Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Foosi und Ben Abbas als Glücksboten / Gewinnzahlen Rosengarten Adventskalender

Spielten die Glücksfeen: Bürgermeister Dirk Seidler (Mitte) sowie die Flüchtlinge Ben Abbas (li.) und Foosi
mi. Rosengarten. Die 4.000 Exemplare des aktuellen Rosengarten-Adventskalenders des Lions Clubs Hamburg-Rosengarten sind bereits restlos ausverkauft. Bürgermeister Dirk Seidler und die beiden Flüchtlinge Foosi aus Somalia und Ben Abbas von der Elfenbeinküste zogen jetzt unter notarieller Aufsicht die Gewinnnummern des aktuellen Kalenders. Hinter den 24 Kalendertürchen verbergen sich Preise im Wert von 12.000 Euro.
Die beiden Flüchtlinge waren vom Lions Club gefragt worden und hatten sofort zugesagt. Ben Abbas hatte es nicht weit. Er arbeitet derzeit für einen symbolischen Betrag im Gemeindebüro der Kirche in Klecken.
Durch den Verkauf der Kalender kam für den Lions Club ein Betrag von rund 20.000 Euro zusammen. Das Geld geht an Projekte in den Grundschulen Rosengartens, die Kinderfeuerwehren, Behindertensportgruppen sowie die Offenen Jugendarbeit.
Die Gewinnnummern werden regelmäßig im WOCHENBLATT veröffentlicht, außerdem im Internet unter www.lc-rosengarten.de, und telefonisch unter 04105-1559123 angesagt.
• Die Zahlen bis Mittwoch, 3. Dezember:
1. Dezember, Gewinnnummer: 5806 zwei Karten für den Silvesterball in „Böttchers Gasthaus“; 2. Dezember, Gewinnnummern: 094, 948, 6893, 8907 zehnmal je zwei Eintrittskarten für das Archäologische Museum Hamburg; 3. Dezember: Gewinnnummer: 486, 50 Euro Einkaufsgutschein für Edeka Markt Meyer.