Yachthafen Neuenschleuse

Beiträge zum Thema Yachthafen Neuenschleuse

Panorama
Axel Grißmer freut sich auf die neue Segelsaison Fotos: lt/AYC
3 Bilder

Wieder "Sünn in de Seils": Altländer Yachtclub startet in die Saison

lt. Neuenschleuse. Was haben das "Tapfere Schneiderlein", "Watergate" und "Havana Club" gemeinsam? Bei allen dreien handelt es sich um Segelboote von Vereinsmitgliedern des Altländer Yachtclubs (AYC). Am Yachthafen in Jork-Neuenschleuse fiel am vergangenen Wochenende der Startschuss in die neue Saison und viele der insgesamt 220 Wassersportler genossen erste warme Sonnenstunden auf der Elbe. "Bei uns kommen jung und alt zusammen und haben Spaß im Team", sagt Axel Grißmer (55), Erster...

  • Stade
  • 10.04.18
Panorama
Jan Gerdes (li.) und Jörg Schultz von der Wikingergesellschaft Altes Land stoßen auf die neue Ringburg an
4 Bilder

Zeitreise zu den Wikingern

bc. Jork. Als eine Flotte des dänischen Wikinger-Königs Sven Gabelbart anno 994 die Elbe-Weser-Mündung überfiel, waren sie nicht willkommen. Heute freuen sich die Menschen über den Einfall der Nordmänner. Der Wikingermarkt am Yachthafen in Jork-Neuenschleuse zieht ab Donnerstag, 29. Mai, wieder Hunderte Wikinger und viele Tausend Besucher an. Erstmals findet das bunte Markt- und Lagertreiben an vier Tagen statt. Die Wikingergesellschaft Altes Land hat die Zeitmaschine angeworfen. Die...

  • Jork
  • 23.05.14
Panorama
Die Wikinger werden auch in den kommenden Jahren Jork erobern

Jork: "Wikinger" dürfen ihren Platz pachten

bc. Jork. Fast hätte die Wikingergesellschaft ihre Zelte in Jork für immer abgebrochen. Jetzt scheint alles danach auszusehen, als würde der international erfolgreiche Wikingermarkt auch in den nächsten Jahren am Yachthafen in Neuenschleuse stattfinden können. Jorks Bürgermeister Gerd Hubert gab Mit-Organisator Jan Gerdes eine mündliche Zusage, dass die Wikingergesellschaft die Veranstaltungsfläche auf fünf Jahre für 100 Euro im Jahr pachten darf. Außerdem dürfen die Organisatoren einen...

  • Jork
  • 17.09.13
Panorama
Anke Brugner-Hennen freut sich auf die Besucher im Sommer auf den Stellplätzen in Jork und Neuenschleuse

Jorker Wohnmobilisten zahlen Parkgebühren, erhalten aber mehr Service

bc. Jork. Quid pro quo: Weil die Wohnmobilisten, die die Gemeinde Jork ansteuern, bald Parkgebühren zahlen sollen, hat sich die Verwaltung eine Gegenleistung ausgedacht. Das Jorker Tourismusbüro soll sich künftig vor Ort intensiv um die Besucher in den Reisemobilen kümmern. „Parkgebühren zu kassieren, ohne einen zusätzlichen Service anzubieten, wäre nicht in Ordnung“, sagt Verwaltungs-Vize Matthias Riel. Am vergangenen Mittwoch beschloss der Jorker Gemeinderat einstimmig die Einführung der...

  • Jork
  • 09.04.13
Panorama
Richard Strauer hat seine Ideen in einem Flyer zusammengefasst

Neue Attraktion für Jork?

bc. Jork. Eine Minigolfanlage, ein kleiner Beachclub, ein Tretbootverleih - Richard Strauer (50) hat jede Menge Ideen, wie er Jork als Touristenort aufwerten würde. Mit einer kleinen Präsentation war der Mann aus Osterladekop bereits bei Bürgermeister Gerd Hubert (Bürgerverein) im Rathaus vorstellig. "Ich würde gerne im kommenden Jahr starten", sagt Richard Strauer dem WOCHENBLATT. Die Minigolfanlage möchte er hinter dem Deich am Yachthafen Neuenschleuse realisieren - nahe des...

  • Jork
  • 12.03.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.