Amazon

1 Bild

"Amazon als Chance sehen" - Politiker zeigten Winsener Wirtschaftsverein das Für und Wider der Ansiedlung auf

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 25.11.2016

thl. Winsen."Winsen als Wirtschaftsstandort - Von Handwerk bis Amazon" - so lautete der Titel einer Podiumsdiskussion, zu dem der Verein für Wirtschaft und Stadtentwicklung Winsen (VWW) im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung Vertreter der politischen Parteien im Stadtrat eingeladen hatte. Dieser Einladung folgten André Bock (CDU), Heiko Kösling (SPD), Eike Christian Harden (Grüne), Nino Ruschmeyer (FDP),Thomas Schubert...

1 Bild

"Investoren werden in höchsten Tönen gelobt"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.09.2016

Grünen-Ratsherr Dr. Erhard Schäfer wirft der Winsener Verwaltung einen miserablen Stil vor thl. Winsen. "Die Jubelhymnen aus dem Rathaus und der CDU einschließlich ihrer Mitläufer über die Ansiedlung von Amazon im Gewerbegebiet Luhdorf zeugen von einer unglaublichen Naivität und mangelnden fachlichen Beurteilung. Da werden Investoren in höchsten Tönen gelobt und wie im Fall Amazon als Glücksfall für Winsen bezeichnet....

1 Bild

Winsen gibt grünes Licht für Amazon

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.08.2016

thl. Winsen. Der US-Online-Versand-Gigant „Amazon“ darf sich in Winsen ansiedeln. Mit nur einer Gegenstimme hat der Verwaltungsausschuss (VA) der Stadt am Donnerstagabend entsprechenden Plänen grünes Licht gegeben. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will „Amazon“ in einer neu gebauten Halle im Gewerbegebiet Luhdorf ein Logistiklager realisieren. Dort sollen so bis zu 2.000 und zu Saisonzeiten sogar bis zu 3.000 neue...

1 Bild

1.500 neue Arbeitsplätze für die Kreisstadt Winsen durch Amazon?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.08.2016

Online-Versandhändler Amazon will sich im Gewerbegebiet Luhdorf ansiedeln / Politik muss entscheiden thl. Winsen. Mit den Ansiedlungsplänen eines Weltkonzerns müssen sich am morgigen Donnerstag, 25. August, die Mitglieder des Winsener Verwaltungsausschusses in ihrer nicht-öffentlichen Sitzung befassen: der Online-Versandhändler Amazon. Der Versand-Riese mit Hauptsitz in Seattle (USA) möchte in der gerade neu errichteten...

1 Bild

„Rot macht tot“ geht in die zweite Auflage! Ulrich Wolfgang Gaertner freut sich über Buch-Erfolg

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.12.2015

(mum). Ulrich Wolfgang Gaertner aus Reppenstedt, der in der Region durch zahlreiche Lesungen bekannt ist, war lange bei der Polizei. Durch die Arbeit inspiriert, begann er zu schreiben und hat im Sommer seinen zweiten Roman „Trilogie des Mordens“ beendet. Die Bücher des Autoren kommen offensichtlich gut an, denn jetzt hat die Erstauflage seines Romans „Rot macht tot“ erfolgreich beim Schardt-Verlag abgeschlossen. Wegen der...

1 Bild

Der Handel muss zum Igel mutieren: Michael Simon, Vizechef des BVDA, gibt dem stationalen Handel Tipps für den Wettbewerb im Internet-Zeitalter

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 27.05.2014

Gleichzeitig mit der WOCHENBLATT-Kampagne "Wir kaufen lokal" in den Landkreisen Harburg und Stade hat auch der Münchner Verlag Wochenanzeiger Medien eine Aktion zum Thema «regional einkaufen» gestartet. Das WOCHENBLATT hat den Verlagsgeschäftsführer Michael Simon, der gleichzeitig Vize-Präsident des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) und Mitinitiator der Aktion ist, nach seinen Erfahrungen gefragt. ...

1 Bild

Datenklau im Internet: Die Angst geht um

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.01.2014

Der Diebstahl deutscher E-Mail-Daten sorgt für einen Ansturm auf die Homepage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik. Dort können Internetnutzer prüfen, ob auch ihr E-Mail-Konto geknackt wurde. (mum). Tausende Internetnutzer melden sich jeden Tag mit E-Mail-Adresse und Passwort bei Online-Shops oder sozialen Netzwerken an. Anfang der Woche schlug das Bundesamt für die Sicherheit in der...

1 Bild

Was hat Jeff Bezos gegen Mienenbüttel?

Björn Carstens
Björn Carstens | am 12.01.2014

bc. Mienenbüttel. Was kann ein Global Player wie "amazon"-Chef Jeff Bezos gegen das beschauliche Dörfchen Mienenbüttel in der Nordheide haben? Hasst der Gründer des Onlineversand-Giganten "amazon.com" wirklich den kleinen Ort an der A1, der durch das Mega-Gewerbegebiet "LogPark Hamburg" regionale Berühmtheit erlangte? Auf der "amazon"-Page konnten Interessierte vor Kurzem eine schwarze Baumwoll-Tragetasche mit dem Aufdruck "I...

Hobbyautorin veröffentlicht drittes Werk

Björn Carstens
Björn Carstens | am 05.04.2013

bc. Jork. Ihre Fantasie lässt sie nicht im Stich: Die passionierte Hobbyautorin Kerstin Zussy (42) aus Jork mit dem Faible für Fantasy-Romane hat jetzt ihr drittes Buch veröffentlicht - ein Zweiteiler. Es heißt "Alyas Kinder" und handelt über die gleichnamige Sonnengöttin, die über Jahreszeiten und Elemente herrscht. Als der mächtige Krieger "Wanwar" Alya zum Kampf herausfordert, wird mit Alyas Flucht die Welt ins Chaos...