Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Orchesterinstrumente finden Anklang

Der Vorstand der "Kontaktstelle Musik" (v. li.): Joachim Schuster, Michael Ränger, Michael Nix und Christiane Dräger-Meier (Foto: Foto: oh)
ce. Winsen. Ein Rückblick auf erfolgreiche Aktivitäten stand unter anderem auf der Tagesordnung bei der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins "Kontaktstelle Musik im Landkreis Harburg", die kürzlich in Winsen stattfand. "Bei der Vorstellung von Orchesterinstrumenten in Grundschulen für die ersten bis vierten Klassen hat die Nachfrage der Schulen unsere Erwartungen weit übertroffen", berichtete Vereinsvorsitzender Michael Ränger. Eine Erweiterung dieser Aktivitäten sei angedacht, sofern die finanziellen Mittel zur Verfügung stehen.
Neben Ränger, der die Musikschule Seevetal leitet, gehören dem Vorstand die Winsener Musikschul-Leiterin Christiane Dräger-Meier als Vize-Vorsitzende sowie als Beisitzer der an beiden Schulen unterrichtende Michael Nix und Joachim Schuster als Vertreter des Kreis-Chorverbandes Harburg-Winsen an.
In 2012 veranstaltete die "Kontaktstelle Musik" wieder drei Seminare im Rahmen der Aktion "Singen mit Kindern", bei denen ehrenamtliche Singepaten auf das Musizieren mit dem Nachwuchs in Kindergärten vorbereitet wurden. Derzeit sind 75 engagierte Chorsängerinnen und -sänger als Paten für insgesamt rund 450 Jungen und Mädchen im Einsatz. Das nächste Singepaten-Seminar findet am Samstag, 22., und Sonntag, 23. Juni, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Helbach-Haus in Meckelfeld in den Räumen der Musikschule (Bürgermeister-Heitmann-Straße 34) statt. Die Teilnahme ist kostenlos.
- Infos zur "Kontaktstelle Musik" und zu den Seminaren bei Susanne Merbach, Koordinatorin in der Musikschule Seevetal, unter Tel. 040 - 79004214 oder per E-Mail unter info@kontaktstellemusik.de.