Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hilfe für die Grundschule

Hoffen auf einen Erfolg ihrer Aktion (v. li.): Pia Hermelin, Enya Block, Leah Marie Türr, Johanna Braun, Alexander Schmidt, Maik Lehmann, Timon Appl und Timon Röpke
thl. Ashausen. "Wir wollen die Grundschule Ashausen (GSA) bei der Gestaltung ihres Sportplatzes unterstützen und zwar durch das Anlegen einer neuen Sprunggrube. Dafür benötigen wir 200 Euro." Das sagen Pia Hermelin, Enya Block, Leah Marie Türr, Johanna Braun, Alexander Schmidt, Maik Lehmann, Timon Appl und Timon Röpke.
Die acht Jugendlichen besuchen die 8. Klasse der IGS in Winsen-Roydorf und veranstalten im Rahmen eines Sozialprojektes am Sonntag, 11. Oktober, von 12 bis 16 Uhr auf dem Grundstück der Familie Schmidt in der Straße Am Brink in Ashausen einen Flohmarkt unter dem Motto "IGS unterstützt GSA". Für den Markt werden noch private Anbieter gesucht, die einen Stand aufbauen möchten. Die Kosten dafür betragen drei Euro pro Meter. Anmeldungen bei Familie Hermelin unter Tel. 04174 - 599677.
"Wir selber sorgen vor Ort für Musik und das leibliche Wohl", sagen die Schüler. Mindestens 200 Euro haben sie sich als Ziel für den Erlös gesetzt. Wenn es mehr wird, würden sich die Jugendlichen natürlich freuen. Deswegen sind auch Spenden und Sponsoren herzlich willkommen. Das Geld soll nach der Veranstaltung der Grundschule übergeben werden. Das WOCHENBLATT wird über das Ergebnis der nachahmenswerten Aktion berichten.