Wohnmobile

1 Bild

"INDIO-MOBIL" in Stade in neuem Glanz

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 26.06.2016

Das Team bedankt sich bei seinen Kunden sb. Stade. Nach umfangreichen Baumaßnahmen im Innen- und Außenbereich erstrahlt die INDIO-MOBIL OHG in der Harburger Straße 191 rechtzeitig zur Saison 2016 in neuem Glanz. "Von der Fassade und der Decke über Heizung und Elektrik bis hin zum vergrößerten Rolltor - alles wurde neu gemacht", sagt Jan Naß, der seit Januar als Teilhaber gemeinsam mit Christa Schmettau die OHG führt. Und...

1 Bild

CarWash Neu Wulmstorf bietet glänzende Aussichten für Autos und Wohnmobile

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.04.2016

Neu Wulmstorf: Car Wash | Ein sauberes Auto sieht nicht nur schöner aus, es hält auch länger, wird von anderen Verkehrsteilnehmern besser gesehen und ist damit sicherer. Doch das unbeständige Schmuddelwetter in den vergangenen Wochen ist an kaum einem Auto spurlos vorbei gegangen. Wind, Regen, schlammige Pfützen und aufwirbelnder Staub haben dafür gesorgt, machen dem Lack zu schaffen. Wieder mehr Glanz und Sauberkeit verspricht Rasu Nagarasa von...

1 Bild

Der Betrieb geht weiter

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 26.09.2015

sb. Stade. Es geht weiter bei Indiomobil, dem Fachhändler für Reisemobile, Camping und Zubehör in Stade, Harburger Straße 191 (Tel. 04141 - 53 59 50, http://www.indio-mobil.de). Nach dem plötzlichen Tod des Inhabers Jürgen Schmettau im Juni hat seine Frau Christa, die den Betrieb zehn Jahre lang gemeinsam mit ihrem Mann leitete, die Firma übernommen. Jetzt gibt es einen neuen Kompagnon: Seit Kurzem ist Fahrzeugspezialist Jan...

1 Bild

Freie Werkstatt auch für Kutschen

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 05.11.2014

sb. Stade. Pkw aller Marken sowie Trecker, Wohnmobile und sogar Pferdekutschen werden im "Autohandel und Kfz-Meisterbetrieb Carsten Breitkreutz" in Stade, Fredenbecker Weg 4 (Tel. 04141 - 64208), fachgerecht repariert und gewartet. Kfz-Mechanikermeister Carsten Breitkreutz, der die Firma im Jahr 2006 von seinem Vater übernommen hat, bietet in seiner Werkstatt ein großes Leistungsspektrum für fast jedes Fahrzeug an....

1 Bild

Kayhuder Woche für Caravaning & Reisen

Christine Bollhorn
Christine Bollhorn | am 11.02.2014

(cbh/nw). Caravaning ist entspanntes Reisen auf hohem Niveau. Jetzt bietet die Firma Schwarz-Mobile-Freizeit in Kayhude (Segeberger Straße 5, 23863 Kayhude, Tel.: 040 - 6391706) noch bis zum 16. Februar seinen Kunden die „Wünsch-Dir-was-Woche“ für „Gratis-Sonderausstattungen“ vieler 2014er Modelle und den „4-YOU“-Geschenk-Paketen für Wohnmobile von Sunlight und Esprit T mit Preisvorteilen von bis zu 11.963 Euro. Die neuen...

1 Bild

Experten rund ums Wohnmobil

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 03.12.2013

Wer sein Wohnmobil bis jetzt noch nicht winterfest gemacht hat, sollte kurzfristig bei uns einen Termin vereinbaren“, erklärt Firmenchef Jan Bahrs vom Reisemobilcentrum Maschen (Unner de Bult 10, Tel.04105-770100). Mit dem perfekten Zustand bleibt der Wert des Fahrzeugs erhalten und nichts trübt das Fahrvergnügen. Das Expertenteam rund um Instandhaltung, Restaurierung, Umbauten und Elektrik wurde erst kürzlich um einen...

1 Bild

Jorker Wohnmobilisten zahlen Parkgebühren, erhalten aber mehr Service

Björn Carstens
Björn Carstens | am 09.04.2013

bc. Jork. Quid pro quo: Weil die Wohnmobilisten, die die Gemeinde Jork ansteuern, bald Parkgebühren zahlen sollen, hat sich die Verwaltung eine Gegenleistung ausgedacht. Das Jorker Tourismusbüro soll sich künftig vor Ort intensiv um die Besucher in den Reisemobilen kümmern. „Parkgebühren zu kassieren, ohne einen zusätzlichen Service anzubieten, wäre nicht in Ordnung“, sagt Verwaltungs-Vize Matthias Riel. Am vergangenen...

Parkgebühren auf Womo-Platz

Björn Carstens
Björn Carstens | am 02.04.2013

bc. Jork. Der Jorker Gemeinderat beschließt in seiner Sitzung am Mittwoch, 3. April, die Einführung von Parkgebühren für Wohnmobile auf dem Festplatz und am Yachthafen Neuenschleuse. Der Verwaltungsausschuss hat der Erhöhung bereits im vergangenen Jahr zugestimmt. Die Gemeinde rechnet mit jährlichen Einnahmen von 40.000 Euro. Dagegen stehen jährliche Kosten von rund 11.000 Euro sowie eine einmalige Ausgabe in Höhe von 12.000...