Beiträge zum Thema Drochtersen

Panorama
Fühlt sich auf den feuchten Wiesen von Asselersand wohl: die Schachblume

Seltene Blütenpracht
Schachbrettblumen blühen jetzt auf Asselersand

nw/jab. Asselersand. Im Naturschutzgebiet Asselersand an der Unterelbe gibt es im Mai eine besondere Blütenpracht zu bestaunen. Die Schachbrettblume kommt nur auf einigen feuchten Wiesen im Schutzgebiet vor. Das fast tulpengroße Liliengewächs sorgt zwischen dem saftigen Grün für dunkelrote und weiße Farbtupfer. Das schachbrettartige Muster auf den Blüten hat der Pflanze ihren Namen gegeben. Nur für wenige Wochen entfalten die Schachbrettblumen ihre Pracht, vor allem auf den landeseigenen...

  • Drochtersen
  • 08.05.21
Blaulicht

Herde war nachts ausgebüxt
Polizei hält 300 Schafe in Schach

tk. Drochtersen. Statt Jagd auf Einbrecher oder Verkehrssünder zu machen, war die Polizei in der Nacht zu Donnerstag ganz anders gefordert: Als Schäfer. Auf der Landesstraße 111 war kurz nach Mitternacht eine ganze Schafherde mit rund 300 Tieren ausgebrochen. Die Schafe "grasten" sozusagen auf der Straße. Polizei und die Feuerwehr aus Drochtersen passten auf die Herde auf, bis der Schäfer vor Ort war und die Tiere mit allen alarmierten Helfern gemeinsam zurück auf ihre Weiden am Deich getrieben...

  • Stade
  • 06.05.21
Blaulicht
Der neue Dienststellenleiter Maik Engelbrecht
2 Bilder

Nah am Menschen
Maik Engelbrecht ist neuer Polizei-Dienststellenleiter in Drochtersen

ig. Drochtersen. Er ist ein gebürtiger Kehdinger, liebt seine Heimat und ist glücklich, hier leben und arbeiten zu können. Maik Engelbrecht (54) ist seit Kurzem offizieller Leiter der Drochterser Polizeistation. „Wir sind elf Kolleginnen und Kollegen. Und ein tolles Team“, freut sich der 54-Jährige, der in Stade geboren wurde und in Assel aufwuchs. „Der Job hier war mein Traum“, erzählt Engelbrecht. Und der sei in Erfüllung gegangen. Engelbrecht war vor Drochtersen in der Polizeiinspektion...

  • Drochtersen
  • 27.04.21
Panorama
Martin Hutcheson (li.) im neuen Testzentrum
5 Bilder

Testzentrum in Drochtersen jetzt neben dem Rathaus
Drochterser Kultur-Tempel wird „Testscheune“

ig. Drochtersen. Die Gemeinde Drochtersen hat am vergangenen Montag ein neues Corona-Testzentrum in der Kulturscheune eröffnet. Der "Kultur-Tempel" löst damit das "Testzelt" an der "Alten Apotheke" ab. Bisher bot die Kehdinger Apothekerin Anke Friesen-Schulz in ihrer Apotheke diesen Service an. Weil das Angebot auf sehr große Resonanz stieß, wurden nun die Testkapazitäten ausgebaut. "Um zum Beispiel auch Berufstätigen in den Abendstunden eine Testung zu ermöglichen", so Friesen-Schulz....

  • Drochtersen
  • 14.04.21
Panorama
Pflanzaktion neben dem Rathaus mit Manfred Gabriel (Spoortfischer), Christiand von Thun (Gemeinde), Heino von Busch (Gemeinde), BürgermeisterMike Eckhoff und Gerrit Witt (Gemeinde)

Pflanzaktion hat begonnen
Bald gibt es Obst am Drochterser Rathaus

ig. Drochtersen. Beispielhafte Umweltaktion in der Gemeinde Drochtersen: Bäume und Sträucher wurden am vergangenen Donnerstag am Rathaus und am Kotterbachsee gepflanzt. Mit dabei waren Bürgermeister Mike Eckhoff, Sabine Washof vom BUND, Mitarbeiter der Gemeinde, Mitglieder des Sportangelvereins „Petri Heil“und weitere Helfer. Von den 16 Obstbäumen, darunter historische Obstsorten, wurden neun am Rathaus - hinzu kommt eine Nasch- und Blühhecke - und sieben am Kotterbachsee gesetzt. Lobenswert:...

  • Drochtersen
  • 13.04.21
Wirtschaft
Ministerpräsident Stephan Weil (re.) lässt sich die Schritte der Produktion von Mitarbeiter Gunnar Albrecht erklären
2 Bilder

Vorbildliches Verhalten
Stephan Weil lobt Drochterser Unternehmen für Umgang mit Corona-Pandemie

jab. Drochtersen. Hoher Besuch kündigte sich vergangene Woche in Drochtersen an. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) war zu Gast im Landkreis Stade, machte Halt bei der Kindertagesstätte Himmelpforten und stoppte auch beim Unternehmen "Paradise Fruits" in Drochtersen-Assel. Dort informierte sich der Politiker über die umfangreichen Corona-Maßnahmen auf dem Gelände und in den Produktionshallen. Das Familienunternehmen, das bereits in fünfter Generation geführt wird, sei...

  • Drochtersen
  • 13.04.21
Politik
Ministerpräsident Stephan Weil beim Pressegespräch in Drochtersen

Die Hoffnung bleibt
Niedersachsens Ministerpräsident sieht Besserung der Corona-Situation im Sommer

jab. Drochtersen. Beim Besuch des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil äußerte sich der Politiker auch zur aktuellen Corona-Lage. Der Modellversuch, Geschäfte und Restaurants für Menschen mit negativem Corona-Test zu öffnen, wie er auch in Buxtehude durchgeführt werden soll, war laut Weil am Freitag noch nicht gefährdet. Das sah am Sonntag dann anders aus. Niedersachsen wartet ab, bis das Bundesinfektionsschutzgesetz geändert wird. Ebenfalls vom Inzidenzwert abhängig seien auch...

  • Drochtersen
  • 13.04.21
Panorama
Polonäse Blankenese in Drochtersen
3 Bilder

Elbe-Musiker erfreuten Bewohner von Altenheimen
Wunschkonzert vom Trecker aus

ig. Drochtersen. Nicht gerade das beste Wetter. Aber trotzdem Stimmung und große Freude. Die "DJ’s von der Elbe" waren am vergangenen Wochenende wieder mit Trecker und bunt geschmücktem Anhänger unterwegs, machten Stopp bei den Drochterser Altenheimen und erfreuten die Bewohner und Bewohnerinnen mit einem Open Air-Wunschkonzert. Bei den Einrichtungen – DRK Betreutes Wohnen, Haus Gauensiek und Landwandel - saßen die Bewohner vor den Wohnungen oder Einrichtungen, sangen lautstark mit und...

  • Drochtersen
  • 09.04.21
Politik
Hier werden Snacks hergestellt: Ministerpräsident Stephan Weil (li.) und "Paradise Fruits"-Geschäftsführer Kurt Jahncke in der Produktionshalle des Drochterser Familienunternehmens

Politiker zu Gast
Ministerpräsident Stephan Weil besucht Unternehmen in Drochtersen

jab. Drochtersen. Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte am Freitag den Bundestagswahlkreis Cuxhaven-Stade II. Dabei machte er unter anderem beim Hersteller für gefriergetrocknetes Obst und Gemüse "Paradise Fruits" in Drochtersen Halt. In dem familiengeführten Unternehmen ließ der Politiker sich nicht nur die Produktionsstätte sowie die dort hergestellten Snacks zeigen. Er informierte sich auch über die besonderen Vorkehrungen, die das Unternehmen aufgrund der...

  • Drochtersen
  • 09.04.21
Blaulicht

Polizei ermittelt
Einbrecher über Ostern unterwegs im Landkreis Stade

jab. Landkreis Stade. Über Ostern waren im Landkreis Stade an drei Tatorten Langfinger unterwegs. In der Nacht von Sonntag auf Montag sind Einbrecher in Fredenbeck in der Straße "Am Möhlendiek" in ein Einfamilienhauses eingedrungen, nachdem sie die Terrassentür eingeschlagen hatten. Sie durchsuchten das Haus nach brauchbarem Diebesgut. Unbemerkt ging es mit Schmuck als Beute auf die Flucht. Der angerichtete Schaden wird auf mehrere Tausend Euro beziffert. • Hinweise an die Polizeistation...

  • Stade
  • 06.04.21
Service

Blutspende in Drochtersen

ig. Drochtersen. Zum Blutspenden lädt das DRK Drochtersen am Donnerstag, 8. April, zwischen 15 und 20 Uhr in die Festhalle ein. Personen aus einem Risikogebiet im Ausland oder die Kontakt zu einem Covid-19 Patienten hatten, dürfen 14 Tage danach kein Blut spenden. Nach der Spende erhalten alle einen "Imbiss to-go". Der Einlass ist bis 15 Minuten vor Terminende möglich.

  • Drochtersen
  • 02.04.21
Service

Start in die Bootsaison
Rettungswesten müssen regelmäßig gewartet werden

Alle zwei Jahre sollte eine aufblasbare, für den Sportbereich konzipierte Rettungsweste geprüft werden. Das ist nicht nur eine dringende Empfehlung der Hersteller, sondern in einigen Ländern auch Vorschrift. "Ohne geprüfte Rettungsweste kommt man zum Beispiel in einen dänischen Hafen gar nicht rein", weiß Jan Suhr vom Marescape in Drochtersen. Nach zehn Jahren - so geben es die meisten Hersteller vor - sollten Rettungswesten ausgetauscht werden, weil dann selbst bei einer Prüfung mit gutem...

  • Drochtersen
  • 29.03.21
Blaulicht

Was haben die Täter vor?
Massenhafter Klau von Kfz-Kennzeichen

nw/tk. Buxtehude. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist in Drochtersen u. a. in den Straßen Neuer Weg, Drosselstieg, Theisbrügger Straße, Brückenweg, Sietwender Straße zu mindestens zehn Diebstählen von Kennzeichen gekommen. Bisher unbekannte Täter hatten von abgestellten Fahrzeugen einzelne oder beide Nummernschilder aus den Halterungen entfernt und mitgenommen. Am Freitagvormittag hat ein aufmerksamer Zeuge einige der entwendeten Kennzeichen in Drochtersen, Zur Wettern 1, auf dem...

  • Buxtehude
  • 12.03.21
Service

Drochterser Jugendtreff ist wieder geöffnet

ig. Drochtersen. Freude bei den Drochterser Jugendlichen: Das beliebte Jugendcafé im Sportzentrum hat nach langer Corona-Pause wieder die Pforten geöffnet – wenn auch zunächst nur für feste Kleingruppen. "Kinder und Jugendliche können nach vorheriger Anmeldung an zwei Nachmittagen in der Woche im Jugendcafé zusammenkommen, spielen, kickern und quatschen", so Jugendpfleger Fabian Loewe. "Natürlich mit Masken." Die Räume betreten dürfen jeweils acht Kinder und Jugendliche, die dann im Treff auf...

  • Drochtersen
  • 03.03.21
Politik

Eine teure Angelegenheit
Neubau der Brücke in Assel vertagt

ig. Drochtersen. Gleich zwei Brücken-Neubauten standen auf der Tagesordnung des Drochterser Ausschusses Bau und Verkehr. Konkret ging es um die Brücke in der Johann-Grodtmann-Straße und um die Fußgängerbrücke am Asseler Fleet. Für die Maßnahmen muss die Kommune viel Geld in die Hand nehmen. Allein die Brücke „Johann-Grodtmann-Straße“, die auch schweren Verkehr verkraften soll, würde einschließlich Planungskosten rund eine halbe Million Euro kosten. „Zu viel Geld“, so der einhellige Tenor der...

  • Drochtersen
  • 24.02.21
Service

Stöberstübchen stiftet Bekleidung an die Tafel Drochtersen

ig. Drochtersen. "Im Drochterser Stöberstübchen befindet sich sehr viel gute Bekleidung, die aufgrund des Lockdowns seit November 2020 nicht mehr an den Kunden gebracht werden kann", sagt Annegret Bösch, Vorsitzende des DRK Drochtersen. Aus diesem Grunde habe der Vorstand beschlossen, eine Spenden-Aktion für die Tafel Drochtersen zu starten. Die Leiterin der Tafel, Ute Krönke, habe zugestimmt, sodass jeden Freitag von den Kunden Bestellzettel abgegeben werden können. Die gewünschte Ware wird...

  • Drochtersen
  • 17.02.21
Blaulicht
Zahlreiche Kisten mit Leergut stahl der Angeklagte, um sie andernorts gegen das Pfand einzulösen

Pfandbons statt Gehaltsschecks
Angeklagter aus Drochtersen wollte Lebensunterhalt mit Leergut bestreiten

jab. Stade. Autos zu klauen und damit gestohlene Kisten voller Leergut transportieren, um an das Pfand zu kommen, bringt nicht nur wenig Geld ein, sondern führt im Zweifel sogar in den Knast: Das bewies ein 51-jähriger Mann aus Drochtersen. Sein Fall wird derzeit vor dem Landgericht in Stade verhandelt, wo er bereits alle ihm vorgeworfenen Taten gestanden hat. Nachdem der gelernte Koch vergangenes Jahr mal wieder arbeitslos wurde, suchte er sich eine neue Einnahmequelle, um seinen...

  • Stade
  • 05.02.21
Blaulicht
Die Laterne auf dem Parkplatz muss ausgetauscht werden

Laterne beschädigt
Drochterser Polizei sucht Unfallfahrer

jab. Drochtersen. Auch gegen eine Straßenlaterne fahren und dann abhauen, ist Unfallflucht: Ein bisher unbekannter Autofahrer ist am Dienstag zwischen 21.15 und 22.30 Uhr auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes in Drochtersen mit einer Laterne zusammengestoßen. Die Laterne ist dabei erheblich beschädigt worden und muss nun ausgetauscht werden. Der Unfallverursacher ist, ohne den Vorfall zu melden, einfach weggefahren. Gegen ihn ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht. Der Schaden auf dem Parkplatz...

  • Drochtersen
  • 03.02.21
Politik

Sanierung von Straßen auf der Agenda
Stürze verhindern

ig. Drochtersen. Neubau der Brücken in der Johann-Grodtmann-Straße und der Brücke Asseler Fleth sowie mögliche Straßensanierungsarbeiten sind die Haupttagungsordnungspunkte der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bau und Verkehr am Dienstag, 9. Februar, um 19 Uhr in der Aula der Elbmarschen Schule in Drochtersen. Bei den Straßensanierungen geht es um die Fleethstraße, die in der Vergangenheit mehrfach in Abschnitten ausgebessert werden musste. Bisher noch nicht bearbeitet wurde das letzte...

  • Drochtersen
  • 03.02.21
Panorama
Reiner Wilke zeigt seine Wiese

Beitrag für den Klimaschutz
Blühwiesen mit Streuobst in Drochtersen, Assel und auf Krautsand

ig. Drochtersen. Die Bützflether Margrit und Hans-Wilhelm Petersen haben im Frühjahr 2020 mit vielen fleißigen Helfern aus Bützfleth und Drochtersen zwischen der Deichstraße und dem Kreueler Weg eine Streuobst- und Blühwiese angelegt. Inzwischen hat sich das 7.300 Quadratmeter große Grundstück in ein kleines Paradies verwandelt. Darüber waren sich alle Helfer der Aktion schnell einig: "Es soll nicht das Letzte sein." Das Versprechen wird eingehalten. In Kooperation mit der Gemeinde Drochtersen...

  • Stade
  • 27.01.21
Panorama
Im Stader Impfzentrum ist schon länger alles so weit vorbereitet, dass die Impfungen beginnen können

Weiter nicht ausreichend Impfstoff vorhanden
Ü-80-Senioren: Impfung im Landkreis Stade erst ab Mitte Februar / Landrat verschickt Info-Schreiben

(jd). Seit einem Monat ist das Corona-Impfzentrum in Stade startklar. Doch das Wichtigste fehlt: der Impfstoff. Und weil der auch in den kommenden Wochen knapp sein wird, steht schon jetzt fest: Das Impfzentrum wird wohl einen weiteren Monat geschlossen bleiben. "Vor Mitte Februar werden dort keine Impfungen stattfinden", stellte jetzt Landrat Michael Roesberg klar. Ein festes Datum für den Impfstart bei der jetzt priorisierten Gruppe der über 80-Jährigen konnte er nicht nennen. Alles steht und...

  • Stade
  • 24.01.21
Panorama
Frühstück mit drei  Erzieheriunen - Ulrike Behrens, Nadine Zigahn und Julia Siebert (v.li.) :  Luisa, Sophia und Zoe freuen sich
5 Bilder

Kinder vermissen den Trubel
Notbetreuung in der Drochterser Kita mit Engagement und Freude durchführen

ig. Drochtersen. Die Kindertagesstätten mussten während der Corona-Pandemie immer wieder neu planen, eine Notbetreuung aufbauen oder einen eingeschränkten Regelbetrieb organisieren. Aktuell gilt wieder die Notbetreuung. Das heißt: Nur „Kinder in Not“ finden Aufnahme. Konkret: Kinder, bei denen es nicht möglich ist, zu Hause eine Betreuung vorzuhalten. Bei der Betreuung in den Kitas gilt, gleichzeitig die Ausbreitung des Virus zu vermeiden und auf das Wohl der Kinder einzugehen. Wie die...

  • Drochtersen
  • 22.01.21
Politik
Sucht nach einem Stellvertreter: Bürgermeister Mike Eckhoff

Ausschreibung war erfolglos
Kämmerer-Posten in Drochtersen weiter unbesetzt

ig. Drochtersen. Die Belastung sei aktuell sehr hoch, sagt der Bürgermeister der Gemeinde Drochtersen, Mike Eckhoff. "Denn immer noch ist kein neuer Kämmerer gefunden." Gesucht wird ein Nachfolger von Michael Krüger, der kürzlich vom Rat der Gemeinde Oldendorf-Himmelpforten einstimmig zum ersten Samtgemeinderat gewählt wurde. Krüger übte im Südkehdinger Rathaus das Amt des Fachbereichsleiters für Finanzen und Personal sowie den Posten des allgemeinen Vertreters des Bürgermeisters aus – und...

  • Drochtersen
  • 20.01.21
Politik
Online aus dem Rathaus-Foyer: Wolfgang Hilbig (li.) und Mike Eckhoff

Drochterser Neujahrsempfang diesmal „Online“
"Live" aus dem Rathaus

ig. Drochtersen. Keine Festhalle, keine Zuschauer und keine Hochzeitsuppe. Der Neujahrsempfang der Gemeinde Drochtersen – organisiert von der Kommune und dem Gewerbeverein - verlief in diesem Jahr Corona-bedingt anders. Die Traditionsveranstaltung wurde erstmal aus dem Rathaus per Livestream übertragen. Bürgermeister Mike Eckhoff bedankte sich in seinem Grußwort "bei denjenigen, die dafür sorgen, dass es den Menschen im Ort gut geht". Der Dank richtete sich auch an die Eltern, die aktuell immer...

  • Drochtersen
  • 13.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.