Buxtehuder Bulle

Beiträge zum Thema Buxtehuder Bulle

Panorama
 Melica Camin und Melanie Hainke mit den fünf nominierten Titeln für den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bullen"

Fünf Bücher sind im Rennen
Siegertitel für den "Buxtehuder Bullen"

Um den renommierten Jugendliteraturpreis „Buxtehuder Bulle“ konkurrieren in diesem Jahr fünf Jugendbücher. Die Favoriten der 22-köpfigen Jury – bestehend aus elf jugendlichen und elf erwachsenen Lesern – wurden kürzlich vorgestellt. Die fünf Titel der Shortlist haben sich durch die besten Bewertungen aus den rund 90 Neuerscheinungen ergeben. Nominiert für den Buxtehuder Bullen 2021 sind: Elisabeth Herrmann „RAVNA – Tod in der Arktis“ (cbj Verlag), Paola Mendoza, Abby Sher: „Sanctuary – Flucht...

  • Buxtehude
  • 17.06.22
  • 30× gelesen
Panorama
Melanie Hainke (li.) und Melicka Camin kümmern sich um den Buxtehuder Bullen
2 Bilder

Neue Bullen-Beauftragte
Pläne für den Buxtehuder Bullen

sla. Buxtehude. Ein internationaler 50-jähriger Star wie der Buxtehuder Bulle braucht persönliche Betreuung: Melanie Hainke trat kürzlich die Nachfolge von Ulrike Mensching an und kümmert sich um die Zukunft des renommierten Jugendliteraturpreises. Die 47-jährige Projektleiterin hat zuvor sechs Jahre in der Stadtbibliothek im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit den Bullen mit bekannt gemacht und betreut ihn jetzt gemeinsam mit Kollegin Melicka Camin im Historischen Rathaus im Bereich...

  • Buxtehude
  • 10.03.22
  • 40× gelesen
Service

Zwei Filme werden gezeigt
Buxtehuder Bulle im Kino

sla. Buxtehude. Die Kommunale Initiative Kino (KIK) und das Team um den Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle zeigen amDonnerstag, 10. März, 20 Uhr, im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, zwei Bullen-Filme: Als Hauptfilm „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ aus dem Jahr 2014 - John Green wurde für das gleichnamige Buch 2012 mit dem 42. Buxtehuder Bullen ausgezeichnet. Zuvor wird eine 2021 lokal produzierte Retrospektive gezeigt. Der Kurzfilm entstand zum 50. Geburtstag des Buxtehuder Bullen...

  • Buxtehude
  • 04.03.22
  • 20× gelesen
Panorama
Die US-Autoren Alan Gratz und Wendelin van Draanen erhielten den Buxtehuder Bullen
3 Bilder

49. und 50. "Buxtehuder Bulle" wurde an zwei US-Autoren verliehen
Von Hollywood auf den Buxtehuder BULLEvard

sv. Buxtehude. "Meine Heimatstadt Asheville in North Carolina ist doppelt so groß wie Buxtehude und hat nur zwei Buchhandlungen - ihr dagegen habt gleich fünf!", staunte US-Autor Alan Gratz, 50. Preisträger des Jugendliteraturpreises "Buxtehuder Bulle", bei der Enthüllung seines Sterns auf dem BULLEvard. "Ich bin fasziniert, dass ihr Bücher so sehr schätzt, dass ihr Autorennamen in den Boden schreibt, wie ich es nur von Filmstars aus Hollywood kenne. Darum ist es mir eine Ehre, dass auch mein...

  • Buxtehude
  • 12.11.21
  • 82× gelesen
  • 1
Panorama
Wendelin van Draanen und  Alan Gratz haben den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" bekommen

Buxtehuder Jugendliteraturpreis verliehen
Die beiden "Bullen"-Gewinner sind glücklich

nw/tk. Buxtehude. Die US-amerikanische Autorin Wendelin van Draanen und der der ebenfalls aus den USA stammende Alan Gratz haben am Donnerstagabend, 11. November, den mit jeweils 5.000 Euro dotierten Jugendliteraturpreis Buxtehuder Bulle aus den Händen von Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt entgegengenommen. „Dieses Buch kommt von Herzen, und ich bin so froh, dass es Ihr Herz gefunden hat. Buxtehude hat für immer einen Platz in meinem Herzen“, sagte die sichtlich gerührte van...

  • Buxtehude
  • 12.11.21
  • 88× gelesen
  • 1
Panorama
US-Autor Alan Gratz erhält für seinen Roman „Vor uns das Meer. Drei Jugendliche, drei Jahrzehnte, eine Hoffnung“ den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle"

US-Autor freut sich über die Auszeichnung Jugendliteraturpreis
"Bullen"-Sieger Alan Gratz kommt persönlich angereist

nw/tk. Buxtehude. „Das ist enorm, das ist ja unglaublich!“ Der US-amerikanische Schriftsteller Alan Gratz jubelt am Dienstagabend ins Telefon. Die Leiterin des Jugendliteraturpreises "Buxtehuder Bulle", Ulrike Mensching, hat den in North Carolina lebenden Autoren gerade angerufen, um zum Sieg des 50. Buxtehuder Bullen zu gratulieren. Damit steht fest: Alan Gratz hat den Jubiläums-Siegertitel geschrieben: „Vor uns das Meer. Drei Jugendliche, drei Jahrzehnte, eine Hoffnung“ (übersetzt von...

  • Buxtehude
  • 10.09.21
  • 81× gelesen
Service
Die Erfolgsautorin Cornelia Funke
Video 3 Bilder

Live-Gesprächsstunde auf YouTube mitverfolgen
Cornelia Funke und Isabel Abedi diskutieren online

nw/tk. Buxtehude. Den Jugendlichen zu einer Stimme im Literaturbetrieb zu verhelfen, war eines der Motive von Winfried Ziemann (1934-2010), als er 1971 den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" ins Leben rief. Seither ist die Jury des renommierten Preises mit elf Jugendlichen und elf Erwachsenen streng paritätisch besetzt. Schon manches Mal verhalf das Votum der Jugendlichen Büchern zum Gewinn, die die Erwachsenen-Jury nicht in gleicher Weise auf dem Stimmzettel hatte. Seit 50 Jahren hebt der...

  • Buxtehude
  • 16.07.21
  • 84× gelesen
Panorama
Ulrike Mensching mit den "Bullen"-Anwärtern

Acht Titel sind im Rennen um den Jugendliteraturpreis
Das sind die "Bullen"-Favoriten

nw/tk. Buxtehude. Acht Jugendbücher konkurrieren im Jubiläumsjahr 2021 um den renommierten Literaturpreis Buxtehuder Bulle". Die Favoriten der Jury mit 22 Mitgliedern, elf Jugendliche und elf Erwachsene, haben aus rund 90 Neuerscheinungen des Jahres 2020 acht als besonders lesenswert ausgewählt. Das sind die Titel, die für den "Buxtehuder Bullen" nominiert sind: Kerry Drewery: „Der letzte Papierkranich“ (Arctis Verlag), Lina Frisch: „Falling Skye. Kannst du deinem Verstand trauen?“...

  • Buxtehude
  • 13.07.21
  • 28× gelesen
Service
(v.l.): Ruthild Jahnel, Britta Gerken (Altstadtbuchhandlung), Melanie Hainke (Hansestadt Buxtehude, Förderkreis der Stadtbibliothek) und Anja Scheffner (Förderkreis)

Lesefestival am 17. Juli: acht Stationen in der Innenstadt
Buxtehude liest zum "Bullen-Jubiläum"

nw/tk. Buxtehude. Was haben ein Blumenladen, eine Kirche und der Ewer Margareta gemeinsam? Sie sind neben fünf weiteren Orten Schauplätze des 1. Buxtehuder Lesefestivals am Samstag, 17. Juli. Unter dem Titel „Buxtehude liest – und der Bulle liest mit“ lädt der Förderkreis der Stadtbibliothek dazu ein, sich vorlesen zu lassen. Zwischen 17 und 22 Uhr werden Lesebegeisterte aus Büchern ihrer Wahl vorlesen. "Wir wollen ein besonderes Ereignis schaffen", sagt Mitinitiatorin und Erfinderin des...

  • Buxtehude
  • 07.07.21
  • 175× gelesen
Panorama
Einst Leiterin der Stadtbibliothek, kümmert sich Ulrike 
Mensching jetzt ausschließlich um den Buxtehuder Bullen
2 Bilder

50 Jahre Buxtehuder Bulle: Bullenbeauftragte Ulrike Mensching hat viele Ideen zum Jubiläum
Ein Jahr ganz im Zeichen des Buxtehuder Bullen

sla. Buxtehude. So mancher kann sich bestimmt noch gut an Winfried Ziemann erinnern. In seinem Buchgeschäft in der Bahnhofstraße war er korrekt mit Fliege gekleidet und hatte stets gute Buchtipps für seine Kunden auf Lager. 1971 ärgerte sich der belesene Buchhändler jedoch darüber, dass der deutsche Jugendbuchpreis stets ohne die Mitsprache von Jugendlichen verliehen wurde. Kurzerhand rief er einen eigenen Jugendbuchpreis ins Leben. Namensgeber war der Bulle Ferdinand aus seinem...

  • Buxtehude
  • 08.12.20
  • 223× gelesen
Panorama
Amy Giles mit der zwölf Kilo 
schweren "Bullen"-Skulptur
2 Bilder

"Bulle" an US-Autorin Amy Giles verliehen
"Das ist eine ungeheure Ehre"

tk. Buxtehude. Die US-amerikanische Autorin Amy Giles ist am Freitagabend mit dem mit 5.000 Euro dotierten Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" für ihr Erstlingswerk „Jetzt ist alles, was wir haben“ ausgezeichnet worden. Die rund zwölf Kilogramm schwere Bullen-Stahlplastik hat Giles aus den Händen von Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt entgegengenommen. „Das war einer der beeindruckendsten Momente in meinem Leben“, sagte Giles bei der Preisverleihung. Vor rund 500...

  • Buxtehude
  • 12.11.19
  • 239× gelesen
Panorama
Der "Bullen"-Gewinner John Boyne (Mitte) mit Jurymitgliedern, Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt und dem Laudator David Safier Foto: Hansestadt Buxtehude

Festakt: "Buxtehuder Bulle" für John Boyne

Nationalsozialistische Themen haben bei Jugendlichen nicht an Bedeutung verloren jb. Buxtehude. "Ich fühle mich zutiefst geehrt, diesen Preis bekommen zu haben", sagte der irische Schriftsteller John Boyne am Dienstagabend auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude. Bei der Veranstaltung zur Verleihung des Jugendliteraturpreises "Buxtehuder Bulle" wurde sein Jugendroman "Der Junge auf dem Berg" ("The Boy at the Top of the Mountain") ausgezeichnet. Der Roman behandelt die Geschichte des Jungen...

  • Buxtehude
  • 25.01.19
  • 263× gelesen
Panorama
Alexandra Faruke verpackt den "Bullen" sicher für die Reise über den großen Teich  Foto: tk

Wie der "Bulle" im Pappkarton auf Reisen geht

Premiere für die Stahlplastik des Jugendliteraturpreises: Per Post in die USA tk. Buxtehude. Zwei ineinandergestapelte und sehr stabile Pappkartons, passend zugeschnittene Styroporplatten sowie Papier zum Ausstopfen - so verpackt soll die Stahlplastik des "Buxtehuder Bullen" sicher über den großen Teich kommen. Alexandra Faruke, Hausmeisterin der Stadtbibliothek Buxtehude, hat für den Versand richtig viel Aufwand betrieben. Noch nie wurde ein "Bulle" per Post verschickt. Weil die Empfängerin,...

  • Buxtehude
  • 07.11.18
  • 161× gelesen
Panorama
"Ist der schwer!": Buxtehudes Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt (re.) überreicht Victoria Aveyard die "Bullen"-Skulptur Fotos: tk
3 Bilder

Victoria Aveyard holt ihren "Bullen" ab: "Ein Stück Victoria ist auch in Mare"

tk. Buxtehude. Wenn die US-Erfolgsautorin Victoria Aveyard nach ein paar Urlaubstagen in England und einem Kurztrip nach Paris zu Hause in den USA die kiloschwere "Bullen"-Skulptur hinstellt - auf den Esstisch, hat sie sich vorgenommen -, wird ihr junger Labrador Indy der Figur erst ein Küsschen geben und sie dann anbellen, ist die Schriftstellerin sicher, die den Buxtehuder Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" 2015 gewonnen hatte. Jetzt kam sie für eine Stippvisite in die Estestadt. Für...

  • Buxtehude
  • 19.10.18
  • 185× gelesen
Panorama
Victoria Aveyard  Foto: Stephanie Girad

Victoria Aveyard holt ihren "Bullen" in Buxtehude ab

US-Bestsellerautorin kommt nach Buxtehude tk. Buxtehude. Das ist eine tolle Nachricht für alle Fans der US-Autorin Victoria Aveyard. Sie kommt am Dienstag, 16. Oktober, zu einer kurzen Stippvisite nach Buxtehude, um sich die "Bullen"-Skulptur abzuholen. Die Erfolgsautorin hatte für ihre mittlerweile vierteilige Reihe "Die Rote Königin" den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" im Jahr 2015 gewonnen - und war aus Zeitgründen bislang nicht zu Gast in Buxtehude. Aveyard wird die Frankfurter...

  • Buxtehude
  • 28.09.18
  • 177× gelesen
Panorama
Sie machen Werbung für den "Bullen": Vertreter von KVG, Stadtbibliothek und Förderkreis Foto:Hansestadt Buxtehude

Der "Bulle" fährt wieder Bus

Die KVG fährt mit einem großflächig beklebten "Bullen"-Bus durch den Landkreis Stade tk. Buxtehude. Die sechs nominierten Titel des diesjährigen Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle sind auf Tour durch den Landkreis Stade: Seit einigen Tagen fährt ein großflächig mit den Buchcovern beklebter Bus des Verkehrsunternehmens KVG durch Buxtehude und die Nachbargemeinden. Zum Auftakt der Aktion haben sechs Auszubildende der KVG die sechs nominierten Titel über den roten Teppich in den „Bullen-Bus“...

  • Buxtehude
  • 01.08.18
  • 168× gelesen
Panorama
Sie freuen sich auf einen spannenden Jugendliteratur-Wettbewerb (v.li.): Melanie Hainke, Wendy Wottka, Susanne Gratza und Ulrike Mensching

Für den "Bullen" nominiert: Nur auf den ersten Blick etwas düster

Sechs Bücher sind für den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" nominiert worden nw/tk. Buxtehude. Sechs Bücher sind für den renommierten deutschen Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" nominiert worden. Die 22-köpfige Jury nominierte: Clémentine Beauvais „Die Königinnen der Würstchen“, John Boyne „Der Junge auf dem Berg“, Kerry Drewery „Marthas Widerstand“, Timo F. „Neonazi“, Brigid Kemmerer „Der Himmel in deinen Worten“ und Neal Shusterman „Scythe: Die Hüter des Todes“. Ulrike Mensching,...

  • Buxtehude
  • 03.07.18
  • 523× gelesen
Panorama
Spielen und dabei viel über Bücher lernen - das geht mit dem 2Bullen"-Quartett

Den "Buxtehuder Bullen" gibt es jetzt als Quartett

Tolle Idee vom Förderkreis der Stadtbibliothek nw/tk. Buxtehude. Mehrere Monate spukte die Idee in den Köpfen der Vorstandsmitglieder des Fördervereins der Stadtbibliothek Buxtehude herum: Wie könnte man die 45. Verleihung des renommierten Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle gebührend würdigen? Schließlich die Idee: Ein Quartett sollte es sein. Nach vielen Stunden des Nachdenkens, des Recherchierens und des Erinnerns hat das Kartenspiel seine jetzige Form angenommen. Pro "Bulle"-Jahr eine...

  • Buxtehude
  • 26.12.17
  • 64× gelesen
Panorama
Hält den „Buxtehuder Bullen“ für die Preisträgerin bereit: die Leiterin der Stadtbibliothek, Ulrike Mensching

Der „Buxtehuder Bulle“: „Dafür brennen wir“

Stadtbibliotheksleiterin Ulrike Mensching gibt Einblick in die Vorbereitung zur Preisverleihung ab. Buxtehude. ab. Buxtehude. Ruhe vor dem Sturm, bzw. vor der Preisverleihung? Nein, die gibt es für Ulrike Mensching nicht. Bevor an diesem Freitag die Gewinnerin des Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle 2016, die US-Autorin Tamara Ireland Stone, für ihr Werk „Mit anderen Worten: ich“ geehrt wird, haben die Leiterin der Buxtehuder Stadtbibliothek und ihr Team ordentlich zu tun. „Es geht...

  • Buxtehude
  • 07.11.17
  • 101× gelesen
Panorama
Erscheint persönlich zur Preisübergabe: die US-Autorin Tamara Ireland Stone

Buxtehude: „Bullen“-Gewinnerin reist zur Übergabe an

Gewinnerin Tamara Ireland Stone aus USA kommt in die Hansestadt ab. Buxtehude. Das dürfte die Hansestadt freuen: Der Termin, an dem die Gewinnerin des „Buxtehuder Bullen 2016“ ihre Auszeichnung persönlich in Empfang nehmen wird, steht fest. Die US-Autorin Tamara Ireland Stone erhält den mit 5.000 Euro dotierten Jugendbuchpreis am Freitag, 10. November. Überreicht wird er ihr auf der Halepaghen-Bühne in Buxtehude (Konopkastr. 5) um 19 Uhr. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Autoren...

  • Buxtehude
  • 11.10.17
  • 82× gelesen
Panorama
Feierten gemeinsam den Siegertitel (v. li.): Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, die Leiterin der Stadtbibliothek, Ulrike Mensching, und Mitglieder der Jury
2 Bilder

Und der "Bulle 2016" geht an ...

... Tamara Ireland Stone und ihr Buch "Mit anderen Worten: ich" ab. Buxtehude. Launig, humorig, mit einer guten Prise Spannung: Unterhaltsam verlief die Entscheidung über den Jugendliteraturpreises „Buxtehuder Bulle“ im Stieglietzhaus in Buxtehude. Nach einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen siegte der Titel der US-amerikanischen Autorin Tamara Ireland Stone „Mit anderen Worten: ich“. Trotz des ernsten Inhaltes der Bücher auf der „Shortlist“ - die fünf Top-Titel, die in die engste Auswahl für den...

  • Buxtehude
  • 05.09.17
  • 246× gelesen
Panorama
Azubis der KVG präsentierten die nominierten Titel auf dem roten Teppich (v. li.): Andrea Güldemund, Katherina Renz, Svenja Schröter, Marten-Layens Marweg und Christian Braininger. Das „Publikum“ bildeten Mitarbeiter der KVG Stade, des Fördervereins der Stadtbibliothek, der Stadtbibliothek Buxtehude und der Agentur Hanse Traffic Media

Buxtehude: „Bullen“-Titel auf dem roten Teppich

KVG-Azubis präsentieren Buch-Auswahl für Jugendbuchpreis ab. Buxtehude. Ein Bus der KVG, dekoriert mit den fünf für den „Buxtehuder Bullen“ nominierten Titeln, fährt bereits seit Wochen durch die Hansestadt. Jetzt haben fünf Azubis der KVG die vorgeschlagenen Werke auf einem roten Teppich präsentiert. Gemeinsam mit der Stadtbibliothek Buxtehude, dem Förderkreis der Stadtbibliothek, der Verkehrsmedienagentur Hanse Traffic Media (HTM) aus Lübeck und dem Buxtehuder Rotary Club möchten die jungen...

  • Buxtehude
  • 23.08.17
  • 483× gelesen
Panorama
Sie freuen sich auf viele Buchfans, die die nominierten Titel lesen: Ulrike Mensching (Stadtbibliothek), Susanne Gratza (Förderkreis), Melanie Hainke (Stadtbibliothek), Swen-Olaf Iwersen und Renate Behncke (Sommerleseplatz der Stadtbibliothek)

Für den "Buxtehuder Bullen" nominiert: Bücher mit sehr viel Gefühl

Fünf Titel sind im Rennen für den Jugendliteraturpreis "Buxtehuder Bulle" nw/tk. Buxtehude. Fünf Jugendbücher sind für den „Buxtehuder Bullen“ nominiert. Aus rund 90 Titeln des Erscheinungsjahres 2016 hat die Jury des renommierten Buxtehuder Jugendliteraturpreises diese fünf Bücher in die engere Auswahl genommen. „In diesem Jahr haben wir eine sehr emotionale Runde. Sie spiegelt in ihrer Vielseitigkeit sehr anschaulich die Gefühlsweklt der Jugendlichen“, sagt die Organisatorin des Preises und...

  • Buxtehude
  • 30.06.17
  • 302× gelesen
Panorama
Victoria Aveyard wird ihren "Bullen" nicht abholen
2 Bilder

Absage von Victoria Aveyard: Die Star-Autorin kommt nicht zur "Bullen"-Feier nach Buxtehude

tk. Buxtehude. Die US-Erfolgsautorin Victoria Aveyard wird ihren "Bullen" nicht abholen. In einer Pressemitteilung teilt die Buxtehuder Stadtverwaltung mit, dass die Agentur der in Los Angeles lebenden Schriftstellerin übermittelte, dass Aveyard aus Zeitgründen den Jugendliteraturpreis nicht persönlich entgegennehmen wird. Der Grund: Sie arbeite an ihrem vierten Roman. "Die Enttäuschung ist groß", schreiben die "Bullen"-Organisatoren um Stadtbibliotheksleiterin Ulrike Mensching. "Wir hoffen...

  • Buxtehude
  • 07.03.17
  • 182× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.