Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit "Tobias" durch den Daten-Dschungel

Polizistin Julia Mitwollen mit der Handpuppe "Tobias" (Foto: Polizei Stade)

Prävention mit Puppen: Polizei warnt kindgerecht vor Fallen im Internet

tp. Himmelpforten. Im Dickicht des weltweiten Datennetzes drohen zahlreiche Stolperfallen: Gerade Kinder sollten vor den Unwägbarkeiten des Internets gewarnt werden. Eine altersgerechte Expedition in den Daten-Dschungel unternahmen Akteure der Präventionspuppenbühne der Polizeidirektion Lüneburg kürzlich mit Zehntklässlern an der Grundschule in Himmelpforten.

Insgesamt 200 Mädchen und Jungen aus der Region sahen das Puppenspiel "Netz-Sschungel" mit der Hauptfigur "Tobias". Symbolisch wurde die Reichweite des Internets mittels Tierfiguren aus verschiedenen Ländern dargestellt. Bei seiner Netzreise glaubt "Tobias", in der niedlichen Maus Trixi eine Freundin gefunden zu haben und gibt unbedarft viele persönliche Daten von sich im Internet preis. Als Trixis Maske fällt und sie ihr wahres Gesicht zeigt, werden die scheinbaren virtuelle Wahrheiten in Frage gestellt.