Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Der Vordenker" regiert die Schützen in Tötensen-Westerhof

König Bernd Stemmann, "der Vordenker", mit seiner Königin Anke
bim. Tötensen. Große Freude bei den Schützen in Tötensen-Westerhof: Mit Bernd Stemmann, dem ersten Vorsitzenden des Vereins, haben sie einen absoluten Vollblut-Schützen als neue Majestät. Der 64-jährige Landwirt wird begleitet von seiner Frau Anke, die selbst dem Verein seit über vier Jahrzehnten angehört und 2012/13 Damenkönigin war, sowie von den Adjutantenpaaren Andreas und Susanne Hoppe, Peter und Anette Rademacher sowie Percy und Tanja Rahlf.
Schützensplitter
Bernd Stemmann gehört dem Schützenverein seit über fünf Jahrzehnten an und engagiert sich seit mehr als 20 Jahren in der Vorstandsarbeit, seit 1998 als Vorsitzender. Bereits 1996/97 hatte er die Königswürde errungen.
Dass im Jahr 2011 ein neues Schützenhaus gebaut wurde, sei in erster Linie Bernd Stemmann zu verdanken, berichtete sein Vize Andreas Hoppe. Er lebe für den Schützenverein. Daher erhielt Bernd Stemmann den Beinamen "der Vordenker".