Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Für diese Produkte nehmen die Deutschen Kredite auf - Hier unsere TOP 3

Aufgrund der niedrigen Zinsen jährlich 7 Millionen Kredite aufgenommen (Foto: unsplash.com/elizabeth-pfeiffer-2906)
Jährlich werden von den Deutschen mehr als 7 Millionen Kredite aufgenommen. Aufgrund der niedrigen Zinsen ist die Tendenz steigend. Viele Deutsche hängen daher den Sparstrumpf an den Nagel und wählen stattdessen einen Kredit, um sich ihre Träume finanzieren zu können. Doch was steht ganz oben auf der Traumliste? Erfahren Sie die Lieblingsprodukte, für die Deutsche einen Kredit aufnehmen.

Hier unsere TOP 3

Platz 1: Haus und Auto
Auf Platz 1 stehen Haus und Auto. Vor allem das Haus erfreut sich großer Beliebtheit, denn die eigene Immobilie ist ein Traum, den sehr viele Deutsche träumen. 52 Prozent der Kreditnehmer machen ihn wahr. Damit ist die Eigentumswohnung oder das eigene Haus ganz klarer Favorit unter den Top 3 der beliebtesten Kredite. Und das hat seinen guten Grund, denn mit einem Eigenheim schafft man sich nicht nur schönen, gemütlichen Wohnraum, der unabhängig von den Mietpreisen ist, sondern hat auch eine Altersvorsorge und eine sichere Geldanlage. Alles in allem eine durchaus lohnende Investition, solange das monatliche Einkommen hoch genug ist, um den Kredit tilgen zu können.

Erhebliche Wertsteigerung
Wer sich für ein Eigenheim entscheidet, kann in den nächsten Jahren mit erheblichen Wertsteigerungen rechnen. Dies gilt vor allem für Immobilien in größeren Städten.

Das Auto als Luxusgut
Besonders für gebrauchte Wagen nehmen die Deutschen häufig einen Kredit auf. Aber beim Autohaus gibt es nicht immer die besten Konditionen. Wie für andere Kredite auch, gilt auch bei einem Autokredit, dass Sie sich vorher gut informieren sollten. Es kann sich lohnen, den Kredit nicht direkt beim Autoverkäufer aufzunehmen, sondern damit zur Bank zu gehen und beim Autohändler einen Rabatt gegen Barzahlung auszuhandeln.

Platz 2: Alltagsgegenstände: schicke Möbel und neue Waschmaschine
Zu den Alltagsgegenständen gehören Dinge wie Möbel, Kleidung und Haushaltsgeräte. Auch dafür nehmen die Deutschen Kredite auf. Und mit 15 Prozent nicht gerade wenig.

Auch bei niedrigen Zinsen ist Überschuldung möglich
Gut klappt das bei den großen Medienhäusern und ihren 0,0 Prozent Finanzierungen. Doch auch dabei kann es zu Überschuldungen kommen, meinen Verbraucherschützer. Daher sollte sich der Kreditnehmer sicher sein, dass er die monatlichen Raten tilgen kann. Wichtig dafür sind vor allem die Einkünfte und die Ausgaben. Bei einem knappen Haushaltsbudget können bereits wenige Euro Zusatzbelastung zu enormen Zahlungsschwierigkeiten führen. Nutzen Sie daher vor dem Vertragsabschluss am besten verschiedene Hilfestellungen wie die Möglichkeit flexibler Kreditrechnungen oder lassen Sie sich einen Tilgungsplan aufstellen. Diese und ähnliche Angebote gibt es unter anderem auf
kredit-zeit.de

Platz 3: Reisen
Obwohl Reisekredite nicht mit so rosigen Zinsen gesegnet sind wie andere Kreditarten, reisen die Deutschen sehr gerne und auch sehr gerne auf Pump. Andererseits liegt das Traumziel in so weiter Ferne und ist vielleicht aufgrund der Klimaveränderung irgendwann nicht mehr realisierbar.

Warum haben Urlaubskredite höhere Zinsen?
Der Grund warum Urlaubskredite höhere Zinsen kosten als andere Kredite liegt daran, dass es sich nicht um eine greifbare, verkaufbare Sache handelt. Nach dem Urlaub bleiben nur Erinnerungen und Fotos, die im Falle eines Zahlungsverzuges kaum zu Geld gemacht werden können. Daher gibt es zum Beispiel bei Autokrediten oder Krediten für das Eigenheim niedrigere Zinsen. Die Kreditgeber sind hierbei mehr abgesichert, da sich Autos und Häuser wieder gut verkaufen lassen. Den Deutschen scheint das jedoch wenig auszumachen, denn Kredite für den Urlaub sind sehr begehrt. Wer auf den Rat von Verbraucherschützern hört, schließt einen Kredit jedoch nicht leichtfertig ab, sondern informiert sich gründlich und vergleicht die verschiedenen Angebote. Jeder Kreditnehmer sollte sich sicher sein, dass die monatlich fälligen Raten pünktlich gezahlt werden können.

Umschuldungen als Mittel zum Zweck
Bei Umschuldungen handelt es sich nicht um Produkte aber da sie ein sehr häufiger Grund sind, warum die Deutschen einen Kredit aufnehmen, soll das Thema hier kurz behandelt werden. Umschuldungen dienen im Grunde dazu, teure Zinszahlungen einzustellen. Das können teure Zinszahlungen durch einen Dispokredit sein oder auch die Zinszahlungen von älteren Krediten, die zu Zeiten abgeschlossen wurden, als es noch nicht so niedrige Zinsen gab. Wer für irgendetwas hohe Zinsen zahlt, kann sich durch eine Umschuldung Vorteile verschaffen und sich von den hohen Zinsen befreien. Beachten Sie jedoch, dass es bei den Banken eine Vorfälligkeitsentschädigung gibt. Diese Entschädigung ersetzt nicht den gesamten verlorenen Zinsgewinn der Banken, dient aber dennoch dazu, das Ganze ein wenig abzufedern. Leider muss der Kunde dafür aufkommen. Seit einigen Jahren ist die Entschädigung nicht mehr in unbegrenzter Höhe möglich, da sie vom Gesetzgeber gedeckelt wurde.