentrum) Nenndorf am Donnerstag, 8. Oktober, von 16 bis 19 Uhr zu einem Herbstfest in die Räume der Schule ein. Flüchtlinge werden auf dem Fest Spezialitäten aus ihren Herkunftsländer anbieten. Einen Schnupperkursus in "Breakdance" veranstalten und mit den Gästen Fußballspielen. Außerdem können sich die Gäste über die Situation in den Herkunftsländern der Flüchtlinge...

  • Rosengarten
  • 06.10.15
Panorama
Karsten Egler überreichte symbolisch die 25 gespendeten Fußballtrikots an Kone 
Siaka (li.) und Abdenour
6 Bilder

Tolle Begrüßungsaktion für Flüchtlinge in Tötensen

mi. Rosengarten. Vor fast vier Wochen sind in das Apartmenthaus in Tötensen 55 Asylbewerber eingezogen. Wer anfangs Zweifel hatte, ob ein solch kleines Dorf überfordert ist, Flüchtlinge aus Armuts- und Konfliktregionen - darunter Afghanistan, Sudan, Somalia, Mali, Georgien, Irak und Palästina - aufzunehmen, wurde jetzt eines Besseren belehrt. Gleich zwei Willkommensfeste gab es vergangene Woche für die neuen Nachbarn. Darüber hinaus hat sich in kürzester Zeit ein breites, ehrenamtliches Bündnis...

  • Rosengarten
  • 21.07.15
Politik

Flüchtlingshilfe Tötensen ruft zum Spenden auf

mi. Rosengarten. Im Apartmenthaus in Tötensen (Hamburger Str.) sind mittlerweile die ersten Flüchtlinge eingezogen. Um ihnen zu helfen, haben sich engagierte Bürger aus Ort und Umgebung zur „Flüchtlingshilfe Tötensen“ zusammengeschlossen. Die Helfer bauen derzeit eine Kleiderkammer und ein Lager für Fahrräder und Möbel auf. „Dafür benötigen wir dringend Spenden“, sagt Tötensens Ortsbürgermeisterin Regina Lutz (SPD). • Benötigt werden demnach: Regale, Schränke und Kleiderständer, Tische und...

  • Rosengarten
  • 23.06.15
Politik
Laut Gutachten kann das Haus an der Straße "Zur Waldtreppe" als Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge genutzt werden

Immobilie nicht belastet

mi. Tötensen. Gute Nachrichten für alle, die sich in Tötensen in der Flüchtlingsarbeit engagieren wollen. Vieles spricht dafür, dass die leerstehende Immobilie an in der Straße "Zur Waldtreppe" als Gemeinschaftshaus die Flüchtlingsarbeit nutzbar ist. Das hat nach WOCHENBLATT-Information eine Prüfung des Landkreis Harburg ergeben. Voraussichtlich kommenden Donnerstag werden 24 Flüchtlinge deren Herkunft dem Landkreis Harburg noch nicht mitgeteilt wurde, das Apartmenthaus an der Hamburger...

  • Rosengarten
  • 17.06.15
Politik
Auf der rot schraffierten Fläche könnte nach WOCHENBLATT-Information das Feuerwehrhaus gebaut werden

Debatte um den Standort für ein neues Feuerwehrgerätehaus

mi. Tötensen. Zwei Grundstücke komme nach WOCHENBLATT-Information für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses in Tötensen infrage. Perfekt ist keiner der beiden Standorte. Der eine liegt mitten im Wohngebiet, der andere im Landschaftsschutzgebiet. Wo soll das neue Feuerwehrgerätehaus für die Brandschützer von Tötensen-Westerhof gebaut werden? Mit diesem Thema beschäftigt sich am morgigen Donnerstag (19 Uhr, Rathaussitzungssaal) der Feuerschutzausschuss der Gemeinde Rosengarten. Das alte...

  • Rosengarten
  • 27.05.15
Panorama
Sorgten für einen sauberen Ort: Bürger aus Tötensen und Westerhof veranstalteten ihren Dorfputz

Frührjahrsputz in Tötensen-Westerhof

mi. Tötensen/Westerhof. Bewaffnet mit Müllsäcken, Greifern, Handschuhen und viel Elan folgten jetzt zahlreiche Bürger aus Tötensen/Westerhof dem Aufruf von Ortsrat und Ortsbürgermeisterin Regina Lutz (SPD) und beteiligten sich am Frühjahresputz. Dabei bargen die fleißigen Dörfler so manche Kuriösität. Als die Aktion nach drei Stunden mit einem deftigen Schmaus aus Würstchen und Kartoffelsalat ausklang, war eine Menge Müll zusammengekommen. Auf ihrer Tour durch den Ort fanden die Sammler auch...

  • Rosengarten
  • 31.03.15
Service

Schredder-Aktion in Tötensen-Westerhof

mi. Tötensen/Weserhof. Der Ortsrat Tötensen-Weserhof organisiert eine Schredder-Aktion am Samstag, 1. November ab 10 Uhr steht der Schredder auf dem Parkplatz „An der Koppel“ in Tötensen. Wer sein Schnittgut nicht selbst transportieren kann, setzt sich mit der Gemeindeaußenstelle Tel. 04108-8135 oder Ortsbürgermeisterin Regina Lutz Tel. 04108-7829 in Verbindung.

  • Rosengarten
  • 28.10.14
Politik
Dirk Seidler wird ab November der neue Bürgermeister der Gemeinde Rosengarten
2 Bilder

"Ein Sieg der Sachlichkeit" Dirk Seidler wird neuer Bürgermeister in Rosengarten

mi. Rosengarten. Die Bürger in Rosengarten haben entschieden. Dirk Seidler zieht ab November als Bürgermeister in das Rathaus in Nenndorf ein. Nach dem vorläufigen Endergebnis erreichte der von einem breiten Bündnis aus SPD, CDU, UWR und FDP unterstützte Hauptverwaltungsbeamte aus Hambühren bei Celle 74,6 Prozent der Wählerstimmen. Herausforderer Thies Ockelmann, dem Grüne und Linke die Treue halten, kam nur auf 25,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 57,9 Prozent „Ich habe immer an ein...

  • Rosengarten
  • 27.05.14
Politik
Manfred Meyer, (Mitte) mit  Ortsbürgermeisterin Regina Lutz (re.) und deren Stellvertreter Jürgen Schütte wurde auf dem Neujahresempfang geehrt

Neujahrsmpfang Turnerschaft Westerhof

mi. Westerhof. "Wir wünschen uns für das Jahr 2014 eine Lösung für den Sportplatz Dunkenkuhle", sagte Dr. Peter Krause, Vorsitzender der Turnerschaft Westerhof in seiner Rede anlässlich des Neujahrsempfangs des Sportvereins. Auch Ortsbürgermeisterin Regina Lutz bekräftigte, dass der Gemeinderat den Sportplatz bereits bei aktuellen Haushaltsberatungen berücksichtigen müsse. Hintergrund: Im vergangenen Jahr waren die Entgasungsarbeiten für das auf einer Mülldeponie errichteten Sportgelände...

  • Rosengarten
  • 15.01.14
Politik
Die frisch gewählte Ortsbürgermeisterin Regina Lutz (SPD) nimmt die Glückwünsche ihres Vorgängers Manfred Meyer (UWR) entgegen

Regina Lutz ist neue Ortsbürgermeisterin in Tötensen und Westerhof

mi. Tötensen/Westerhof. Einstimmig wählte der Ortsrat Tötensen / Westerhof jetzt Regina Lutz zur neuen Ortsbürgermeisterin. Die 51-jährige Sozialdemokratin ist seit 2011 stellvertretende Bürgermeisterin des Rosengarten Ortes. Regina Lutz tritt die Nachfolge von Manfred Meyer (UWR) an, der sein Amt wegen der Übernahme eines Kreistagsmandats zur Verfügung stellte. Regina Lutz ist außerdem Vorsitzende der SPD in Rosengarten. Für die Sozialdemokraten sitzt sie im Gemeinderat und leitet den...

  • Rosengarten
  • 20.11.13
Politik
Stehen auch hier bald Häuser? Die grünen Wiesen am Ortsrand sind ein schöner Anblick in Klecken, bieten sich aber auch als Bauland an
2 Bilder

Braucht Rosengarten neue Baugebiete?

SPD will große Grundstücke dichter bebauen mi. Rosengarten. Um weiteren Platz für Wohnbebauung zu schaffen, will die SPD Rosengarten prüfen lassen, in wieweit vorhandene Baugebieten verdichtet werden können. Die Gemeinde Rosengarten ist ein beliebtes Zuzugsgebiet. Nur Baugebiete sind knapp, die Ausweisung weiterer Flächen schwierig. Über zweit Drittel (6.400 Hektar) der Gemeindeflächen sind ausgewiesene Landschaftsschutzgebiete, die nicht so einfach in Bauland umgewandelt werden können. Um...

  • Rosengarten
  • 22.10.13