Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zwei Autofahrer wurden bei Unfall in Bützfleth verletzt

Zwei Autofahrer sind bei einem Unfall in Bützfleth verletzt worden (Foto: Polizei)
tk. Bützfleth. Bei einem Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag sind auf der L111 in Stade-Bützfleth zwei Autofahrer verletzt worden.

Zu dem Unglück kam es, weil ein Autofahrer (61) mit seinem Toyota-Bus von einer Nebenstraße auf die L111 abbiegen wollte. Dabei übersah er offenbar den Fahrer (22) eiens Audi Cabriolets. Beide Fahrzeuge prallten zusammenn und wurden durch die Wucht der Zusammenstoßes über eine Verkerhsinsel in den Seitenraum geschleudert.

Der Toyota-Fahrer konnte die Autotür nicht mehr öffnen und wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit. Er kam anschließend ins Stader Elbe Klinikum. Der Audi-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.

Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 20.000 Euro. Weil die L111 zeitweise komplett gesperrt wurde, kam es zu Behinderungen.