Abbruch

1 Bild

Hertie-Kaufhaus in Stade ist Geschichte: Abriss hat begonnen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.04.2016

bc. Stade. Der Abriss des früheren Hertie-Kaufhauses in der Stader Altstadt hat begonnen. Meter für Meter arbeiten sich die Abbruchbagger durch den Beton. Ende Mai soll das fünfstöckige Haus dem Erdboden gleichgemacht sein. Zum Weihnachtsgeschäft im nächsten Jahr soll an dieser Stelle bereits das neue, moderne Einkaufszentrum stehen. Mehr über die Entwicklung auf dem ehemaligen Hertie-Grundstück und über die Optik des neuen...

3 Bilder

Ex-"Hertie"-Abriss in Stade: Bauzaun als Vorbote

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.01.2016

tp. Stade. Endlich tut sich was auf dem verwaisten ehemaligen "Hertie"-Areal am Pferdemarkt in Stade: Nach diversen Verzögerungen werden nun die Vorbereitungen für die Abbruch- und Neubauaktivitäten in der City getroffen. Arbeiter errichteten am Donnerstag einen rund zwei Meter hohen hölzernen Bauzaun zur der Absicherung des Geländes. In zentraler 1A-Lage der Kreisstadt entsteht unter der Regie des Hamburger...

1 Bild

NS-Prozess abgebrochen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.05.2015

thl. Lüneburg. Das Lüneburger Landgericht hat den sogenannten Auschwitz-Prozess am Donnerstag unterbrochen. Grund: Der Angeklagte Oskar Gröning (93) ist aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Verhandlung erschienen. Er soll jetzt von seinem Hausarzt und einem vom Gericht beauftragten Gerichtsmediziner untersucht werden. Dabei gilt insbesondere um die Frage, unter welchen Bedingungen die Hauptverhandlung fortgesetzt werden...

3 Bilder

Abriss-Panne: Stadt duldet keinen Aufschub

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.11.2014

Termindruck nach Gebäudeschaden in der Stader Altstadt: Abriss wird voraussichtlich am Dienstag fortgesetzt tp. Stade. Die Stadt Stade besteht auf eine zügige Fortsetzung der Abrissarbeiten auf dem Grundstück an der Hökerstraße 38 und 40, die vor knapp zwei Wochen wegen einer Bau-Panne unterbrochen wurden. Der Erste Stadtrat, Dirk Kraska, lehnt eine weitere Verlängerung der Frist, die bereits am Dienstag abgelaufen ist,...

1 Bild

"Herbstprinz" in Jork: Bleibt die Ruine noch viele Jahre stehen?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.07.2014

bc. Jork. Zwei Brandruinen beschäftigen die Jorker Politiker, die Verwaltungsmitarbeiter und nicht zuletzt die Einwohner schon seit mehreren Jahren: "Altländer Hof" und "Herbstprinz" - mittlerweile Reizthemen in der Gemeinde. Bei Erstgenanntem scheint Bewegung in die Sache zu kommen, beim "Herbstprinz"-Grundstück könnte es passieren, dass die Ruine das Jorker Ortsbild noch jahrelang verschandeln wird, jedenfalls wenn es so...