IGS Roydorf

Beiträge zum Thema IGS Roydorf

Sport
Heike Wenck (re.) vom Holzbau Wenck gab den Startschuss für die 33 Einradfahrer   Fotos: thl
3 Bilder

Benefiz in Winsen
8.000 Euro für guten Zweck

Insgesamt 690 Sportler gingen in sieben Disziplinen beim "Run for Help" an den Start thl. Winsen. Fahrräder ohne Ende: Die zehn Kilometer lange Radtour im Rahmen der Benefizsportveranstaltung "Run for Help" war die beliebteste Disziplin bei dem 23. Event zugunsten MS-Erkrankter. Insgesamt 269 Teilnehmer - 66 mehr als im Vorjahr - traten in die Pedale, nachdem Vize-Bürgermeister Heinrich Schröder (SPD) den Startschuss gegeben und sich selbst auf sein Fahrrad geschwungen hatte. "Die ganzen...

  • Winsen
  • 10.09.19
Sport
Der Startschuss ist gefallen. Allein 444 Läufer gingen an den Start
3 Bilder

Rekord knapp verpasst - 924 Teilnehmer starteten beim "Run for Help"

thl. Winsen. Der "Run for Help" hat seinen Rekord aus dem Jahr 2014 knapp verpasst. Gingen seinerzeit 933 Aktive bei der Benefizsportveranstaltung zugunsten MS-Erkrankter an den Start, waren es diesmal 924. Sie sorgten dafür, dass die Veranstaltung einen vorläufigen Spendenerlös von rund 8.000 Euro einbrachte. Zum Erfolg beigetragen haben die Lions Clubs, die mit 104 Teilnehmern das Ergebnis der Aktiven puschten. Auch die IGS Roydorf hat nochmal draufgelegt und mit 258 Schülern dann auch als...

  • Winsen
  • 04.09.17
Panorama
Beim Autogrammeschreiben: Arne Rautenberg mit IGS-Schülern

Schriftsteller Arne Rautenberg besuchte IGS Roydorf

ce. Roydorf. Begeistert waren die Schüler des fünften Jahrgangs der IGS Roydorf, als der bekannte Kieler Schriftsteller und Künstler Arne Rautenburg jetzt bei ihnen vorbeischaute. Rautenberg begeisterte die Jungen und Mädchen unter anderem mit Gedichtem aus seinem jüngsten Lyrikband "Unterm Bett liegt ein Skelett - Gruselgeschichten für mutige Kinder". Zudem gab er fleißig Autogramme.

  • Winsen
  • 07.06.17
Panorama
Vor der fertigen Graffitiwand: Lehrerin Janne Ebel (li.) mit IGS-Schülern und Mitarbeitern der Hamburger "Streetartschool"

Jugendliche gestalteten an IGS Roydorf Graffiti-Wand zusammen mit Hamburger "Streetartschool"

ce. Roydorf. Schauplatz eines in der Region bislang wohl einmaligen Projektes war kurz vor den Sommerferien die Integrierte Gesamtschule (IGS) in Roydorf: 14 Schüler der IGS gestalteten gemeinsam mit Mitarbeitern der Hamburger "Streetartschool" innerhalb von vier Tagen eine 4 x 3 Meter große Graffitiwand am Schulgebäude. Kreativ beteiligt waren die Neuntklässler Hannah, Jannik, Lasse, Tomke, Finn, Alicia, Selin, Johanna, Vanessa, Lara, Savina, Tamina, Frederike und Chiara. Mit betreut wurde das...

  • Winsen
  • 12.07.16
Panorama
Machten ein Praktikum im Salzhäuser Senioren- und Pflegeheim Heidmarkhof (v. li.): Lilly Voigts, Janna Koch und Elena Lübberstedt
2 Bilder

Die Herausforderungen gut gemeistert

Schüler aus der Samtgemeinde Salzhausen lernten bei Projektwoche praktische Verantwortungsübernahmece. Salzhausen/Garstedt. "Wir haben hier viele wertvolle Erfahrungen gesammelt im Umgang mit Menschen und mit verschiedenen Erkrankungen." Diese Bilanz ziehen Lilly Voigts, Janna Koch (beide 14) und Elena Lübberstedt (13) vom achten Jahrgang der Integrierten Gesamtschule (IGS) Roydorf nach einem fünftägigen Praktikum, das sie kürzlich im Rahmen der Projektwoche "Verantwortung als Herausforderung"...

  • Salzhausen
  • 15.12.15
Panorama
Die Achtklässler der IGS hoffen auf eine breite Unterstützung

Schüler helfen Flüchtlingen

thl. Winsen. "Wir suchen Fahrräder, Skateboards und Inliner, die wir an Flüchtlinge spenden können", sagen Lukas Kreusel, Leon Appel, Lisa Hinrichs, Alexa Reuten, Caya Gendelmeyer, Vanessa Loeff und Kim Nebling. Die Achtklässler der Integrierten Gesamtschule (IGS) Roydorf beteiligen sich an einem Sozialprojekt, das derzeit an ihrer Schule läuft (das WOCHENBLATT berichtete). "Bis einschließlich kommenden Donnerstag, 15. Oktober, haben wir Zeit, Spenden einzusammeln", so die Jugendlichen. Dies...

  • Winsen
  • 09.10.15
Panorama
Hoffen auf einen Erfolg ihrer Aktion (v. li.): Pia Hermelin, Enya Block, Leah Marie Türr, Johanna Braun, Alexander Schmidt, Maik Lehmann, Timon Appl und Timon Röpke

Hilfe für die Grundschule

thl. Ashausen. "Wir wollen die Grundschule Ashausen (GSA) bei der Gestaltung ihres Sportplatzes unterstützen und zwar durch das Anlegen einer neuen Sprunggrube. Dafür benötigen wir 200 Euro." Das sagen Pia Hermelin, Enya Block, Leah Marie Türr, Johanna Braun, Alexander Schmidt, Maik Lehmann, Timon Appl und Timon Röpke. Die acht Jugendlichen besuchen die 8. Klasse der IGS in Winsen-Roydorf und veranstalten im Rahmen eines Sozialprojektes am Sonntag, 11. Oktober, von 12 bis 16 Uhr auf dem...

  • Winsen
  • 06.10.15
Panorama
Die Jahrgangshäuser sollten eigentlich jetzt bezogen werden

Baupfusch an der IGS Roydorf

thl. Winsen. Die Stadt Winsen hat jetzt nach der Luhebrücke ihre "zweite Elbphilharmonie" - die neuen Jahrgangshäuser der Integrierten Gesamtschule (IGS) in Roydorf. Eigentlich sollten die ersten Räumlichkeiten, in denen die Jahrgänge Fünf und Sieben einziehen sollen, bereits im Sommer 2014 fertig sein. Doch daraus wurde nichts. Nächster Termin: Dezember 2014. Dieser schien auch eingehalten worden zu sein. Doch der unabhängige Sachverständige, der den Bau für den Landkreis Harburg als Träger...

  • Winsen
  • 30.01.15
Blaulicht
Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort
2 Bilder

Hurra, Hurra, die Schule stinkt

thl. Winsen. Unerwartete, aber willkommene Unterrichtspause für die Schüler der IGS und der Realschule in Roydorf: Unter dem Stichwort "Gasgeruch" wurde am Donnerstagvormittag die Schule evakuiert und die Feuerwehren Roydorf und Winsen alarmiert. Auch Spezialisten der Stadtwerke rückten mit an. Gas als Geruchsursache wurde allerdings schnell ausgeschlossen. Die Retter tippten mehr auf Brandgeruch. Mit einer Wärmebildkamera suchten sie das Gebäude ab, wurden aber nicht fündig. Auch verschiedene...

  • Winsen
  • 24.07.14
Panorama
Die Schüler der IGS Roydorf freuten sich über den Gewinn

Auszeichnung für die "Spezies"

thl. Winsen. Ein großes Bücherpaket bekamen jetzt die "IGS-Spezies" der IGS Roydorf von Diane Oertzen, Mobilitätsbeauftragte der Stadt Winsen, und der Klimaschutzbeauftragen Agnieszka Paschek überreicht. Grund: Die Gruppe hatte bei der Aktion "Stadtradeln" im Juni mitgemacht und dort den dritten Platz belegt, konnte aber aus zeitlichen Gründen nicht an der Siegerehrung teilnehmen (das WOCHENBLATT berichtete). Die "IGS-Spezies" bestehen aus 36 Schülern der Klassen fünf bis sieben. Die Teilnahme...

  • Winsen
  • 15.07.14
Panorama
Groß war die Freude bei Schulleiter Matthias Aschern (Zweiter v. re.) und seiner Kollegin Marianne Assenheimer (Zweite v. li.), als die Inspektorinnen Renate Peters-Domann (re.) und Gina Ruth Reinholz (li.) das Ergebnis verkündeten

Glatte Eins für die IGS Roydorf

thl. Roydorf. Ausgedrückt in einer Schulzensur wäre das eine glatte Eins! An der IGS Roydorf hat jetzt die erste Schulinspektion stattgefunden. An vier Tagen haben zwei Inspektorinnen des „Niedersächsischen Landesinstituts für Qualitätsentwicklung“ Gespräche mit Lehrkräften, Schülern und Eltern geführt, etwa 500 Seiten Konzepte analysiert und mehr als 80 Prozent des Unterrichts besichtigt. Dabei hat die IGS ein herausragendes Ergebnis erzielt - nach Angaben der leitenden Inspektorin Gina Ruth...

  • Winsen
  • 28.03.14
Panorama
Inger Welchert hat den Wettbewerb der IGS gewonnen

Inger Welchert von der IGS Roydorf las am besten vor

thl. Roydorf. "Gutes Vorlesen ist eben, wenn sich keiner langweilt." Dieser Satz des bekannten Schauspielers und Hörbuchsprechers Rufus Beck ist das Motto des bundesweiten Vorlesewettbewerbs, an dem sich u.a. auch die IGS in Winsen-Roydorf beteiligt. Mit über 600.000 Teilnehmern zählt dieser Wettbewerb, den es seit 1959 gibt, zu einem der größten in Deutschland. Schon Großeltern der jetzigen Schüler haben daran teilgenommen. Die IGS ermittelte jetzt in zwei Vorlesen-Runden zunächst die...

  • Winsen
  • 06.12.13
Politik
Auf dieser Fläche sollen die Jahrgangshäuser errichtet werden

Zoff wegen Schulerweiterung in Roydorf

thl. Roydorf. Einige Bürger in Roydorf sind derzeit auf Zinne. Grund ist ein Beschluss des Winsener Stadtrates zur Erweiterung der Integrierten Gesamtschule (IGS) am Rämenweg. Wie das WOCHENBLATT berichtete, will der Landkreis Harburg als Schulträger südlich der Realschule drei so genannte zweigeschossige Jahrgangshäuser bauen, die Laubengängen miteinander verbunden sind. Zudem gibt es östlich der Schule eine Option für zwei weitere Häuser. Und das stößt bei den Anwohner sauer auf. Sie...

  • Winsen
  • 30.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.