Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sie sind neu im Buchholzer Stadtrat

Christian Horend (CDU) (Foto: archiv / os)

WOCHENBLATT stellt die gewählten Volksvertreter vor

os. Buchholz. Im neuen Buchholzer Stadtrat, der am 15. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommen wird, sind gleich 21 neue Mitglieder vertreten. Das WOCHENBLATT stellt diese Ratsmitglieder vor.
Christian Horend (CDU): Der Ortsvereinsvorsitzende der Buchholzer CDU zieht erstmals in den Stadtrat ein. Er ist 43 Jahre alt, ledig und kinderlos. Horend ist gelernter Marketingkaufmann und leitet das Wahlkreisbüro des CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Grosse-Brömer. Er will sich vor allem im neuen Ausschuss für Bauen und Ordnung engagieren.
Bettina Lechner (SPD): Die Sozialdemokratin arbeitet bei der Hansestadt Hamburg. Die 51-Jährige ist verheiratet und hat keine Kinder. „Gerne würde ich mich vorrangig in den Bereichen Finanzen und Personal einbringen“, erklärt Lechner.
Rainer Sekula (AfD): Der gelernte Bau- und Möbeltischler hat die letzten 30 Jahre bis zu seiner Rente im Außendienst gearbeitet. Der 67-Jährige ist verheiratet und Vater von vier Kindern. Sekula möchte sich in den Bereichen Bildung, Soziales und Familie einsetzen.

Weitere neue Ratsmitglieder finden Sie hier