Unterrichtsversorgung

1 Bild

Rechenakrobatik aus Hannover: Kultusministerium hält Unterrichtsversorgung für ausreichend

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.03.2016

(jd). Zu den Aufgaben einer Zeitung gehört es, schwierige Sachverhalte mit einfachen Worten darzulegen. Das hat das WOCHENBLATT auch beim Thema Unterrichtsversorgung getan: Vor zwei Wochen wurde erläutert, warum selbst eine Versorgungsquote von 100 Prozent nicht genügt, um das schulische Angebot auf einem akzeptablen Niveau zu halten. Dazu kam vom niedersächsischen Kultusministerium prompt eine Stellungnahme. Die ist aber...

1 Bild

Warum 100 Prozent nicht reicht: Das WOCHENBLATT informiert zum Thema Unterrichtsversorgung

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.02.2016

(jd). Das Thema ist ein Klassiker auf jedem Elternabend: Immer wieder taucht die Frage nach der Unterrichtsversorgung auf. Und stets aufs Neue müssen die Klassenlehrer erläutern, dass es sich bei den Zahlen zur Unterrichtsversorgung um statistische Größen handelt, die nur bedingt etwas mit dem tatsächlichen Ausfall von Schulstunden zu tun haben. Da im Moment die Debatte um die schlechte Versorgungsquote an den...

"Kopflosigkeit statt Masterplan" - André Bock warnt vor Kahlschlag bei Berufsschullehrern

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.10.2014

thl. Winsen/Buchholz. Der Winsener CDU-Landtagsabgeordnete André Bock warnt vor einem Kahlschlag in der Lehrerversorgung der Berufsbildenden Schulen in Niedersachsen. Das gelte auch für die BBS in Winsen und Buchholz. "Die Unterrichtsversorgung der Berufsschulen ist unter Rot-Grün auf 88,6 Prozent gesunken. In einer Panikreaktion hat das Kultusministerium den Schulen jetzt die Stellenplanung für Lehrkräfte entzogen",...

2 Bilder

„Es fallen nicht mehr Stunden aus als früher!“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.05.2014

„Das geht uns alle an!“: WOCHENBLATT beteiligt sich an bundesweiter Aktion zum Thema Unterrichtsausfall. (mum). Unterrichtsausfall ist ein Thema, das vielen Eltern unter den Nägeln brennt. Deshalb greift der Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA), dem auch die WOCHENBLATT-Gruppe angehört, die Diskussion unter dem Motto „Das geht uns alle an!“ bundesweit auf. Ein Beispiel aus dem Landkreis Harburg: „Mein Sohn...

Seefried: "„Planungs-Chaos im Kultusministerium"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.01.2014

(bc). Die CDU-Landtagsfraktion sorgt sich um die Unterrichtsversorgung an Niedersachsens Schulen. Bislang hat das Kultusministerium laut CDU-Angaben keine landesweiten Daten zur Unterrichtsversorgung im laufenden Schuljahr vorgelegt. Die Landesschulbehörde habe Niedersachsens Schulen per E-Mail darüber informiert, dass die routinemäßige Erhebung zur Unterrichtsversorgung zu Beginn des 2. Schulhalbjahrs 2013/2014 diesmal...

2 Bilder

Gymnasien sorgen sich um Lehrerversorgung / "Zahl der Abordnungen wird zunehmen"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 23.08.2013

(os). Müssen die Gymnasien die Probleme ausbaden, die durch die uneinheitliche Linie der Parteien in der Schulpolitik entstehen? Rektoren befürchten, dass die Unterrichtsversorgung an niedersächsischen Gymnasien sinken wird, weil die neue Landesregierung derzeit besonders in Gesamtschulen investiert. Im vergangenen Jahr hatte die damalige CDU-geführte Landesregierung im Wahlkampf den Gymnasien noch besonders viele...