Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die Resonanz ist unglaublich

Freude bei Ilka und Daniel Rapp

WOCHENBLATT hilft: Viele schöne Geschenke für Familie in Not aus Drochtersen

tp. Drochtersen. Überwältigt "von der großen Hilfsbereitschaft" vieler WOCHENBLATT-Leser für die in Not geratene Familie Rapp aus Drochtersen ist Bianca Tiedemann (42), eine gute Freundin der Rapps und Initiatorin einer besonderen Geschenkebaum-Benefiz-Aktion zu Weihnachten. Sie hatte mithilfe unserer Zeitung Spender dazu aufgerufen, die vierköpfige Famlie um den schwer krebskranken Daniel Rapp (47), der unter den gesundheitlichen Folgen von Hirntumoren leidet, mit Speden und Geschenken, die sie im "Postladen" in Drochtersen abgeben konnten, das Fest der Liebe zu verschönern.
Daniel Rapp ist Frührentner und lebt mit seiner Ehefra Ilka Rapp (45), der an Diebetes erkrankten Tochter Yvy (13) und Sohn Till (14) in wirtschaftlich bescheidenen Verhältnissen. Ilka Rapp ist arbeitslos und ohne Führerschein.
"Zuerst sollte es nur eine kleine Überraschung werden, um einer von Schicksalsschlägen betroffen Familie eine Freude zum Weihnachtsfest zu bescheren. Aber die Resonanz ist unglaublich, unzählige Anrufe von mitfühlenden Bürgern gingen bei mir ein - nicht nur aus Drochtersen, sondern auch aus Buxdehude, Stade, Jork, Kranenburg, Oldendorf, Himmelpforten und Ritsch."
Viele Hilfsbereite erstatteten Geld- und Sachspenden wie Spiele, eine Weihnachtsgans, einen neuen Herd sowie kleine und größere Aufmerksamkeiten. "Was mir zeigt, dass Menschlichkeit und Mitgefühl doch noch in vielen Herzen wohnt", sagt Bianca Tiedemann voller Dankbarkeit und wünscht allen WOCHENBLATT-Lesern "Frohe Weihnachten."