Knapp 200 Arbeitsplätze möglich
Amazon stellt Pläne für Verteilzentrum in Stade vor

Im Gewerbegebiet in Stade soll das neue Verteilzentrum des Online-Händlerriesen Amazon entstehen
  • Im Gewerbegebiet in Stade soll das neue Verteilzentrum des Online-Händlerriesen Amazon entstehen
  • Foto: Archiv/thl
  • hochgeladen von Jaana Bollmann

jab. Stade. Im Ausschuss für Finanzen und Wirtschaft der Stadt Stade stellte das Unternehmen Amazon seine Pläne vor, im Gewerbegebiet Ottenbeck ein neues Verteilzentrum zu errichten.

Die 5.000 Quadratmeter große Halle mit dazugehörigem Parkhaus für die Lieferfahrzeuge soll in Spitzenzeiten Platz für bis zu 188 Mitarbeiter bieten. Im Regelbetrieb sind 128 Beschäftigte geplant. Sie sollen die Ware aus den Logistikzentren hier sortieren und ausliefern. Das Verteilzentrum soll bereits im Oktober dieses Jahres in Betrieb gehen und nach einer kurzen Einarbeitungsphase bereits das Weihnachtsgeschäft vollständig für den Landkreis bzw. das Gebiet in einem Radius von ca. 70 Kilometern um Stade herum abdecken.

• Mehr zu dem Thema lesen Sie in einer kommenden WOCHENBLATT-Ausgabe.

Waren im Wert von 500.000 Euro erbeutet
Autor:

Jaana Bollmann aus Stade

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.