Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Generationsfreundliches Einkaufen bei "toom Baumarkt" in Stade

Friedrich Symanzik (li.) gratuliert Ekkehard Behrmann zu der Auszeichnung "Generationsfreundliches Einkaufen" (Foto: toom)
sb. Stade. Der "toom Baumarkt" in Stade, Am Steinkamp 4, hat die Auszeichnung "Generationenfreundliches Einkaufen" des Handelsverbandes Nordwest erhalten. Das Zertifikat belegt: Alle Kunden, egal ob Eltern mit Kinderwagen, Menschen im Rollstuhl oder Senioren, können unbeschwert und barrierefrei im "toom Baumarkt" in Stade einkaufen. Breite Gänge, rutschfeste Böden, barrierefreie Zugänge, eine gute Beleuchtung - dies und noch weitere Kriterien wurden von geschulten Testern vor Ort geprüft und für gut befunden.
Überreicht wurde die Urkunde von Friedrich Symanzik vom Handelsverband Nordwest an Marktleiter Ekkehart Behrmann. „Wir sind stolz, die Kriterien für das Zertifikat komplett zu erfüllen“, sagt Ekkehart Behrmann.

Friedrich Symanzik freute sich besonders darüber, dass der "toom Baumarkt" auf Anhieb die Zertifizierung mit „sehr gut“ abgeschlossen hat. „Dadurch zeigt sich, dass man sich hier auf die Bedürfnisse der Kundschaft eingestellt hat“, sagt er.

Das Siegel „Generationenfreundliches Einkaufen“ zeichnet bundesweit Geschäfte aus, die den Einkauf für Kunden aller Altersgruppen und Lebenslagen so komfortabel und angenehm wie möglich machen soll. Um das Siegel zu erhalten, werden durch geschulte Tester 58 Kriterien überprüft, wobei 18 Kriterien als K.O.-Kriterien gelten und damit zwingend erfüllt sein müssen. Der "toom Baumarkt" in Stade hat alle Kriterien erfüllt. Das zeigt sich in vielen, oft nur kleinen Details: Die Kassen sind mit einer Ablage für den Kunden ausgestattet und besonders auffällig gekennzeichnet, es gibt gut lesbare Hinweise und Preisschilder, die eine Orientierung erleichtern, breite Gänge, eine angenehme Regalhöhe und vieles mehr.

• Das Siegel „Generationenfreundliches Einkaufen“ wird vom Handelsverband Nordwest e.V. für drei Jahre verliehen, zur Verlängerung bedarf es einer erneuten Prüfung.