Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Teamgeist und Tatendrang

Beatrice Kietzmann (li.), Cordula Hein und Ralf Maurer von der Initiative Bahnhofstraße stellten mit den Geschäftsleuten viele tolle Aktionen auf die Beine (Foto: T. Benecke /wd)
Buxtehude: Bahnhofstraße | Die Initiative Bahnhofstraße setzt sich mit viel Engagement für die Attraktivität ihrer Straße ein

Die Zeit, in der Passanten vom Bahnhof schnurstracks durch die Bahnhofstraße liefen, um in die Altstadt zu gelangen, ist lange vorbei. Denn in den vergangenen Jahren hat sich die Bahnhofstraße zur attraktiven Einkaufsmeile entwickelt und wird auch von den Kunden als solche wahrgenommen. Dafür haben sich die Mitglieder der Initiative Bahnhofstraße mit viel Teamgeist und großem Tatendrang und vielen Aktionen eingesetzt. "Die Gemeinschaft unter den Geschäftsleuten ist etwas ganz Besonderes", sagt Beatrice Kietzmann, seit vergangenem Jahr Vorsitzende der Initiative. "Wenn einer von uns eine Idee hat, ziehen die anderen ohne wenn und aber mit."
Von Gewinnspielaktionen über Modeschauen und die Aktion "Wir machen Sie urlaubsfit" bis zur Messe "Bahnhofstraße aktuell" haben die Geschäftsleute die Buxtehuder mit diversen Kampagnen auf die Angebotsvielfalt in ihrer Straße aufmerksam gemacht. "Wir bekommen dafür nicht nur viel Lob von unseren Kunden, sondern der Erfolg ist auch wirtschaftlich spürbar", sagt Beatrice Kietzmann. "Ich kann jedem empfehlen, sein Geschäft in der Bahnhofstraße zu eröffnen."
Der Grundstein der Erfolgsgeschichte wurde im Juni 2011 mit der Eröffnung des "Bullevard" gelegt. Damals wurden auf Initiative des Stadtmarketings auf dem Gehweg der Bahnhofstraße Messingplatten verlegt, auf denen Buchtitel und Autorennamen der Gewinner des Jugendbuchpreises "Buxtehuder Bulle" genannt werden. Dadurch wurden Passanten auf den Jugendliteraturpreis aufmerksam gemacht, die Bahnhofstraße wurde zur Kulturmeile aufgewertet. Das brachte Cordula Hein, Geschäftsfrau an der Bahnhofstraße auf die Idee, die Straße mit weiteren Aktionen zu beleben. Sie motivierte Mitstreiter, die Initiative Bahnhofstraße zu gründen und Events zu organisieren.
Aktuell bereitet die Initiative die zweite Open-Air-Messe "Bahnhofstraße aktuell" am Samstag, 4. Juli, 10 bis 14 Uhr, vor. Sie wurde im vergangenen Jahr mit großem Erfolg ins Leben gerufen: Die Geschäfte stellten sich auf dem Platz vor der Sparkasse Harburg-Buxtehude mit unterschiedlichen Aktionen von indischen Gaumenfreuden bis zur Bademodenschau vor. "Das wird auch dieses Jahr alles wieder geboten", sagt Beatrice Kietzmann. "Allerdings ziehen wir auf die gegenüberliegende Straßenseite auf den Platz vorm Kino, weil es dort windgeschützter ist."

Weitere Themen rund um die Estestadt im aktuellen Buxtehude-Magazin unter
services.kreiszeitung-wochenblatt.de/magazine/Buxtehude/27052015/