Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Winzer-Pionier von der Niederelbe

Zarte Weinpflänzchen am Steilhang: Hobby-Winzer Klaus Ahlf auf seinem Weinberg

Hobby-Gärtner Klaus Ahlf pflanzt Reben in Stade / Weinberg am Rand eines Landschaftsschutzgebietes

tp. Stade. Stolz auf den wohl ersten Weinberg im Landkreis Stade ist Hobby-Gärtner Klaus Ahlf (70). An einem sonnigen Süd-Ost-Hang im Stader Ortsteil Riensförde hat er einen kleinen Weinstock angelegt.

Die Reben, zwei robuste sowie ergiebige Sorten weißer und roter Trauben, hat der Bauunternehmer im Ruhestand aus einem Urlaub in der Mosel-Region mitgebracht. Sie tragen bereits kleine, aber noch grüne Früchte. Ahlf freut sich schon auf die erste Beerenlese im Spätsommer. Dann wird spritziger Wein aus dem Norden gekeltert.
Wenn alles gut geht, wird Ahlf ein paar Gläschen seiner "Stader Auslese" von der Niederelbe an gute Freunde und Bekannte verkosten: In Riensförde steigt im Herbst ein kleines Nachbarschafts-Weinfest.

• Lieber Leser, jetzt im Juni steht allerorten das Grün in voller Pracht. Wenn auch Sie außergewöhnliche Pflanzen haben oder in Ihrem Garten im Laufe des Sommers Riesen-Früchte wie Stangenbohnen mit "Eiffelturm-Dimensionen" oder medizinballgroße Kohlrabi wuchern, schicken Sie uns eine E-Mail mit Foto an red-bux@kreiszeitung.net.