Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Altes Land: Falsches Dorf auf Ortsschild

Hier müsste statt Neuenkirchen Mittelnkirchen stehen (Foto: Streckwaldt)
bc. Stade. Ob die Leute hier überhaupt wissen, wo sie wohnen? Das gelbe Ortsschild Neuenkirchen ist jedenfalls eine Mogelpackung, denn in Wahrheit leben sie in Mittelnkirchen, wie jetzt Mittelnkirchens Bürgermeister Joachim Streckwaldt aufdeckte. Die prompte Antwort des Landkreises: Der Fehler werde umgehend behoben, man werde sich mit der Gemeinde in Verbindung setzen.
Die Situation: An der Kreisstraße 38 (Hinterdeich) kommend vom Jorker Kreisel in Fahrrichtung Ladekop steht auf der rechten Seite ein Ortsschild mit der Bezeichnung „Neuenkirchen/Jork“. Richtig ist, dass sich links die Ortschaft Jork befindet, rechts jedoch auf einer Länge von noch rund 500 Metern Mittelnkirchen, genauer gesagt Mittelnkirchen-Hinterdeich, und eben nicht Neuenkirchen.
Streckwaldt: „Neuenkirchen-Hinterdeich beginnt erst rund 500 Meter später bei der Einmündung des „Muddweges“. Wie es zu der Verwechselung gekommen ist, bleibt unklar.