Reimer Siegel

1 Bild

Im Dienst der Allgemeinheit

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.11.2016

Aldag, Siegel und Schrader werden für 20 Jahre politisches Engagement in der Samtgemeinde geehrt. mum. Jesteburg. Nicht selten werden Lokal-Politiker für ihre Entscheidungen kritisiert. Dabei wird gern vergessen, dass die Männer und Frauen viel Zeit für das Ehrenamt aufbringen. Während der jüngsten Samtgemeinderat-Sitzung wurden mit Reimer Siegel (Jesteburg), Claus Schrader (Harmstorf) und Dr. Hans-Heinrich Aldag...

1 Bild

Neuer Vorstand statt Auflösung

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.10.2016

Verkehrsverein Jesteburg setzt Vereinsarbeit fort. mum. Jesteburg. Wie geht es mit dem Verkehrsverein Jesteburg weiter? Nachdem die Tourist-Info der Gemeinde viele Aufgaben wie unter anderem die touristische Vermarktung und die Vermittlung von Ferienwohnungen übernommen hat, stand unter anderem ein Zusammenschluss mit dem GeWerbekreis zur Diskussion. Doch die Kaufleute sagten ab. Eine Auflösung wurde ebenfalls diskutiert....

1 Bild

50 neue Wohnungen für Jesteburg?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.09.2016

Jesteburger Gemeinderat stimmt für Beteiligung an kommunaler Wohnungsbaugesellschaft. mum. Jesteburg. Die Jesteburger haben ihren Dorf-Politikern die rote Karte gezeigt. Wie berichtet, verloren CDU, SPD und Grüne zusammen 25 Prozent. Doch bevor der neue Gemeinderat vermutlich am 2. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammenkommt, machte der alte Rat vorige Woche während seiner letzten Sitzung „Nägel mit Köpfen“...

2 Bilder

Itzenbütteler Kirchfeld: Waldwohnen oder Vorstadtsiedlung?

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 31.05.2016

Jesteburger Politik sperrt Bürger bei wichtigem Thema aus. mum. Jesteburg. Was wird aus dem Itzenbütteler Kirchfeld? Für viele Jesteburger scheint die Diskussion um das riesige Wochenendhaus-Gebiet (10 Hektar mitten im Dorf) langsam zu einer „unendlichen Geschichte“ zu werden. Die Positionen von Eigentümern und Anwohnern sind einfach nicht vereinbar. Jetzt beschäftigt sich wieder der Verwaltungsausschuss mit dem Thema -...

1 Bild

„Siegel im Börnmuda-Dreieck“ - Der Wahlkampf beginnt: „UWG Jes!“-Chef Hansjörg Siede nimmt Siegel, Börner und Gläser ins Visier

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.10.2015

mum. Jesteburg. Die Kommunalwahlen in Niedersachsen finden eigentlich erst im September 2016 statt. Doch schon jetzt beginnt der Wahlkampf - und dank der neuen Partei „Unabhängige Wählergemeinschaft Jesteburg“, kurz „UWG Jes!“, dürfte dieser in dem kleinen Heidedorf sehr unterhaltsam werden. Parteichef Hansjörg Siede weiß sich mit wortgewandten Kontern gegen die etablierten Parteien zu wehren. Und ist sich dabei auch für das...

1 Bild

Reimer Siegel: „Ich bin zutiefst empört!“ - Politik-Dino ist sauer auf Hansjörg Siede, der in Jesteburg eine neue Partei gegründet hat

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.10.2015

mum. Jesteburg. Die Ankündigung von Hansjörg Siede, eine eigene Partei ins Leben gerufen zu haben, schlägt Wellen! „Ich finde es ungeheuerlich, wenn Herr Siede behauptet, dass Politik in Jesteburg überwiegend in nichtöffentlichen Sitzungen des Verwaltungsausschusses gemacht wird und das Ergebnis im Gemeinde-, beziehungsweise Samtgemeinderat nur abgenickt wird“, nimmt Reimer Siegel Stellung. Der 77-Jährige gehört seit 25...

2 Bilder

„Er stimmte gegen die CDU“ - FDP-Chef Philipp-Alexander Wagner nimmt Stellung zum Austritt von Reimer Siegel

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.01.2015

mum. Jesteburg. Mit deutlichen Worten hat sich Reimer Siegel aus der FDP verabschiedet. Im WOCHENBLATT kritisierte der 76-Jährige, dass seine Partei Einfluss auf seine Entscheidungen im Rat nehmen wollte. „So etwas lasse ich mit mir nicht machen“, sagte Siegel und zog die Konsequenz. Philipp-Alexander Wagner, der Vorsitzende des Jesteburger FDP-Verbands, bedauert den Austritt von Siegel: „Wir danken Herrn Siegel dafür, dass...

1 Bild

Der nächste Paukenschlag in Jesteburg: Reimer Siegel (FDP) wechselt zur CDU

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.01.2015

mum. Jesteburg. Das Donnern des Paukenschlags nach der Abwahl von Cornelia Ziegert ist noch nicht ganz verhallt, da schlägt es erneut in Jesteburg kräftig ein: FDP-Urgestein Reimer Siegel hat von den Liberalen aus seinem Ortsverein genug! „Ich habe zum 31. Dezember meinen Austritt aus der Partei erklärt“, sagt Siegel. Allerdings bedeutet dies nicht das politische Aus des 76-jährigen Jesteburgers. „Ich bin in die CDU...

2 Bilder

Jesteburger FDP kritisiert: „Die Gemeinde ist untätig!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.08.2014

"Die Gemeinde ist untätig!“ Die Jesteburger FDP übt Kritik an der Entwicklung des Clement-Areals im Dorfzentrum. Seit einem Jahr herrsche Stillstand. mum. Jesteburg. „Das ist eine gute Geldanlage“, hieß es von den Politikern beim Kauf des Grundstücks. Eine Million Euro hatte die Gemeinde Jesteburg im Oktober 2012 für den Kauf des etwa 5.400 Quadratmeter großen Clement-Areals im Herzen des Dorfes ausgegeben. Kritiker...

2 Bilder

Jesteburg: Da ist Feuer unter dem Dach!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 08.04.2014

Podiums-Mitglieder sorgen für heftige Diskussion im Gemeinderat / „Wir haben das Gefühl, man misstraut uns!“ mum. Jesteburg. Da war mal Feuer unter dem Dach! Die Mitglieder des Jesteburger Gemeinderates sind sonst eher für ihren harmonischen Umgang miteinander bekannt. Spötter sagen, kein Wunder, denn eine Opposition würde es im Dorf nicht geben. Doch am Mittwoch musste Bürgermeister Udo Heitmann (SPD) sogar drohen, die...

1 Bild

Jesteburg: Eine „Geldschleuder“ für Hans-Jürgen Börner

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.02.2014

Das „Kunsthaus“ wird nicht verkauft - „zumindest zurzeit“ / 2.500 Euro für den Verein „Naturbühne Jesteburg“. mum. Jesteburg. Mit den Worten die „Jesteburger Geldschleuder wird wieder angeworfen“ hatte das WOCHENBLATT vergangene Woche den Ausschuss für Wirtschaft, Kunst und Kultur angekündigt. Mal wieder standen Zuschuss-Anträge auf der Agenda. Bernd Jost (CDU) hat sich von der Schlagzeile inspirieren lassen: Jost...

Die Jesteburger „Geldschleuder“ wird wieder angeworfen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.02.2014

mum. Jesteburg. Jesteburgs „Geldschleuder“ wird wieder angeworfen: Am Mittwoch, 19. Februar, treffen sich die Mitglieder des Wirtschafts- und Kulturausschusses ab 19 Uhr im „Alten Rathaus“ (Niedersachsenplatz) - und selbstverständlich geht es wieder um viele Zuschussanträge. Unter anderem möchte der Verein Naturbühne Jesteburg 2.500 Euro für das Konzert „Jesteburg goes Country“ haben. 3.000 Euro wünschen sich die Betreiber...

SoVD-Jesteburg: Mitgliederversammlung am Valentinstag

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.02.2014

mum. Jesteburg. Wenn das kein Zeichen für eine harmonische Sitzung ist: Die Mitglieder des Sozialverbands Deutschland (SoVD) in Jesteburg trafen sich am Valentinstag zu ihrer Mitgliederversammlung im "Heimathaus". Wichtigster Tagesordnungspunkt: Der Vorsitzende Ernst Gedak ehrte Irmgard Borucki und Hans-Hinnerk Aldag für ihre 25-jährige Mitgliedschaft. Im Anschluss dankte der Kreisvorsitzende Jürgen Groth dem Vorstand und...

1 Bild

CDU-Jesteburg: Dirk Meyer gibt Fraktionsvorsitz ab

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.01.2014

mum. Jesteburg. Stühlerücken bei der Jesteburger CDU: Britta Witte hat am Mittwoch den Fraktionsvorsitz von Dirk Meyer (Itzenbüttel) übernommen. "Lange Auslandsaufenthalte im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit machen es mir zurzeit unmöglich, als Ratsmitglied und Fraktionsführer den vielen Aufgaben und Verpflichtungen nachzukommen", so Meyer. "Dieses Ehrenamt erfordert gerade in der Gemeinde viel Engagement vor Ort und...

1 Bild

Das WOCHENBLATT ist kein Parteiblatt

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.01.2014

Die Berichterstattung bleibt kritisch, auch wenn es die CDU nicht möchte - ein Kommentar von Sascha Mummenhoff. Ist Reimer Siegel (FDP) ein großer Populist? Sein Vorschlag, das Kunsthaus dicht zu machen und die Immobilie zu verkaufen, garantiert ihm Schlagzeilen. Zudem spricht er vielen Jesteburgern aus der Seele. Im Gemeinderat wird sein Antrag dennoch keine Mehrheit finden. Niemand wagt es, dieses heiße Eisen anzupacken....

2 Bilder

Reimer Siegel: "Niemand wird das Kunsthaus vermissen!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.01.2014

Ein Politiker spricht aus, was viele Jesteburger denken. mum. Jesteburg. Dieser Antrag birgt Zündstoff: Reimer Siegel (FDP) will das Jesteburger Kunsthaus verkaufen. „Da das Kunsthaus wirtschaftlich für Jesteburg ein Zuschussgeschäft ist und bei den Jesteburgern so gut wie keinen Anklang findet, sollte der Gemeinderat die Größe besitzen und einem Verkauf zustimmen“, formuliert es Siegel in einem Antrag. Für Siegel ist die...

1 Bild

„Kunsthaus-Kauf ist schon schlimm genug“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.09.2013

FDP-Ratsherr Reimer Siegel ist gegen den Ausbau der Ex-Bank-Filiale. mum. Jesteburg. Bis zu 70.000 Euro will sich die Gemeinde Jesteburg den behindertengerechten Ausbau des Kunsthauses kosten lassen (das WOCHENBLATT berichtete). CDU, SPD und Grüne haben ganz offensichtlich keine Bedenken, weiteres Geld in die Immobilie zu pumpen, die erst Anfang des Jahres für 365.000 Euro erworben wurde. Dieses Verhalten bringt Reimer...

2 Bilder

70.000-Euro-Zuschuss für das Kunsthaus auf den Weg gebracht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.09.2013

Anfang des Jahres kaufte die Gemeinde Jesteburg das Kunsthaus für 365.000 Euro. Und der nächste Mega-Zuschuss ist bereits auf den Weg gebracht: Für 70.000 Euro soll die ehemalige Bank-Filiale behindertengerecht ausgebaut werden. Allerdings weiß offensichtlich niemand, wie viele Besucher die Ausstellungen dort sehen wollen. mum. Jesteburg. „Wie viele Gäste die Ausstellungen im Kunsthaus Jesteburg besuchen? Das weiß ich...

1 Bild

Kräftiger Schluck aus der Pulle

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.01.2013

mum. Jesteburg. Das wurde auch mal wirklich Zeit: Nachdem die Jesteburger Politiker so lange darben mussten - immerhin liegt die letzte Erhöhung ihrer Aufwandsentschädigung fast 20 Jahre zurück - haben sich die ehrenamtlichen Freizeitpolitiker während der Gemeinderatssitzung am Mittwoch einen kräftigen Schluck aus der Finanzpulle genehmigt. Mitglieder des Verwaltungsausschusses bekommen rückwirkend zum 1. Januar eine...