Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Unterschriften gegen Windriesen

IG-Mitglied Jörg Deppermann mit einem Windrad-Modell (Foto: IG Flethstraße)
tp. Bützfleth. Die Mitglieder der "Interessengemeinschaft (IG) Flethstraße" aus Bützfleth sammeln in der Stader Ortschaft fleißig Unterschriften gegen die von der Firma "Energiekontor AG" aus Bremen geplante und von der Stadt Stade grundsätzlich befürwortete Ausweitung des aus fünf Mühlen bestehenden Windparks am Landernweg um drei Windriesen. Laut IG-Sprecherin Hilke Ehlers kamen bereits mehrere Hundert Unterschriften zusammen. Die Sammlung geht in den kommenden Tagen weiter. Die Aktivisten befürchten gesundheitliche Schäden durch Infraschall im nicht-hörbaren Bereich, Lärm und Straßenschäden durch Schwertransporte zur Baustelle, die Verunstaltung der Landschaft und den Wertverlust ihrer Eigenheime.
IG-Mitglied Jörg Deppermann erinnert an den Bau der fünf älteren Windkraftanlagen im Jahr 2002. Damals seien die Fahrbahn der Flethstraße und die Häuser der Anlieger durch Schwertransporte während der Bauarbeiten beschädigt worden.
Die BI-Mitglieder ziehen von Haus zu Haus und werben auf dem Bützflether Edeka-Parkplatz für ihr Anliegen.
Die Unterschriftenliste soll laut Hilke Ehlers Ende Januar 2015 an Stades Bürgermeister Silvia Nieber (SPD) übergeben werden.