Bernd Lucke

1 Bild

In der AfD gescheitert, jetzt setzt er auf Alfa: Bernd Lucke im WOCHENBLATT-Interview

Katja Bendig
Katja Bendig | am 05.09.2015

(kb). Nach monatelangen innerparteilichen Querelen über die politische Ausrichtung der von ihm 2013 gegründeten Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) und dem Verlust des Bundesvorsitzes trat Bernd Lucke (53) Anfang Juli aus der AfD aus. Jetzt knüpft der Wirtschaftsprofessor und Europa-Abgeordnete mit seiner "Allianz für Fortschritt und Aufbruch" (Alfa) dort an, wo er einst mit der AfD begonnen hat, bevor diese ins...

4 Bilder

Professor wehrt sich gegen AfD-Pamphlet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.10.2014

Dr. Oliver Rump stellt Anzeige wegen Verleumdung und Bedrohung os. Buchholz. Die Hochglanzbroschüre, in der scharf gegen die antifaschistische Begegnungsstätte "Heideruh" in Buchholz geschossen wird (das WOCHENBLATT berichtete), ist jetzt ein Fall für die Ermittlungsbehörden: Prof. Dr. Oliver Rump, dem in dem 40-Seiten-Werk ein Kapitel gewidmet ist, hat bei der Polizei Buchholz Anzeige gegen unbekannt wegen Verleumdung und...

1 Bild

Europawahl: Lucke (AfD) schließt Bündnisse mit Extremisten aus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 28.05.2014

AfD und SPD stark im Landkreis Harburg / FDP verliert dramatisch (os). Das Ergebnis der Europawahl im Landkreis Harburg am vergangenen Sonntag spiegelt das Ergebnis im Bund wider: Die CDU verlor leicht, die SPD legte kräftig zu, die Alternative für Deutschland (AfD) setzte aus dem Stand zum Höhenflug an und die FDP droht im politischen Nirvana zu landen. Die Wahlbeteiligung im Landkreis lag bei 52,2 Prozent. Die Zahlen: Die...

1 Bild

Ein Häschen für die Vandalen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.05.2014

thl. Winsen. Unter dem Motto "Nimm es mit Humor" hat Charlotte Lucke, Tochter des AFD-Spitzenkandidaten Bernd Lucke, auf die Anschläge auf die Wahlplakate der Partei reagiert. Sie malte einen Hasen auf ein Plakat und forderte die Vandalen auf, diesen auszumalen. Doch diese konnte sich dazu nicht hinreißen lassen.

1 Bild

Europawahl am 25. Mai: Diese Politiker vertreten Niedersachsen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.05.2014

(jd).Kandidaten aus der Region zwischen Ems und Elbe stehen weit vorn auf den Parteilisten. Um die 96 deutschen Sitze im EU-Parlament bewerben sich 25 Parteien mit 1.053 Kandidaten. In Niedersachsen stehen 24 Wahlvorschläge auf dem Stimmzettel, da die CSU nur in Bayern antritt. Jeder Wähler darf ein Kreuzchen machen. Fast alle Parteien haben für die Europawahl Bundeslisten aufgestellt, nur bei CDU und CSU gibt es...

1 Bild

AfD-Wahlkampfauftakt in Seevetal: Lucke und Hampel sprachen in Hittfeld

Katja Bendig
Katja Bendig | am 06.05.2014

kb. Seevetal. Rund 150 interessierte Gäste waren jetzt beim Wahlkampfauftakt der "Alternative für Deutschland" (AfD) in der Burg Seevetal in Hittfeld zu Gast. Unter dem Motto "Unsere Zukunft in Europa" hielten Armin Paul Hampel, Landesvorsitzender der AfD Niedersachsen und Prof. Dr. Bernd Lucke, Bundessprecher der AfD und Direktkandidat für das Europaparlament, Vorträge, in denen es u.a. um die Einwanderungspolitik und die...

1 Bild

Der Europawahlkampf geht in die heiße Phase - AfD und FDP informieren

Katja Bendig
Katja Bendig | am 25.04.2014

Seevetal: Burg Seevetal | kb. Seevetal. Noch fünf Wochen bis zur Europawahl - Zeit genug sich über die Parteiprogramme und Politik der Parteien zu informieren. Gleich doppelt Gelegenheit gibt es dazu am kommenden Dienstag, 29. April, um 19 Uhr in Hittfeld: In der Burg Seevetal lädt die Alternative für Deutschland (AfD) zum "Alternativen Bürgerforum". Mit dabei der Spitzenkandidat und AfD-Bundesvorsitzende Bernd Lucke aus Winsen und der...

Wieder wurden Plakate der AfD in Winsen zerstört

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 21.04.2014

bim/nw. Winsen. Die nächtliche Zerstörung von AfD-Plakaten setzt sich unvermindert fort. Nachdem von Dienstag auf Mittwoch fast alle Plakate in ganz Winsen zerstört worden sind (das WOCHENBLATT berichtete), hat die Partei am Mittwochabend 22 neue Plakate in der Winsener Fußgängerzone aufgehängt. Bereits Donnerstagmorgen hing kein einziges dieser Plakate mehr. "Dies ist leider ein systematischer Angriff auf den fairen...

1 Bild

AFD-Wahlplakate systematisch zerstört

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 16.04.2014

Parteichef Lucke: "Ich vermute eine gezielte Aktion" (rs). "Ich sehe das als Versuch, eine demokratische Partei daran zu hindern, Werbung für sich zu machen" - Bernd Lucke, Chef der "Alternative für Deutschland" (AfD), steht vor einem beschmierten Wahlplakat. 80 A1-Plakate und zwei Stellwände hat die AfD in Luckes Heimatstadt Winsen vergangenen Montag platziert. Zwei Tage später waren alle Plakate zerstört oder...

1 Bild

Lucke scheitert mit Reformplänen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.03.2014

(mum). Böse Schlappe für den Winsener Bernd Lucke, dem Parteisprecher der Alternative für Deutschland (AfD, Foto). Auf dem Parteitag in Erfurt scheiterte Lucke jetzt mit einer umstrittenen Satzungsänderung, die ihm mehr Macht verschaffen sollte. Nach heftiger Kritik zog Lucke den Antrag für eine neue Führungsstruktur in der Anti-Euro-Partei zurück. Der Winsener wollte die Macht an der Parteispitze bündeln und einen...

1 Bild

"Die Bürger fühlen sich bevormundet": Interview mit dem AfD-Landesvorsitzenden Armin-Paul Hampel

Katja Bendig
Katja Bendig | am 08.03.2014

(kb). Die Alternative für Deutschland um ihren Sprecher Prof. Bernd Lucke aus Winsen bereitet sich nicht nur auf die Europawahl vor, auch auf kommunaler Ebene werden Weichen für die Zukunft gestellt - zuletzt auf dem AfD-Kreisparteitag in Buchholz, wo der Vorstand des Kreisverbandes gewählt wurde. Eng mit den niedersächsischen Kreisverbänden in Kontakt steht Journalist Armin-Paul Hampel (56), der seit November Vorsitzender...

1 Bild

AfD begrüßt Aus für Drei-Prozent-Hürde bei Europawahlen

Katja Bendig
Katja Bendig | am 28.02.2014

(kb). „Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts war in dieser Form zu erwarten und ist sehr zu begrüßen“, stellt Bernd Lucke, Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD), fest. Das Verfassungsgericht hatte am vergangenen Mittwoch entschieden, dass eine Drei-Prozent-Hürde bei der Wahl des EU-Parlaments nicht verfassungskonform sei. "Wir freuen uns, dass die kleinen Parteien nun eine Chance zum Einzug in das...

AfD baut Ortsverbände auf

Katja Bendig
Katja Bendig | am 22.11.2013

kb. Die Alternative für Deutschland (AfD) will den Aufbau von Ortsverbänden in Seevetal, Neu Wulmstorf und Buchholz vorantreiben. Dafür wurden jetzt auf der Mitgliederversammlung des AfD-Kreisverbandes Harburg Koordinatoren gewonnen. Außerdem bilden sich derzeit niedersächsische AfD-Regionalverbünde, wie der Kreisvorstand berichtete. Dies ermögliche im kommenden Jahr eine kreisübergreifende und koordinierte Zusammenarbeit in...

1 Bild

"Deutschland braucht diese Partei" - Interview mit AfD-Chef Bernd Lucke

Katja Bendig
Katja Bendig | am 09.11.2013

Letzte Chance Europawahl? Wenn die AfD scheitert, will Lucke die Politik an den Nagel hängen (kb). Nach der Wahl ist vor der Wahl: Bei der Bundestagswahl im September ist die Alternative für Deutschland (AfD) knapp an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. Doch wirklich Zeit, die Niederlage zu verdauen, bleibt der jungen Partei nicht. In rund einem halben Jahr ist Europawahl. Dann entscheidet sich das Schicksal der AfD. Sollte...

1 Bild

AfD: Aufnahmestopp für Überläufer der Partei "Die Freiheit"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 04.10.2013

(kb). Die Alternative für Deutschland (AfD) hat einen weitreichenden Aufnahmestopp für ehemalige Mitglieder der Partei "Die Freiheit" und anderer Kleinparteien verhängt. Bernd Lucke, Bundessprecher der AfD aus Winsen, griff zu dieser Maßnahme, nachdem die rechtspopulistische Partei "Die Freiheit" angekündigt hatte, nicht mehr zu Bundes- oder Landtagswahlen anzutreten und dies als eine Unterstützung der AfD dargestellt hatte....

3 Bilder

Bundestagswahlkampf: Michael Grosse-Brömer holt 45,2 Prozent / Svenja Stadtler schafft es über die Landesliste

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.09.2013

(mum). Vorläufiges amtliches Endergebnis der Bundestagswahl: Union 41,5 Prozent, SPD 25,7 Prozent, Grüne 8,4 Prozent, Linke 8,6 Prozent, FDP 4,8 Prozent und AfD 4,7 Prozent. Das vorläufige amtliche Endergebnis des Bundeswahlleiters bestätigt: Kanzlerin Angela Merkels Union gewinnt die Bundestagswahl triumphal. Die FDP scheitert kläglich, auch die AfD schafft es nicht ins Parlament; die SPD legt zu. Klare Verhältnisse...

2 Bilder

Plakat-Mafia zerstört gezielt Wahlwerbung von AFD und Bracht-Bend

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 17.09.2013

Plakatzerstörung nimmt im Landkreis schlimme Ausmaße an (rs). Kurz vor der Bundestagswahl scheinen die Nerven bei Sympathisanten der aktuellen CDU/FDP-Bundesregierung blank zu liegen: 100 Plakate der AFD und mehr als 200 Plakate der FDP-Direktkandidatin Nicole Bracht-Bendt wurden bis Samstag zerstört. Beide haben inzwischen Strafanzeige erstattet, die AFD zudem den Saatsschutz eingeschaltet. AFD-Spitzenkandidat Bernd...

1 Bild

Reizgas-Angriff auf AfD-Sprecher Bernd Lucke

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 25.08.2013

bim/nw. Bremen/Winsen. Schock für den Winsener Bernd Lucke (51), Spitzenkandidat und Direktkandidat der Alternative für Deutschland (AfD) im Landkreis Harburg: Er hielt Samstagnachmittag im Rahmen des Wahlkampfes auf der Waldbühne im Bremer Bürgerpark eine Rede, als sechs bis sieben Vermummte, von denen wenigstens einer mit einem Messer bewaffnet war, die Bühne stürmten. Der AfD-Sprecher wurde dabei zu Boden gestoßen, ein...

1 Bild

AfD-Bürgerinformation in der Burg Seevetal

Oliver Sander
Oliver Sander | am 16.08.2013

Seevetal: Burg Seevetal | os. Hittfeld. Was sind die Ziele und Werte der neugegründeten Partei "Alternative für Deutschland" (AfD)? Antworten erhalten Bürger am Mittwoch, 21. August, ab 19 Uhr in der Burg Seevetal in Hittfeld. Bundessprecher Prof. Dr. Bernd Lucke aus Winsen referiert. Anschließend sind die Besucher eingeladen, mit Experten der Partei über verschiedene Themenkomplexe wie Gesundheit, Einwanderungpolitik oder Bildung zu diskutieren....

1 Bild

Kreisverband für die "Alternative für Deutschland" gegründet

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 14.08.2013

(bim/nw). Die neue, erstmals zur Bundestagswahl antretende Partei „Alternative für Deutschland" (AfD) hat jetzt einen Kreisverband für den Landkreis Harburg gegründet. Der gewählte Kreisvorstand mit den Vorsitzenden aus Land und Bund setzt sich wie folgt zusammen: Jan Schiele (Schatzmeister), Ullrich Abramowski (Landesvorsitzender), Hans-Jürgen Bletz (Schriftführer), Anemone Liermann (stv. Kreisvorsitzende), Frank Lühmann...

1 Bild

Alternative für Deutschland: Demonstration und Bürgerdiskussion

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.08.2013

(os). Zu einer Demonstration unter dem Motto "Aufwachen! Mitmachen! Bürger, RAUS auf die Straße!" lädt die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) in Hamburg ein. Treffpunkt am Samstag, 17. August, ist um 11 Uhr am Heidi-Kabel-Platz direkt am Hauptbahnhof. Unter den Rednern ist auch der Bundessprecher der AfD, Prof. Dr. Bernd Lucke aus Winsen. Am Mittwoch, 21. August, diskutiert Lucke ab 19 Uhr in der Burg Seevetal in...

2 Bilder

Bernd Lucke: "Ich bin sehr optimistisch"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 24.07.2013

Bernd Lucke aus Winsen, Bundestags-Spitzenkandidat der "Alternative für Deutschland", stellt sich im WOCHENBLATT-Interview vor (kb). Erst im April dieses Jahres gegründet, tritt die Partei "Alternative für Deutschland" (AfD) - vielen als "Anti-Euro-Partei" bekannt - bei der Bundestagswahl im September an. Deren Spitzenkandidat und Direktkandidat für den Landkreis Harburg ist Bernd Lucke (50) aus Winsen. Der Professor für...

1 Bild

Jorker Ratsmitglied wechselt zur Anti-Euro-Partei

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.05.2013

bc. Jork. Jens Dammann (61) aus Jork ist nach gut 27 Jahren aus dem Bürgerverein Jork (BVJ) ausgetreten. Der bisherige Vize-Fraktionschef im Gemeinderat und Kassenwart des BVJ hat sich der Anti-Euro-Partei "AfD" (Alternativ für Deutschland) des Wirtschaftsprofessors Bernd Lucke aus Winsen angeschlossen. Dammann gibt damit sein Mandat im Jorker Gemeinderat auf. Er will sich voll auf seine Arbeit für die AfD...

1 Bild

"Euro ist gescheiterte Währung"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.04.2013

thl. Winsen. Sein Ziel ist die Auflösung des Euros. Deswegen tritt Bernd Lucke (51) aus Winsen im September bei der Bundestagswahl als Spitzenkandidat der von ihm gegründeten Partei AfD (Alternativ für Deutschland) an und will Kanzlerin Angela Merkel stürzen. "Wir haben ungeheuren Zulauf und schon weit über 10.000 Mitglieder", sagt der Professor für Volkswirtschaft. "Ich sehe gute Chancen, dass wir in den Bundestag einziehen....