Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sparkasse Harburg-Buxtehude: Die Vorsorge ist wichtig

Filialleiterin Marlies Beilfuß (Mitte) und ihr Team in Altkloster (Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude)
Ich wünschte, dass mein lieber Karl mehr Zeit damit verbracht hätte, Kapital anzuhäufen statt nur darüber zu schreiben“, soll Jenny Marx gesagt haben. Wer sich und seine Familie für die Zukunft absichern möchte, sollte eine ausführliche Beratung in einer Filiale der Sparkasse Harburg-Buxtehude vereinbaren. Die Experten rund um sämtliche Finanz- und Vorsorgeangelegenheiten beraten dabei ganzheitlich, das heißt, es werden alle Aspekte, die zur Lebensplanung gehören, berücksichtigt. Nach diesem „Finanzcheck“ unterbreiten die Mitarbeiter der Sparkasse Harburg-Buxtehude ihren Kunden verschiedene Vorschläge. Der Kunde kann sich dann für seinen optimalen „Weg“ entscheiden. Bei diesen Beratungsgesprächen spielt natürlich auch die individuelle Kenntnis über den Kunden eine Rolle. „Meine Mitarbeiter sind oft schon viele Jahre in unserer Filiale tätig. Daher kennen sie die persönlichen Verhältnisse der Kunden und ihre Vorlieben sehr gut“, sagt Marlies Beilfuß, Leiterin der Filiale Altkloster. Zudem hat sich über die Jahre ein Vertrauensverhältnis gebildet. „Eine Mitarbeiterin unseres Teams arbeitet bereits seit 40 Jahren in der Filiale Altkloster“, so Marlies Beilfuß. Zudem wohnen viele Mitarbeiter in der Region, sehen ihre Kunden auch im Alltag. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude sponsert viele Vereine und Institutionen. Dabei sind die Mitarbeiter oft selbst Mitglied in den Vereinen. Die Verbundenheit mit der Region wird also „gelebt“.