Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hand in Hand zum Erfolg: die Initiative Bahnhofstraße in Buxtehude

Buxtehude: Bahnhofstraße | uperstimmung beim Einzelhandel in der Bahnhofstraße: "Wir von der Initiative Bahnhofstraße können uns den Klagen vieler anderer Einzelhändler nicht anschließen", sagt Beatrice Kietzmann, erste Vorsitzende der Initiative, gut gelaunt. "Mit einem schlüssigen Konzept und bezahlbaren Mieten kommt hier jeder gut zurecht." So führt Beatrice Kietzmann die Leerstände, die es auch in der Bahnhofstraße gibt, auf zu hohe Mieten zurück.
Die gute Stimmung der Einzelhändler kommt nicht von ungefähr: Die Geschäftsleute an der Bahnhofstraße arbeiten Hand und Hand und haben sich in den vergangenen Jahren von Messen und Aktionen bis zu Verschönerungsarbeiten einiges einfallen lassen, um ihre Straße als Einkaufsmeile erfolgreich aufzuwerten und zu beleben. Dazu kommen ein vielfältiges Angebot, das von Dessous über Tee und Geschenkartikel bis zu Fotozubehör und Kameras reicht, sowie eine freundliche, individuelle und fachkundige Beratung.
Aktuell organisiert die Initiative große Blumenkübel, von denen drei bereits im Juni aufgestellt werden sollen. Die Kübel werden von einer Schülerfirma in Veddel nach und nach angefertigt.
Vor wenigen Tagen wurde zum zweiten Mal zum "Hökern und Handeln" in der Bahnhofstraße aufgerufen, in Kürze findet die mittlerweile traditionelle Aktion "Wir machen Sie urlaubsfit" statt und für den Herbst plant die Initiative eine ganz neue Veranstaltung, die einem guten Zweck dienen soll, aber noch nicht verraten wird.
Auch die Bauprojekte wie das neue Gebäude neben Marktkauf und die neue Fassade bei Woolworth machen die Bahnhofstraße noch attraktiver, als sie ohnehin schon ist. "Das A und O ist aber die Mischung aus Einzelhandel, Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten und Banken", erklärt Beatrice Kietzmann. "Fast alle großen Finanzhäuser haben sich hier niedergelassen - unsere Kunden haben kein Problem, wenn ein EC-Kartenlesegerät mal nicht funktioniert." Mehr und mehr entwickelt sich die Bahnhofstraße auch zur Schlemmermeile: Angefangen beim Fischgeschäft mit Bistrobereich im Marktkauf-Gebäude und diversen Bäckern mit Sitzgelegenheiten und reichhaltigem Snack-Angebot über einen Inder mit Buffet inklusive vegetarischen und veganen Gerichten und einem amerikanischen Burger-Restaurant haben sich auch mehrere Cafés und Restaurants erfolgreich in der Bahnhofstraße etabliert.

Weitere spannende Geschichten aus Buxtehude im aktuellen Magazin unter
http://services.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine/Buxtehude/15062016/